Posts by eXec_bk

    Danke für deinen Vorschlag. Ich habe die LS extra in die obere Ecke gesetzt, damit der Rasenstreifen daneben mit ca. 120cm breite groß genug bleibt.



    Schafft der Roboter die beiden schmalen Bereiche (je knapp 60cm) oberhalb und unterhalb bei mittiger Position der LS und müsste ich das BK nicht seitlich an der LS nach vorne führen und dann von vorne gerade reinführen?


    Nach langem hin und her überlegen und Probestellen der LS habe ich mich jetzt auf den Standort bei der Garage festgelegt.


    Folgendermaßen würde ich das BK und SK an der Ladestation verlegen. Abstand BK / SK jeweils 30cm am Ausgang der Garage.


    ls_neu.JPG

    Ich bin zwar noch nicht so der Profi bezüglich Rasenroboter, meine aber gelesen zu haben, dass das SK im 45 Grad Winkel an den Ecken verlegt werden soll.


    Anhand deiner Skizze sieht es nach länglichen Platten aus, die versetzt verlegt sind. Das wären dann viele 90 Grad Ecken.


    Ich halte es auch nicht für optimal die ganze Terrasse als Mähbereich zu markieren. Ich würde lieber im schmalen Streifen zur zweiten Mähfläche ein paar Platten rausnehmen. Wenn du dies nacheinander machst sollten die auch gut wieder reingehen.

    Danke schonmal für eure Beiträge.


    Eine feste Beregnungsanlage ist nicht vorgesehen, bei längerer Trockenheit wird aber zusätzlich beregnet werden.


    Ziel wäre ein pflegeleichter Rasen, der auch den einen oder anderen Sommertag ohne gießen übersteht. Sonst habe ich eigentlich keine größeren Ansprüche.

    Hallo zusammen,


    ich würde gerne nächste Woche meinen Rasen einsäen und bräuchte noch ein paar Tipps für ein geeignetes Saatgut. Ich habe im Garten zwei Bereiche, einen Streifen mit schattiger Lage (ca. 20qm) und den Rest mit direkter Sonne (ca. 180qm).


    Im Bau- und Gartenmarkt habe ich Rasensamen von Compo Saat, Kiepenkerl, Neudorff und Wolf-Garten gefunden.


    Die Hersteller bieten sowohl speziellen Schattenrasen an, als auch Rasen für sonnige und schattige Lagen und Rasen der extra für Mähroboter geeignet sein soll.


    Kann mir jemand einen Rasensamen empfehlen oder ist es grundsätzlich egal welches Produkt ich nehme?


    Danke!


    Gruß

    Dominik


    Das mit dem Betonsockel der Mähkanten ist ein guter Punkt, würde aber ja nur den Bereich der Engstelle betreffen.


    Damit würden sich die geplanten Abstände bei 25cm Überfahrt für alle anderen Bereiche folgendermaßen Ändern um weiterhin randlos zu mähen:


    - BK entlang der 16cm Mähkante mit einem Abstand von 14cm --> neu 9cm

    - BK entlang der 24cm Mähkante mit einem Abstand von 11cm --> neu 6cm

    - BK entlang dem Pflasterbelag mit einem Abstand von 10cm --> neu 5cm


    Stimmt das so oder könnte ich hier noch etwas weiter weg bleiben um nicht im Betonbereich zu sein.

    Danke für die Info für die Engstelle, werde das genau so umsetzen.


    Grundsätzlich wäre es auch möglich die LS bei der Garage zu platzieren, dort habe ich allerdings im Moment keinen Stromanschluss. Müsste also die Garage anbohren um ein Kabel nach draußen zu bringen. Hinter dem Haus, also zw. Mauer und Pflasterweg hätte ich ein Stromkabel liegen, da ist es aber jetzt schon eher Eng und da würde mir die LS nicht so gut gefallen.


    Ich werde den aktuellen Platz der LS, bzw den Bereich um die LS nochmals genau vermessen, eventuell gibt es eine andere Stellvariante.

    Wäre dann nur gut, wenn einer der Experten sich die Zeichnungen nochmals anschaut, ob es grundsätzlich möglich wäre.


    Falls sich keine Alternative findet muss es wohl der Platz bei der Garage werden.

    Nochmal eine Frage bezügliche der Engstelle.


    Ich habe in einem anderen Thema die Funktion über Schleife fahren gelesen und das man den Wert reduzieren kann. So wie ich es verstanden habe, ist das der Abstand den das Gehäuse über das BK ragt.


    Wenn ich jetzt einen Wert von 25cm festlege, dann müsste ich doch lediglich 25cm Abstand zu hohen Hindernissen einhalten (+ etwas Puffer vll).


    Würde dann folgende Darstellung stimmen?

    engstelle.JPG

    Hallo Max,


    danke für deine Hilfe!


    Ich habe mir das ganze heute nochmal im Garten angesehen. Einer der ungünstigen Bereiche, der schmälere Streifen (90cm) zwischen Mauer und Pflasterweg werde ich ersetzen und diesen ebenfalls pflastern.


    Wenn ich die LS 45° drehe, komme ich mit dem SK, welches von der Mauer aus dann weiter nach vorne in den Garten geht nicht mehr vorbei.

    Notfalls könnte ich die LS auch in den kleinen Mähbereich zwischen Haus und Garage verlegen, allerdings gibt es hier aktuell keinen Stromanschluss.

    Files

    • garten2.JPG

      (56.74 kB, downloaded 29 times, last: )

    Das heißt grundsätzlich wäre die LS an dieser Position möglich, aber ohne die Verengung. Auch wenn der Abstand zwischen SK und BK kleiner als die 1,35m ist.


    Besitzt der City 500 einen Passagenmodus oder würde er nicht das schmale Stück zw. Garage und Terrasse bei der durchfahrt einfach mitmähen?


    Ich könnte die enge Stelle noch Richtung Garage um eine zweite Reihe Mähkanten hinter den Randstein verbreitern, dann würden noch 12cm zusätzliche Fahrbreite dazu kommen, wären dann insgesamt 117cm.

    Ich hoffe immernoch auf ein paar Tips für meine Kabelverlegung, bin jetzt aber beim Stöbern im Forum auf ein weiteres Problem bezüglich der Position der Ladestation gestoßen.


    Ich habe den Bereich der LS mal genauer dargestellt. Im Moment bin ich jedoch der Meinung, dass es so nicht funktioniert da der Abstand zw. BK und SK nicht die geforderten 1,35m hat. Gibt es eine Möglichkeit das zu Umgehen? Kann ich das SK 45° abknicken lassen

    Files

    • ls.JPG

      (39.26 kB, downloaded 41 times, last: )

    Hallo zusammen,


    wie viele hier im Forum stehe ich vor der Installation des Mähroboters und brauche etwas Hilfe bezüglich der Kabelverlegung.


    Ich habe meinen Garten als Skizze im Anhang angefügt und dort auch die problematischen Zonen mit Maßen versehen.


    Ich würde die Kabel aktuell folgendermaßen verlegen:


    - BK entlang der 16cm Mähkante mit einem Abstand von 14cm

    - BK entlang der 24cm Mähkante mit einem Abstand von 11cm

    - BK entlang dem Pflasterbelag mit einem Abstand von 10cm


    An der Engstelle zw. Garage und Terrasse würde dann ein Abstand von 38cm zwischen den BKs entstehen ist das ein Problem? Was mache ich hier mit dem SK?

    Das SK habe ich in rot in den Skizze eingezeichnet, bin mir aber mit der Verlegung etwas unsicher, da ich den Bereich zw. Steinmauer und Pflasterbelag nicht erfasst habe.


    Ich würde mich über eure Erfahrung freuen.


    Gruß

    Dominik