Posts by Amexgold

    Hallo in die Runde. Ich hätte noch eine umgebaute Hütte abzugeben. Vielleicht hat hier ja jemand Interesse.... Direkt nach dem Umbau bin ich aus beruflichen Gründen umgezogen und brauche sie deshalb nicht mehr. Frisch umgebaut, nie benutzt. Der Roboter stand nur zur Deko drin ;-)


    LG


    Amexgold




    IMG_2865.jpgIMG_2869.jpg

    Hallo und guten Tag zusammen,


    Alle Drähte sind verlegt und eigentlich könnte es losgehen.....


    Leider kann ich keinen manuellen Start über die App auslösen. Der "Auftrag" wird gesendet, jedoch setzt sich der Sileno nicht in Bewegung. Anfangs dachte ich es liegt daran das der Akku nicht vollständig geladen ist, daran liegt es aber scheinbar nicht.


    Fährt der Sileno durch Bedienung am Gerät selber ein paar Runden kann ich ihn über die App parken, das funktioniert. Auch nach dem Andockvorgang kann ich das Gerät über die App starten. Dann kommt die Meldung das der Start zb. um 16:21 Uhr stattfindet. Das passiert dann auch. Ist der Akku allerdings voll geladen startet er eben nicht mehr manuell von der App.


    Bisher habe ich die App neu installiert, die Gateway und den Sileno neu installiert, alles ohne Erfolg. Auf den Rückfruf von Gardena warte ich nun schon einige Zeit.


    Kennt das Problem von euch jemand, oder weiss woran das liegen kann??


    Besten Dank für eure Unterstützung


    Amexgold

    Hallo Detlev!


    Danke für die schnelle Antwort ;-)


    Dann werde ich das erstmal so lassen und mal schauen ob alles klappt.


    Die Idee mit dem Glätten ist super, das werde ich in jedem Fall nachholen....

    Hallo in die Runde!


    Ich habe gestern angefangen das Begrenzungskabel zu verlegen und stelle mir die Frage ob der Sileno sich nicht "festfährt im Steinbeet. Das Kabel ist mit 10cm zu den Steinen verlegt damit keine Mähkante entsteht. Meint ihr er hat mit dem Beet Probleme?


    Beste Grüße


    Amexgold

    Files

    • IMG_1990.jpg

      (279.42 kB, downloaded 75 times, last: )

    Da ist ja sowieso einiges zu machen, alleine die Rasenkante aus Bild 3 ist denkbar ungeeignet. Ein paar kleine Inseln sind da vergleichsweise schnell gemacht.


    Da hast Du natürlich recht! Ich habe mir gedacht vor der Mauer eine Drainage mit Rindenmulch oder Kiesel zu legen (wie von T.Tomberg empfohlen). Dann sollte das ja problemlos funktionieren mit der Mähkamtr.


    Mit den inseln befolge ich euren Rat und werde diese mit einplanen!!


    Danke für Eure Hilfe!

    Wie sieht es eigentlich an eir Mauer mit dem Verlegen des Begrenzungskabels aus wenn man keinen unschönen Grasanwachsungen im Zwischenraum haben möchte?


    Im Handbuch steht ja das der Abstand 35cm zur Mauer sein soll. Ich überlege ob ich nicht einfach einige cm Kies an die Mauer legt um sauber "abzuschließen". Wie breit muss den diese Drainage sein?


    LG


    Amexgold

    Hallo, die Ladestation kannst Du dort hin stellen. Die Hindernisse wird er durchaus erkennen. Es ist vom Arbeitsaufwand aber recht gering die Hindernisse auszugrenzen. Gerade durch den Stoß gegen die Steinbank wird es zu Kratzern am Mähroboter kommen !



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    Danke, T.Tomberg!


    Mein Gedanke geht nur in Richtung Gartenumgestaltung die in 1-2 Jahren evtl. ansteht. So bräuchte ich beim Entfall der jetzigen Hindernisse das Kabel nicht ausgraben und neu verlegen. Bzw könnte weitere Bäume oder Insekn einfach erstellen.


    PS: Mit Kratzern könnte ich leben, die bekommt er ja eh irgendwann.

    Hallo zusammen,


    Ich hoffe Ihr könnt mir bei der Planung des "Arbeitsgebietes" helfen.


    Als Erstes geht es um die Ladestation. Ich habe vor diese zw. beide Hecken zu setzen (siehe Bild). Ist das so generell machbar oder steht diese dann zu weit in der Fläche?


    Dann hätte ich noch eine Frage bzgl. der vorhandenen Steinbank und des Mittelbeetes (Steinhaufen). Generell wird ja empfohlen mit dem Begrenzungsdraht Inseln zu bilden. Muss man das bei den kleinen Hindernissen überhaupt? Erkennt der Sileno diese Sachen nicht als Hindernis?


    Besten Dank für eure Hinweise!

    Files

    • IMG_2117.JPG

      (2.58 MB, downloaded 89 times, last: )
    • IMG_2118.JPG

      (3.02 MB, downloaded 91 times, last: )
    • IMG_2120.JPG

      (2.99 MB, downloaded 90 times, last: )

    Hallo zusammen!


    Ich habe mal eine Frage an alle Silenobesitzer oder Fachleute. Macht mein Hängemattengestell (Rohrhöhe ca. 5cm) Probleme? Fährt er sich dort fest, oder erkennt er es als Hinderniss und wendet dann?


    Was meint Ihr?


    image.jpeg


    Beste Grüße


    Amexgold

    image.jpg
    (Sorry das das Bild auf dem Kopf steht) :frown2:


    Tag zusammen,


    Ich überlege derzeit mir einen R70 zu kaufen. Die Niesche zw. Mauerwerk und Hecke ist 70cm breit.


    Das die LS auch an der Rasenkante stehen kann habe ich bereits gelesen. Das die Kabel an der Seite 5-10cm von der LS abgehen müssen ist ebenfalls klar. Aber wie sieht es aus wenn eine Seite der Aus.-/Einfahrt von der LS durch eine kleine Mauer begrenzt ist? Zum Rasen hin komme ich mit dem Draht ja gut weg, aber auf der Seite der Mauer halt nicht. Kann ich das Kabel dort direkt parallel zur Mauer durchziehen?


    Was meint Ihr?


    Danke für eure Antworten.....

    Das Fugenanpassen oder Steineanheben wäre mir die Sache wert, ansonsten würde der Robi auf dem Rasen stehen. Wenn das so wie aufgezeichnet funktioniert wäre ich super zufrieden. (Danke für die Skizze).


    Mein Garten hat 700qm, ist rechteckig, ohne Hindernisse. Welches Gerät kann die besonderen Start bzw. Andockgegebenheiten zuverlässig meistern?