Posts by mrbungle64

    Bisher funktionieren nur rudimentäre Dinge. Das ist für mich noch nicht brauchbar. Die Ansteuerung habe ich noch nicht hinbekommen wir z.B. die Raumreinigung.

    Muss mich nochmal damit beschäftigen.

    Snake1024


    Welche Version vom Adapter hast Du installiert?


    Ansonsten ging es mir jetzt nicht darum, ob (schon) 100% aller Funktionen die man sich wünschen kann umgesetzt sind (wie z.B. eine Live-Map), sondern darum ob das Modell soweit mit dem was an Datenpunkten und Funktionen angeboten wird schon funktioniert.

    Man muss bedenken, dass das Gerät gerade erst auf den Markt gekommen ist und mir keinerlei technische Dokumenation von Ecovacs zur Verfügung steht.


    Weitere Infos:

    - In den Adapter Einstellungen kann man noch ein paar Funktionen freischalten

    - Die Datenpunkte für die Raumreinigung befinden sich unter dem Kanal "map.[MapID].spotAreas"

    Hallo Snake1024,

    Nachdem ich zwischendurch einen Ecovacs Deboot 930 hatte und dieser nach katastrophaler Navigation und Kartenproblemen versagt hatte bin ich sehr zufrieden seither mit dem S50 gesteuert über mein iobroker Smarthome und seit einigen Jahren meiner Bereichsreinigung.

    hast Du den N8 auch im ioBroker im Einsatz?

    Würde mich sehr interessieren, ob der soweit (problemlos) mit dem Ecovacs Deebot Adapter funktioniert :)


    Die N8 Serie müsste eigentlich seit Version 1.1.1 funktionieren - ich kann es aber leider selbst nicht testen und habe bisher auch noch kein Feedback dazu.

    Die Version 1.1.1 ist über die Beta (bzw. Latest) Repo verfügbar.

    Achso, du meinst das hier ?

    Ok, gerade getestet Funktioniert, nur das a,b,c da eben 1,2,3 ist.

    Zwischenablage01.jpg

    Ja genau. Unter "map.[MapID].spotAreas.[SpotAreaNumber].spotAreaName" ist dann ja der Name eingetragen. In Deinem Fall A,B,C,D.

    Beim Ozmo 950 kann man aber in der Mobile App (soweit ich weiß) den Bereichen jeweils einen Raum zuweisen.

    Dann würde dort auch der jeweilige Raum drin stehen.

    So, hat alles etwas gedauert, hab den 930er zurückgeschickt und mir den 950er geholt. ist auch im iobroker schon intergriert und läuft.

    Wie bekomme ich den jetzt im Google Home integriert, das er z.b. Bereich a oder die ganze Hütte saugt ?

    In Der instance Iobroker gibt es ja nur: Anzahl von Bereichen 1 und 2 :?:

    Hallo aalfred

    Quote

    In Der instance Iobroker gibt es ja nur: Anzahl von Bereichen 1 und 2

    Was meinst Du genau damit?


    Unter "map.[MapID].spotAreas" sollte jeweils für alle Bereiche (die auch in der Mobile App vorhanden sind) ein Ordner vorhanden sein.

    Falls die nicht übereinstimmen müssten wir mal weiter schauen ...

    Hallo Andreas,


    bei der Adapter Konfiguration benötigst Du eigentlich nur Email und Passwort die Du auch bei der Mobile App verwendest.


    Vor der Installation des Adapters müsstest Du aber noch folgende Pakete installieren (und vorher ein update) ausführen:


    Code
    1. sudo apt-get update
    2. sudo apt-get install build-essential libcairo2-dev libpango1.0-dev libjpeg-dev libgif-dev librsvg2-dev


    Danach den Raspberry Pi neustarten und ggf. noch "canvas" manuell installieren (falls die Installation des Adapters ohne das nicht klappt):

    Code
    1. sudo npm install canvas --unsafe-perm=true


    Für die Steuerung per Google Assistant oder Alexa müsstest Du Dir allerdings noch den "IoT Assistants" Adapter installieren.

    Welche Versionen hast Du installiert?

    • ioBroker Adapter
    • Firmware
    • Mobile App (Android/iOS)

    Einstellung "Zeige sämtliche Werte vom Reinigungsprotokoll" deaktiviert.

    Bereichsreinigung durchgeführt.

    Protokoll kommt jetzt auch wieder sofort.

    ok, danke schon mal für die Info


    Dann aber noch eine weitere Frage:

    Auf wieviel Sekunden steht das "Abfrage Intervall" (unter "Weiteres ...") bei Euch?

    Falls es auf 15 oder 30 Sek. steht könnte man es noch mal mit 60 Sek. probieren.


    Interessant wäre auch, ob sich noch jemand findet der keinen Ozmo 920/950 benutzt und das gleiche "Phänomen" hat.

    Bei mir tritt es bisher nämlich nicht auf ...

    kratzbuerste6, dj.tifosi (und alle anderen ioBroker Adpater Benutzer)


    Tut mir bitte mal den Gefallen und stellt in den Adapter Einstellungen unter "Experimental" den Wert für "Zeige sämtliche Werte vom Reinigungsprotokoll" auf "deaktivieren".

    Dann wird der komplette "cleaninglog"-Kanal deaktiviert und die Reinigungsprotokolle nicht mehr abgefragt.


    Falls dann die Reinigungsprotokolle wieder dauerhaft in der Mobile App drin sein sollten, gibt es da wirklich einen Zusammenhang ...

    Meine spontane Vermutung gerade ist, dass das Abfrage-Intervall vielleicht zu kurz ist um dass der Server die Daten an 2 Clients gleichzeitig rausgeben kann bzw. darf.


    Vielen Dank schon mal für die Infos :thumbup:


    Sollte hier wirklich ein Zusammenhang bestehen, wäre das ja nahezu dramatisch.

    Über "Get"-Befehle dürfen Server-seitig keine Daten gelöscht oder manipuliert werden. Falls doch, wäre das ein Fehlverhalten der Ecovacs API

    Aber irgendwo muss das in diesem Thread beschriebene Fehlverhalten ja auch herkommen...


    Die Reinigungsprotokolle für den Modelltyp Ozmo 950 kann man über 2 verschiedene APIs abrufen (siehe "Alternativen API Befehl...")

    Es kann natürlich sein, dass Ecovacs selbst nur noch eine davon unterstützt, weil sich die andere fehlerhaft erhält.

    Auch das wäre natürlich alles andere als vorbildlich, wenn die API die Befehle trotzdem noch (fehlerhaft) verarbeiten würde. Aber das ist bisher erst mal reine Spekulation.

    Quote

    Ich beobachte das Verhalten mal ein wenig weiter, eventuell kommt ja das Protokoll aus 3. noch zu einem späteren Zeitpunkt nach

    Ja bitte beobachte das Verhalten mal weiter :thumbup:

    Bei mir fehlen noch immer alle Protokolle seit dem 09.06. Ich muss den Bot halt doch mal wieder per App steuern und nicht über ioBroker um zu sehen, ob es damit anders ist.

    Ja - trotzdem ich nicht glaube, dass sich das Log per (lesenden) API-Zugriff über den ioBroker Adapter leert - wäre das sicherlich mal einen Versuch wert, damit man das möglichst ausschließen kann, dass es da einen Zusammenhang gibt.


    Unter den Einstellungen unter "Weiteres ..." gibt es übrigens noch den Punkt "Alternativen API Befehl für lastCleaningMapImageURL und lastCleaningTimestamp nutzen (Ozmo 920/950)".

    Das wäre noch eine Möglichkeit zu schauen, ob sich damit was am Verhalten ändert.


    Ich habe leider keinen Ozmo 920/950 - von daher kann ich es nicht nachstellen.

    Bei meinen 2 Geräten (Deebot 901 und Deebot Ozmo 930) sieht alles soweit ok aus.

    Nja... dann hätte der Support-Mitarbeiter das so auch schreiben müssen.

    Hallo Flo,


    ja da gebe ich Dir recht.

    Aber ich sehe es wie Du. Die Daten werden übertragen, Datenschutz hin- oder her. Die Aussage des MA stimmt also nicht.


    Es sieht stark danach aus, als würde die App die Daten nicht speichern.

    Über die API ist es auf jeden Fall möglich die Daten vollständig zu beziehen und die Daten gehen auf jeden Fall über die Ecovacs Server.


    Firmware: 2.1.3

    Hallo Goatmaschine,


    ich sehe gerade: bei mir ist die Firmware Version 2.1.9 installiert.

    Evtl. ist das ja auch bei Dir so Flo, dass eine ältere Version installiert ist.


    Ja, freundlich sind sie. Das ist richtig und das will ich nochmal hervorheben.


    Davon hat aber der Kunde nichts, wenn dem Hersteller das Problem wohl bekannt ist, er aber lieber in neuere Versionen investiert statt bekannte Fehler der Software zu beheben.


    Ja völlig richtig:

    es bringt dem Kunden nichts wenn der Support freundlich ist, man aber auch ebenso "freundlich" erzählt bekommt, dass man leider ein Gerät mit fehlerhafter Software gekauft hat und man quasi damit leben muss.


    Das bedeutet: obwohl der Ozmo 950 und der D900 die gleiche Navigations- und Mappingtechnologie verwenden, wäre genau das Problem erst im O920 / O950 nachhaltig gelöst.


    Ich bezweifle, dass das die gleiche Navigations- und Mappingtechnologie ist. Da habe ich bisher was anderes gehört - aber das ist jetzt Spekulation auf "hohem Niveau" ;)

    Was ich aber sicher sagen kann ist, dass sich die API für den Deebot 900/901 (MQTT/XML) stark von der für den Ozmo 950 (MQTT/JSON) unterscheidet. Die für den Ozmo 930 (XMPP) unterscheidet sich ebenfalls wieder von den anderen beiden.

    Damit wird auch die Software "dahinter" ebenfalls unterschiedlich funktionieren.


    Es wäre aber so oder so eine Frechheit, wenn solche Fehler nur bei den aktuellsten ("Premium") Geräten behoben werden würden - nicht aber bei anderen ebenfalls noch aktuellen Geräten, welche noch regulär verkauft und beworben werden.

    Nachdem ich aber wissen wollte, ob man sich ein Backup der Karte erstellen, damit man dieses ggf. erneut zurückspeichern, kann, schrieb Ecovacs:

    Die Daten der Karte werden definitiv übertragen.

    Es kann aber sein dass ECOVACS hiermit meint, dass die Daten in der Cloud nicht dauerhaft gespeichert werden.


    Ich habe seit ein paar Tagen ebenfalls einen Deebot 901 hier - bisher hatte ich das geschilderte Problem aber noch nicht.


    Mein Eindruck ist aber trotzdem, dass die Software von ECOVACS viel "Luft nach oben" hat - um es mal vorsichtig auszudrücken.

    Die Kommunikation mit den Servern (und auch der API) ist problematisch - das merkt man u.a. in der Mobile App.


    Beim Deebot 900/901 sehe ich da bisher mehr Probleme als z.B. beim Ozmo 930.

    oder die Akku Ladung nicht ausreicht

    Der Akkustand ist beim Deebot 900/901 fehlerhaft - was man aber in der Mobile App i.d.R. nicht merkt, da ja nur eine Symbol angezeigt wird.


    Mit dem ECOVACS-Support hatte ich in den letzten Wochen ebenfalls Kontakt, weil die Ladestation von meinem Ozmo 930 defekt ist.

    Meine Erfahrung ist bisher, dass man immer schnell reagiert und freundlich behandelt wird - allerdings haben nicht alle Infos gestimmt (z.B. was Kompatibilität der Ladegeräte betrifft).

    Genau so hat es mein 950 auch gemacht, läßt sich auf Teufel komm raus nicht zum Laden zu bewegen, der Akku ist inzwischen auch fast leer.

    Kann evtl. die LS defekt sein?

    Ja auf die Ladestation tippe ich ja auch.


    Welche Bezeichnung hat die beim OZMO 950? Steht bei meiner unten an der LS.