Posts by Teoha

    Echt ???

    Für mich ist "Ungras" sowas:


    pasted-from-clipboard.png


    und das ist es imho nicht. Es sind in meinen Augen ganz normalen Rasenhalme die tw gelb werden.

    Oder ?


    Dann bleibt es so wie es ist......und spezielle Dünger spare ich mir auch, wenn die gelbe Farbe damit

    nicht zusammenhängt

    Frost und Feuchtigkeit im Wechsel ist nicht gut für Elektronik.


    Packst du sie ein, bildet sich auch Staufeuchte. Packst du sie nicht ein, schaden ihr die Wechsel bei Temperatur und Feuchte usw.


    Fazit => Besser reinholen.

    Mein M500 ist nun eine Saison im Einsatz. Mein Rasen sieht aus wie eine Teppich.


    Kann mich voll anschliessen, bei meiner sandigen Bodenqualität und einem 20 Jahre altem "Mischrasen" ein Top-Ergebnis für mich.


    Aber was mache ich mit den teilweise gelb-gescheckten Rasenteilen ? Überdüngung kann es nicht sein, zu trocken auch nicht,

    vermutlich Boden zu "mager" oder ? Am besten sieht man es auf Bild zwei an den ganz langen Halmen, wo der Mäher nicht hinkommt.

    Welche Dünger empfehlt ihr jetzt zum Herbst/Winter ? Oder noch andere Tipps ?

    Files

    • IMG_1729.jpeg

      (707.27 kB, downloaded 99 times, last: )
    • IMG_1728.jpeg

      (608.09 kB, downloaded 108 times, last: )

    Hallo,


    seit April betreibe ich meinen ersten Roboter (Worx M500) und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

    Deutlich dichter und regelmässiger gewachsen, ein Teil natürlich auch der besseren Witterung im Vergleich zu 2019/2018

    geschuldet. (Deutlich mehr Regen dieses Jahr bei uns im Münsterland)


    Der Rasen ist 20 Jahre alt und besteht inzwischen sicher nicht mehr nur aus der ursprünglichen Rasensorte.

    Boden ist eher sandlastig, bei feuchter Witterung auch mal Pilze und Moos. Bisher immer einmal im Frühjahr

    durch einen Gärtner professionell vertikutieren lassen um das Frühjahrsmoos wegzubekommen.


    Aktuell wenig bis gar kein Moos, was kann ich tun, um dem Rasen besser über den Winter zu helfen und Moosbildung

    möglichst zu minimieren ?


    Dünger ?
    Schnittlänge ?

    Eisen ?

    usw ?


    Danke vorab.

    Es ist natürlich richtig, wenn der Robi jeden Tag fährt, dann kann er nur noch ganz kurze Stücke schneiden. Aber wenn ich ihn mal einen Tag pausieren lasse, sind die abgeschnittenen Teile halt etwas länger, aber die werden dann eh "zerhäckselt", wenn der Robi mehrmals drüber fährt..


    Nein, wenn die einmal abgeschnitten sind, liegen die flach (sind ja keine 4 cm Stücke) und der Mäher erreicht die abgeschrittenen Halme nicht mehr. Es gibt ja keinen Sog wie beim normalen Mäher. Der zerhäckselt nix nachträglich. Und längere Stücke verrotten langsamer.

    Wenn man grundsätzlich nur jeden zweiten oder dritten Tag mäht, steigt die Gefahr des Verfilzens. Wenn man das ab und an mal macht, ist das sicher ok. Und ob das in oder außerhalb der Wachstumsphasen stattfindet, ist auch relevant.

    Ansonsten ist das tägliche Mähen das beste für den Rasen.


    Dem WRHH würde ich fast einen Bosch Indego empfehlen, wenn er die Chaosstreifen nicht mag.

    Ein Bot „muss“ jeden Tag fahren. Das ist das Funktionsprinzip um möglichst kleinen, mulchbaren Rasenschnitt zu bekommen. Tage auszusetzen ist meines Wissens kein guter Tipp.

    Nein.


    Sagen wir: JEIN


    Zumindest alle FW ab 2.92 bis 2.9x hatten das gleiche Verhalten wie jetzt unter 3.16.
    Kein Unterschied. Mein 2.92er fährt bei Beendigung durch Zeitplan kantenmähend nach Hause wenn >9%
    Sieht Beiträge #1085 und 1086

    Kann man diese Dribox auch unter der Erde / Rindenmulch verstecken?


    Imho NEIN. Die Box ist nicht „wasserdicht“, sondern lediglich wetterfest IP55. Zum vergraben ist die nicht gedacht und läuft ggf mit der Zeit voll.


    Unter der Erde kann sie schlechtestenfalls sozusagen im stehenden Gewässer liegen, und dafür würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen.

    Hallo,


    Mit der V3.16 wird die Kante bei der Heimfahrt bei einem Akkustand >9% immer mit gemäht. Bedingung Akku >9%+Heimfahrt=Mähmotor an.


    Das ganze resultiert aus diversen User wünschen ...


    Nein.

    Zum x-ten Mal:

    Bei 2.xx mäht er auch die Kante auf der Heimfahrt bei >9%.

    Den Akkuzustand gibt es aber nur (und das wird bei keiner anderen FW anders sein) beim manuellen Nachhauseschicken oder wenn das Mähplanzeitfenster endet bevor 9% erreicht sind.


    Also: Identisch zu 3.16

    Das dann ist bezogen auf meine vorherige Antwort,

    Also diese:

    Quote

    Er fährt nicht automatisch früher nach Hause. Nur wenn der Zeitplan endet und er dann noch >9% Akku hat, mäht er die Kante.


    Schon verstanden.....nur ist das nicht wirklich neu. Bzw. hast du meine Frage nicht richtig gelesen.

    Beitrag #1065 und #1067


    =>

    Es war/ist "vorher" (2.xx) sehrwohl so, das er auf der Heimfahrt Kanten mäht, >9% vorausgesetzt.


    Bisheriges FAZIT: Er macht unter 3.16 das, was er in allen 2.xx Versionen auch immer schon macht. Keine Änderung.


    @all: Oder ?

    Jetzt doch ? Jedes mal fährt er mähend nach Hause ? Auch mit nur 9% ?


    Datt wird wohl nix mehr mit einer brauchbaren, einheitlichen Antwort......;(