Posts by ennoente

    Die 7,4V ist ok. Kalibriert werden brauchen die Liion nicht. Nur im Neatomenü neuer Akku auswählen.

    Beim ersten aufladen sind sie voll und sollten auch die volle Leistung = Laufzeit bringen.

    Die Laderegelung ist in den Liion Packs eingebaut. Hat also auch nichts mit dem


    Wenn du einen bekannten im Modellbaubereich hast da fragen. Multiladegerät wie IMAX Multilader haben die meisten von denen. Wenn nicht und du mehr Geräte mit Akkus nutzt über so ein Gerät nach denken. Denn richtige Akkupflege und Prüfung egal welcher Akkutyp ist nur mit solch Geräten möglich. Damit kannst du genau ermitteln wieviel mAh drin stecken, aufgenommen werden und entnommen werden können.


    Wenn nicht, bleibt nur eine Prüfung mit Multimeter. Akkus voll aufladen lassen abstecken und Spannung einzeln prüfen. Robi laufen lassen bis er abschaltet das die Akkus leer sind und er stehen bleibt ohne ans Dock zu fahren. Akkus abstecken und mit Multimeter prüfen.

    In beiden Fällen sollte die Spannung der Akkus gleich sein.

    Voll ca. 8,4 Volt

    Leer ca. 7,4 Volt


    Die Packs werden irgendwo zusammen gebaut ohne öffnen keine Chance zu ermitteln welche Zellen drein sind. Wird alles mögliche verbaut und deklariert.

    Habe verschiedene Geräte und Packs geöffnet , waren viele Abweichungen drin, Beispiel: Zahnbürste 3000mAh verbaut 1300mAh.

    Setconfig ist nicht unbedingt nötig, läuft auch ohne.


    Am besten die Packs erstmal mit externen Ladegerät prüfen. Vollständig entladen und laden um die reale Kapaziät der Packs zu prüfen.

    Haben Sie überhaupt 5000 mAh?

    Wäre nicht gut wenn ein Pack 3K das andere 5K hat.

    Hallo,


    wenn die Akkus auch schon zwei Jahre drin sind, ist der Kapazitätsabbau auf 70-80% nach zwei Jahren normal.

    So mit weiter nutzen oder neuer Akku. An der Firmware sollte es nicht liegen.


    Um es genau zu ermitteln,

    Akku mit externen Ladegerät die derzeitige Kapazität ermitteln oder Software auf 2.1.4 zurück setzen und vergleichen.

    Hallo Karl,


    Die bleibt nur ein Original Akku. "Smartbaterry mit speziellen BMS"


    Für D3,5,7, usw. Connected Modelle sind zur Zeit noch keine Nachbauten am Markt und ob es die je geben wird ist fraglich.

    Die Akkus haben einen speziellen Chip auf dem BMS verbaut welcher mit der Software im Connected zusammen passen muß.


    Lg

    Du kannst versuchen nur die Bürste nur mit diesen Gummilippen zu betreiben.


    Hab bei mir einen Flokati da ist der Floor ca. 3-4 cm lang. Am Neato hab ich die Bürsten der Walze gegen diese Gummilippen ausgetauscht.

    Ist zwar nicht vorgesehen und erfordert etwas Anpassung aber geht.


    Flokati wie auch Schaffelle sind jetzt kein Problem mehr. Er hängt sich nicht auf und kämmt nicht mehr so viel aus.

    Prüfe den Akku mit einem Externen Ladegerät um die Kapazität zu ermitteln, was er überhaupt noch hat.

    Vielleicht bringt Kalibrieren noch etwas.

    Falls du kein einstellbares Ladegerät dafür hast, schau nach einem Modellbauer. Die sind dafür gerüstet.


    Als Ersatz kannst du einen Nachbauakku mit mehr Leistung nehmen,




    Viel Erfolg

    Die Sensoren wie Bumper, Wand, Boden und Schmutzbehälter einzeln über Neatocontrol testen.

    Meist ist der Störenfried so am einfachsten zu ermitteln.


    Wenn da nichts bei raus kommt, Reset auf Werkseinstellung und so erst einmal Probieren.

    Wenn dann die Updates ausgeführt werden, nach jedem Update erst testen, um mögliche Softwarefehler / Probleme zu finden.

    Wenn mit der Software keine Verbindung zum Robi möglich ist, liegt es meist am Treiber.

    Hatte das bei einen defekten XV Board.


    Sollte sich das Board als Fehler herausstellen, wäre eine Option es mit der Software vom Baugleichen Kobold via USB zu versuchen .


    Jedoch würde ich zuerst einmal, reflashen der Firmware probieren.


    Bei meinem D3 ging es erst nach X versuchen:

    Bumperschalter link gedrückt halten und Start gedrückt halten bis er ausschaltet ist,

    dann Start loslassen und Start erneut einmal drücken so das er neu Startet.

    Bei mir war entscheidend den Bumperschalter musste ich gedrückt halten.


    Erst loslassen wenn die Lade LED permanent Grün leuchtet. Wenn erfolgreich leuchtet die LED ca. 2 Minuten durchgehend Grün bevor er Startet.

    Normal müsste die Regelung das abklemmen registrieren, da zuerst Masse dann Plus usw getrennt wurde.

    So mit die Spannung ja 0 Volt ist und nach entgegengesetzten zusammenbau bei ca. 16 Volt lag.


    Was mich bei der ganzen Sache so wundert ist, die neue Batterie wurde überhaupt nicht akzeptiert.

    Bei der alten konnte ich nach dem öffnen eine defekte Zelle finden.


    In allen drei Softwareversionen wird die Batterie als "unauthorisiert" angezeigt.


    Der einzige unterschied ist das Datum der Batterie.



    Funktioniert


    SmartBatt Authorization,0

    SmartBatt Data Version,2304

    SmartBatt Device Chemistry,LION

    SmartBatt Device Name,F164A1028

    SmartBatt Manufacturer Name,Panasonic

    SmartBatt Mfg Year/Month/Day,2015,9,26

    SmartBatt Serial Number,17677

    SmartBatt Software Version,1280

    Software,3,0,0,645,0


    Funktioniert


    SmartBatt Authorization,0

    SmartBatt Data Version,2304

    SmartBatt Device Chemistry,LION

    SmartBatt Device Name,F164A1028

    SmartBatt Manufacturer Name,Panasonic

    SmartBatt Mfg Year/Month/Day,2015,9,26

    SmartBatt Serial Number,17677

    SmartBatt Software Version,1280

    Software,3,2,0,305,0


    Fehler


    SmartBatt Authorization,0

    SmartBatt Data Version,2304

    SmartBatt Device Chemistry,LION1

    SmartBatt Device Name,F164A10288

    SmartBatt Manufacturer Name,Panasonic

    SmartBatt Mfg Year/Month/Day,2043,10,7

    SmartBatt Serial Number,17677

    SmartBatt Software Version,1280

    Software Git SHA,14f004c

    Software,4,5,3,189,0

    Keine Probleme wegen Temperatur.

    Li ion Akku mit 5100mAh werden nur bis ca. 85% geladen und auch nie voll entladen durch das BSB und die Zeitabschaltung beim XV.

    Display zeigt nichts mehr an oder leuchtet nur ohne Schrift. Bei den Displays fällt ein Chip auf dem Displayboard aus, welcher die Stromversorgung regelt.

    Hallo,


    XV Serie funktioniert perfekt mit Li ion Pack aus 26650 Zellen, meine XV laufen schon einige Jahre perfekt damit.

    Wer handwerklich ist, baut diese beiden Pack für zusammen 20€.

    Zellen Li ion 26650 mit 3,7Volt 5100 mAh mit oder ohne Lötfahne

    2S 10A Batterie Schutz Board mit Balance Funktion 7,4V

    Schrumpfschlauch blau


    Alle Teile selber bestellbar.


    Wer will dem sende ich die Bestelldaten.


    Defektes LCD bei der XV Serie ist ebenfalls sehr einfach für 1-2€ reparierbar.

    Hallo,


    Habe hier leider nichts vergleichbares gefunden.


    D3 versagte die Arbeit. Akku (Original 2100mAh) wurde nicht geladen. Ok kein Problem kann kaputt gehen, gleich einen neuen mit 4200 mAh geordert.

    Diesen eingebaut und siehe da wird nicht geladen.


    Mit Neato Control überprüft, Ladestrom pulsiert zwischen 14,5 und 18,5 Volt. Ladestation des D3 vom Bekannten ausgeborgt mit dem selben Ergebnis keine Ladung des Akkus.

    Vom bekannten ein gebrauchten Akku 4200mAh bekommen, dort habe ich neue Zellen eingelötet, extern aufgeladen und ausprobiert. Der Akku wird erkannt aber nicht geladen. Auch wird in Neato Control angezeigt das der Akku keinerlei Spannung hat, obwohl 16,20 Volt am Anschluss gemessen wurden.


    Somit blieb nur noch Reset auf Software 3.0 übrig. Siehe da der Akku mit den erneuerten Zellen wird erkannt, geladen und funktioniert.

    Update auf 3.2 ausgeführt, alles läuft Akku ok. Saugi arbeitet wie er soll.

    Update 4.5.3 ausgeführt, Akku wird nicht erkannt, nicht geladen, keine Spannung von 16,2 Volt im System




    Gibt es eine Ladebegrenzung / Laufzeitbegrenzung für den D3 da der Akku mitt 4200 mAh nur bis ca.60% (entspricht ca. den 2100mAh Akku) geladen wird?


    Könnte das Updateproblem Akku ohne Funktion auch von einer defekten Diode am Mainboard kommen?



    Vielen Dank für mögliche Unterstützung.