Dreame 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9

Diskutiere 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 im Dreame Forum im Bereich Xiaomi; Meine Erfahrungen mit dem Dreame D9! ( Firmware Stand 74) Grundlegendes: Vorhandener Sauger: Zentralstaubsaugeranlage von BEAM ( etwa 1600...
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #1
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Meine Erfahrungen mit dem Dreame D9! ( Firmware Stand 74)

Grundlegendes:
Vorhandener Sauger: Zentralstaubsaugeranlage von BEAM ( etwa 1600 Airwatt)
Preis: 259€ Warehouse Bremen
Etagen: 2
Fläche:104 qm und 2. Etage 64qm
Böden: Feinsteinzeugfliesen und 2. Etage Laminat ( Keine Läufer oder Teppiche )
Saugen und wischen jeweils auf max. Leistung gestellt.
Wassertank bei 168qm Wischen etwa 20% restinhalt ,Akku etwa 40% sind aber nur Schätzwerte

Vergleich zu Ozmo 930/950,Dreame F9 und S5 Max, wurden ausgeliehen von Freunden und Familie
Einrichtung:simpel, MiHome App auf Android.
Erster Run ohne Umgebung anzupassen und noGo Area anzugeben.
92qm in 80 min ( rein saugen).

Kauferwartung und Sinn der Anschaffung:

Nun ja da wir einen Zetralstaubsaugeranlage haben sind wir im Endeffekt verwöhnt,Keine Stromkabel die man umstecken muss,keinen Sauger den man die TReppen schleppen muss und vom Geräuschpegel das was ich sehr angenehm empfinde.Wir haben einen 12m langen Saugschlauch und kommen mit einer Anschlußdose super aus, da diese zentral im Haus geplant wurde.Ja 1600Airwatt....komische Einheit sagen viele, aber ich sage immer DAS zieht dir die Socken von der Rübe....also sehr starke Saugleistung.

Warum dann einen Saugroboter! Ja weil es fein ist mal kurz beim einkaufen den rennen zu lassen und den Staub der sich den Tag über ansammelt zu entfernen,weil es auch so ist das der 12 m Schlauch für Kleinigkeiten eben doch schon eine Kanone auf Spatzen wäre.Nun kann man sagen ok warum nicht einen aus der V klasse von Xiaomi....naja,Papa ist eben technikafifin und hat ein recht ordentliches SmartHome mit einigen Geräten ( aktuell 104).Also musste ein Saugroboter her....

Preisvorstellung : max 300 € , aber immer im Blick das paar Euronen eventuell auch einen Sprung in die bessere Klasse bedeuten könnten.Daher auch bewusst die Auswahl von 300€+ Geräten, ich war schon bereit bei einem merklichen Unterschied die paar€ mehr zu bezahlen.Eventuell auch um den dann mal ins OG zu stellen, da die Kinder bald ausziehen und das haus dann im OG fast ungenutzt sein wird.....Staubloch nennt Papa das OG :).Liegt einfach an der Wohngegend und den nahen Feldern.

Nachdem die 1. Karte erstellt war und der D9 seine Ladestation mehrfach wirr angefahren hatte, habe ich das Erdgeschoß Roboterfein eingerichtet.
Stühle hoch gestellt,Sideboards auf das nötige Abstandmaß zum nächten Punkt geschoben so das keine Engstellen vorhanden sind ( waren immer nur 2-3 cm ),
eben das was man wegräumt um nahezu Ideale Bedingungen zu schaffen.Laufzeit hier 84min bei 104 qm rein saugen und bei saugen und wischen 86min.

Ansich ist unser Haus sehr Robifreundlich da wir eher nicht auf die Schrankwand alla Heinz Ehrhart u.ä stehen und somit sehr viele Freiflächen haben.
Man darf eben keine Wunder erwarten wenn man jeden mm Boden mit iregendetwas belegt hat.

Die qm-Werte der anderen geliehenen Robis sind ähnlich , ausser bei den Modellen ohne LDS ...da muss man zb beim F9 20 min mehr einrechnen.

Saug und Wischleistung:

Saugen
1.S5max und D9
2.Ozmo 930/950
3.F9

Saug/Wischen
1.S5max (besseres Wischbild als D9)
2.D9
3.F9/Ozmo 9xx

Platz 1 & 2 sind super knapp in beiden Kategorien der F9 verliert hier nur weil man "den Preis merkt " LDS sei dank.

Wie begründet sich mein Ranking? ich habe 1.mal ein mit dem normeln Sauger alles durchgesaugt und etwa zur gleichen Zeit 24h später einen der Robis laufen lassen.Aufgrund Corona sind alle etwa die gleiche Zeit zu Hause und ich meine die alltäglich Situationen sind nahezu gleich.
Nachdem Saugen die Zeiten notiert und die Staubbehälter gegutachtet ( Menge an Dreck).
Das ganze lief 4 Wochen, Frauchen meinte ich habe einen "Lattentreffer" kennt mich aber auch und weis ....wenn ich spielen kann das artet das aus :).
Lautstärke und Saugleitung sind natürlich subjektiv,und jeweils wurde die niedriegste Saugstufe genutzt....wenn die reicht passt stärker immer,so mein Gedanke.


Wenn man bei einem Händler die Preise nimmt und dann MEINE persönlichen Eindrücke/ räumlichen Vorgaben/Erwartungen hat kommt man am D9 deffinitiv nicht vorbei!
Der S5max ist teurer,der Ozmo 950 auch und F9/Ozmo930 haben andere Leistungsdaten die bei mir nicht passen wie die Zeit und dem Gefühl das Geräte ohne LDS in meinem Wohnzimmer ihre Probleme haben.Ich könnte mir vorstellen das durch die schräge Decke (2,50-6,00m ) und den Dachfenstern irgendetwas stört.Stören in Form von ,kurz stehen bleiben bzw wurde eine Stelle von beiden Saugern nicht befahren.....3 mal versucht,die Stelle war unbefahren.Ob das so ist und warum ???? habe es eben nur so beobachtet und bilde mir ein das ich keinen anderen Grund haben kann was stört.

Ansich würde ich jedem zu dem F9 raten weil er aktuell für 169€ ein Preiskracher ist und ein wirklich solides Model.
Ich habe mich für den D9 entschieden und muss nach nun 20 Runs sagen....mega.
Weder die Ozmos noch der S5max sind Modelle von denen man sagen kann,nein ja nicht aber sie spielen in einer nicht mehr berechtigten Preisliga für meine Ansprüche da mir der D9 alles bietet was ich brauche.Wie ich mittlerweile gesehen habe soll ja der S7 die nächste Stufe der Evolution sein....also Augen auf beim Robikauf :love::love::love:



Probleme von anderen Usern:
Erstazteile: ja da ist der Markt noch recht dünn,wird aber wie immer kommen.
Wirres Anfahren der Ladestation, stimmt ! Abhilfe =leztes Firmwareupdate machen und den Robi 5 mal aus der Ladstation nehmen und via App zum Laden schicken.
Liegt meiner Meinung nach a. an Ladestationen nahe Bodentiefen Fenstern/speziele Fensterscheiben ( bei mir 30cm ) und an seinem neuen Zuhause....jeder braucht erstmal paar Runs.

Anmerkungen:

Angaben wie 4000Pa, sind Humbug das weis ich aus Berufwegen schon,wir sind ja alle auf NN und haben Idealbedingungen.Also Blödsinn!
Ich denke 80-90% solcher Kaufentscheidung werden eh mit dem persönlichen Gusto belegt und haben auch mir der Optik zu tun,dem Geldbeutel und im meinem Fall auch das ich noch nie mit Geräten aus der Xiaomi Welt Probleme hatte.

Alles was ich beschrieben habe ich subjektiv richtig für Mich,mein Haus und mein Hobby.
Hobby ist auch jetzt schon zu überlegen welche Folie der D9 bekommt das er nicht so schnöde daher kommt,ob da ein ESP32-Cam reinpasst und wo ich 5 volt abzwacke.....nach der Garantie 100%.

Warum....weil es VÖLLIG UNNÖTIG ist.....wie einen V8 zu fahren ,aber es ist einfach Geil.

Also ihr seht....vielleicht habt ihr den Bericht von einem Freak gelesen oder von einem bei dem Ihr sagt,joop da bin ich dabei.





Hoffe es hilft jemanden bei seiner Kaufentscheidung, beim Wundern oder einfach mit einem Schmunzeln diese Zeilen gelesen zu haben.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #2
G

Gast88237

Schön und gut. Prinzipiell auch richtig. Aber: wie gesagt kommt es erstmal auf die Wohnräume und Bodenbeläge an. Nicht jeder hat (so nenne ich das) ne kahle Wohnung. Ich höre gern und gut Musik, da geht ne "kahle Wohnung" gar nicht. Um die Wände akustisch zu verbessern gibts aber nicht nur "Heinz Erhard Möbel", das geht auch mit modernen Elementen. Für den Fußboden bleibt aber fast nur Teppich übrig.
Nun hast Du zum Vergleich, zwangläufig, aber auch nichts genommen was Deine Wünsche abdeckt. Du hast eine sehr teure, professionelle Sauganlage im Haus und geizt bei den Nachfolgern. Nachfolger weil die Neuanschaffung ja nen Grund hat (Roboter?). Ich möchte keinen dieser Schläuche hinter mir herziehen. In Verbindung mit einer starken Saugleistung kann auch zur Quälerei werden. Inzwischen wissen wir alle, dass die Reinigungsleistung nicht unbedingt was mit der Saugleistung zu tun hat. Ich besitze einen Akkusauger der auf voller Saugleistung so stark ist, dass ich ihn auf Teppich nicht mehr bewegen kann.
Den Roborock S6 kannst Du mit dem D7 nur von den Daten her vergleichen, die echte Reinigungsleistung vom S6 ist viel besser, besonders wenn er mal gefordert wird. Der alte S5 ist u. U. vergleichbar mit dem D9, der kann, auch wenns nicht im Datenblatt steht, inzwischen das Gleiche, nur besser. Ich würde nie einen Trabbi, und ist er mit noch so viel Knöpfen verbessert, mit dem kleinsten Daimler vergleichen. Leider gibts bei den Robbys zwei Probleme: die meisten sehen optisch und auf dem Datenblatt sehr ähnlich und gut aus. Um die Reinigungsleistung wirklich vergleichen zu können braucht man verschiedene Untergründe. Aber tatsächlich, ich hatte auch schon überlegt ob ich den D9 behalte. Optisch klasse, prima Spielzeug und viel möglichkeiten zum Basteln. Mit dem F9 hast Du Recht, der hat wirklich ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Das passt.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #3
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Nicht geizen,eher orientiert an den was mir reicht.Wie du sagst,wir haben nicht viele Möbel und eher Ideal Umgebungen für den Robi.Somit ist der D9 genau das was wir wollen und das mit der Saugkraft und Quälerei....nönö,da haste noch keine Zentralanlage bedient die Durchdachter ist....sowas wie F9 zu S7 einfach kein Vergleich
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #4
R

rasomat

Dabei seit
04.07.2017
Beiträge
24
Likes
6
Hallo

bekomme demnächst einen D9 als EU-Version als meinen ersten Saugroboter. Funktioniert der mit der Xiaomi App, wenn dort China als Standort eingetragen ist?
Das muss bei mir bisher sein, weil ich ein Mijia Gateway v3 mit Sensoren (Temperatur/Luftfeuchtigkeit) verwende, die wiederum China als Server-Standort benötigen...
Hat jemand den EU-D9 mit China-Server erfolgreich in Betrieb?
Vielen Dank.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #5
S
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
28
Likes
4
Ich habe bei mir die App doppelt laufen (auf MI Smartphones nennt sich das Dual-Apps). Somit läuft das Thermometer auf dem CN Server, der Roboter dagegen auf dem schnelleren deutschen Server. Der Roboter sollte wohl auch über den CN Server laufen, die Antwortzeiten beim Thermometer haben mich aber nicht überzeugen können.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #6
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Also der Gateway bringt dir beim D9 nichts.
Ergo,kannst du wenn ein Xiaomi vorhanden ist das Dual laufen lassen bzw. eben den ChinaServer nehmen.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #7
R

rasomat

Dabei seit
04.07.2017
Beiträge
24
Likes
6
Das Gateway benötige ich für die Fernabfrage der Sensoren. Dual App gibt es auf meinem Samsung-Smartphone nur für Messenger-Apps.

Der D9 ist gestern angekommen. Inbetriebnahme hat problemlos funktioniert, auch die Verbindung mit der Mi Home App, die auf den chinesischen Server gestellt ist.

Es ist mein erster Saugroboter, daher habe ich keine direkte Vergleichsmöglichkeit. Die Laser-Navigation und Kartierung finde ich sehr gut bisher. Die Anzeige des Roboters bzw. seiner Bahnen in der App hat wenige Sekunden Verzögerung, das ist für mich vollkommen in Ordnung, da ich den Roboter ja nicht steuere sondern er selbst navigiert.

Klar, die App ist zT etwas komisch übersetzt und für mich nicht vollkommen logisch strukturiert, aber ich finde mich zurecht.

Merkwürdig ist nur, dass der D9 schon noch etwa 40 Minuten wieder aufgeladen werden möchte, obwohl er vorher voll geladen war. Das werde ich mal weiter beobachten.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #8
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Also nach 58min Saug-Wischen hab ich locker 50%.Saugleitung und Wassermenge jeweils max
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #9
R

rasomat

Dabei seit
04.07.2017
Beiträge
24
Likes
6
Bei mir saugt der D9 nur, kein Wischen.
Gibt es eine Akku-Anzeige in %, die ich übersehen habe, oder nur das Symbol in der App?
Und wie funktioniert die Koppelung mit Alexa? Die Konten sind verknüpft, Alexa findet aber den D9 nicht?
Danke...
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #10
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Ich habe den Sauger in Home Assistant integriert,da habe ich dann eine genaue Anzeige.
Ansich sonst nur in der App
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #11
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Eben ist ein Update eingeflogen....BUG Fix
Was da genau beinhaltet kann ich noch nicht sagen,da die Info spärlich bei Xiaomi ist.
Falls wer was weis oder sieht kann sich ja melden
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #12
S
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
28
Likes
4
Schade, dass das Log nicht etwas aussagekräftiger ist. Habe ihn nach dem Update gleich mal losgeschickt. Es hat sich aber nichts offensichtliches geändert. Die deutsche Sprachansage nach erfolgter Reinigung ist nach wie vor falsch ...
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #13
R

rasomat

Dabei seit
04.07.2017
Beiträge
24
Likes
6
Update wird bei mir noch nicht angezeigt.

Bei mir muss der D9 (netto) nur ca. 45 qm Hartboden im Erdgeschoss saugen. Inzwischen glaube ich, dass der nach 30-40 Minuten einfach schon damit fertig ist. So sieht es auch in der Karte aus. Er meldet am Ende allerdings 'ich nehme die Reinigung wieder auf', macht das aber nicht. Aber vielleicht ist das ja der von [email protected] erwähnte Fehler. EDIT: Habe es gerade ausprobiert. Auf Englisch heißt es 'Cleaning completed', damit ist es wohl nur der Übersetzungsfehler und mit dem Akku ist wohl alles OK. Der Akkustand war nach 40 Minuten auch noch ca. 2/3 voll.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #14
S
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
28
Likes
4
Genau, das ist der falsche Text. Mit dem Akku ist alles ok
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #15
B

Bananarama

Dabei seit
14.12.2020
Beiträge
12
Likes
4
Bei meinem F9 hat mich das „Ich nehme die Reinigung wieder auf“ am Ende total verrückt gemacht. Der braucht ja mehrere Anläufe zum Erstellen der Karte und hat dann immer diesen Spruch gebracht. Ich dachte auch ihm ist kurz vor Schluss der Saft ausgegangen...bis ich gemerkt habe, dass es einfach schlecht übersetzt ist.
Ich habe den Sauger in Home Assistant integriert,da habe ich dann eine genaue Anzeige.
Ansich sonst nur in der App
Über welche Integration hast du das gemacht? Den F9 bekomme ich nur mit den grundlegenden Funktionen eingebunden, ohne Zonen- und Raumreinigung. :(
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #16
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Ja Zone oder Raum gehen auch NOCH nicht,bin da aber dran da der F9 zum D9 ähnlich ist.
Es soll gehen nur fehlt mir die Zeit dazu.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #17
C
Dabei seit
29.11.2016
Beiträge
57
Likes
2
Bei mir saugt der D9 nur, kein Wischen.
Gibt es eine Akku-Anzeige in %, die ich übersehen habe, oder nur das Symbol in der App?
Und wie funktioniert die Koppelung mit Alexa? Die Konten sind verknüpft, Alexa findet aber den D9 nicht?
Danke...
Nein, es scheint bis jetzt (auch mit dem aktuellsten Update) keine Möglichkeit zu geben eine Anzeige des Akkustatus in % einzustellen. Wäre schon schön wenn das irgendwann mit einem Update nachgereicht wird.
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #18
M

Mr Bo

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
90
Likes
13
Ich hatte meinen Dreame D9 heute mal alles auf einmal abfahren lassen, eigentlich dachte ich es sollte keine Probleme geben.
Tatsächlich irrte er zum Schluss im Zimmer rum und fand nicht mehr zurück?!?!
F war das letzte Zimmer, aus G habe ich ihn zurück getragen und 1 Meter vor der Ladestation abgesetzt (im Bild schläft er dort). Die hat er dann auch schnell "gesehen".
Habt ihr das auch schon gehabt?

Sehe gerade, dass er die Toilette auch ausgelassen hat? Werde das tatsächlich nochmal wiederholen!
Den Anhang Dreame Karte.PNG betrachten
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #19
M

Mr Bo

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
90
Likes
13
Habe jetzt die aktuelle Firmware drauf und gestern einen Teil wischen lassen, sind vorwiegend Fliesen, darum klappt das mit der neu dazugekommenen doppelten Reinigung sehr gut. Bin sehr zufrieden mit der neuen Funktion.

Allerdings hat er nach Fertigstellung wieder das Problem, dass er nur sehr schwer nach Hause findet und rumeiert, als wäre der Akku leer.

Es scheint so,als wäre die Fläche zu groß. Weiß nicht ob der Speicher vollläuft und er sich darum nicht mehr gewohnt orientieren kann???

Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

Hier die Reinigungsfläche:
Den Anhang DEA78013-CBF3-42CB-BFA1-683BE0F745A8.png betrachten
 
  • 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 Beitrag #20
B

Bob der 1.

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
53
Likes
4
Ort
Pfalz
Also bei mir reinigt er 92qm mal 2.....und der Akku ist dann ordentlich leer.
Saugstufe mittel.

Von daher würde ich sagen,müsste bei dir locker reichen
 
Thema:

1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9

1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9 - Ähnliche Themen

Dreame Erfahrung mit Dreame D9: Meine Erfahrungen mit dem Dreame D9! ( Firmware Stand 74) Grundlegendes: Preis: 259€ Warehouse Bremen Etagen: 2 Fläche:104 qm und 2. Etage 64qm...
Dreame Teppichleistung Dreame D9: Ich muss mal was Positives loswerden: ich finde den D9 im Vergleich zu vielen anderen Robotern richtig gut. Hatte auch den Ecovacs T8 und Ecovacs...
Dreame Diverse Fragen zur automatisierten Reinigung (Templates/Profile/geplante Aufgaben) L10S Ultra: Hallo Zusammen, ich habe jetzt auch einen Dreame L10S Ultra zu Hause stehen. Das Gerät macht auf den ersten Blick einen brauchbaren Eindruck...
Entscheidungshilfe Dreame F9/D9: Ich überlege, einen Dreame F9 oder Dreame D9 zu kaufen. Wir haben seit 3 Jahren bereits einen Dibea D960, der nach dem Chaosprinzip fährt und...
Saugroboter für 150 qm 2 Stock, Katzen - Dreame D9 geht reture: Hallo, ich hatte mir einen Saugroboter D9 gekauft mit dem ich leider nicht zufrieden war, der geht wieder reture. Grund: Einerseits hatte er...
Oben