Cop Rose Fensterroboter 1. Test

Diskutiere Cop Rose Fensterroboter 1. Test im Wischroboter Forum im Bereich Tests / Vergleiche / Erfahrungsberichte / Reviews; Hallo Freunde, nun ist er da, der Cop Rose Fensterputzroboter und putzt jetzt vor sich hin. Ich stelle gerade fest, draußen scheint die Sonne...
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #1
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
Hallo Freunde,

nun ist er da, der Cop Rose Fensterputzroboter und putzt jetzt vor sich hin. Ich stelle gerade fest, draußen scheint die Sonne :lol:.

Inhalt des gelieferten Pakets:

1x Wischroboter
1x Fernbedienung
12x Putztücher (Microfaser und Waschmaschinentauglich)
1x Seil zur Absturzsicherung mit Karabinerhaken
1x Netzteil und Verlängerungskabel 4m mit Netzteil kommt man so auf ca. 5 m-6 m Kabellänge
1x Betriebsbuch auch in deutscher Sprache

Nach dem Auspacken wird er erstmal geladen ca. 1 Stunde. Als er am Netz verbunden war, leuchtete eine rote Lampe (Nach Betriebsbuch eine Störung). Nach der Stunde Ladezeit war die Lampe aber Grün, also dann mal los mit dem Putzen.

Der Geräuschpegel hält sich in Grenzen (gemessen 68 DB) ergo genauso Laut oder Leise wie ein Saugroboter.

Ein Putzpad befeuchtet man, ich benutze hier Glasreiniger von Kärcher (funktioniert bis jetzt ganz gut). Der Robo kommt damit sehr lange aus, das ist ungefähr vergleichbar mit einem Braava 390 T und einem Swiffertuch.

Reinigungsleistung:

Hier streiten sich die Geister, ich finde das ganz in Ordnung, meine Frau sieht bei genauer Betrachtung den einen oder anderen Fleck oder auch Streifen. Die Fensterfläche draußen war belegt mit Blütenstaub, der ist nun weg, durch die Dicke der Reinigungspads putzt er auch den Rahmen zu mindestens teilweise. Ecken lässt er Bauart bedingt aus, aber auch das kann man verschmerzen.

Randloses putzen (ohne Rahmen) geht auch, sein Absturz Sensor erkennt das und er dreht um.

Navigation:

Nicht perfekt, aber ganz gut und zufriedenstellend, manchmal putzt er an einer Stelle und kommt nicht weiter, aber selten und das kann man ja dann korrigieren. Die Geschwindigkeit ist laut meinem Ermessen sehr gut und das Putzergebnis kann sich sehen lassen.

Benutzerhandbuch:

erfreulicherweise auch in deutsch, aber das war es dann auch schon :rolleyes5:. Hier fehlen eindeutig wichtige Informationen wie z. B. Ladezeit, oder im Besonderen die Erklärung der Fernbedienung, hier muss man also selber Probieren was da passiert und es sind jede Menge Knöpfe dran :confused5:

Fazit:

Empfehlenswert? Ich denke uneingeschränkt ja. Mit Sicherheit nichts für Perfektionisten, aber welcher Roboter ist schon perfekt?

LG

Frank

P.S. Ich werde mal berichten, wie er sich auf Fliesen macht.......
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #2
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
ohne eine erste gründliche Vorreinigung, wird kein Fensterroboter auf Anhieb ein 1A Ergebnis liefern.

Vorreinigen und dann durch den Kontinuierlichen Einsatz stellt sich erst der Erfolg ein.
Ähnlich wie beim Saugroboter, diese haben auch eine geringere Leistung wie ein herkömmlicher Sauger aber durch den stetigen Einsatz, gleicht er diesen Leistungsunterschied wieder aus. :wink5:
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #3
M

Mpeterle

Dabei seit
15.12.2016
Beiträge
53
Likes
0
aber hat man dann nicht viel mehr Arbeit? Wir haben sehr viele Fenster die wir im Moment nur sehr unregelmäßig putzen. Wenn ich mir vorstelle, ich müsste den Robo so häufig von Fenster zu Fenster tragen wie mein Saugroboter läuft, dann wäre das ein enormer Aufwand.
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #4
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
[COLOR= #333333]Wenn ich mir vorstelle, ich müsste den Robo so häufig von Fenster zu Fenster tragen wie mein Saugroboter läuft, dann wäre das ein enormer Aufwand.[/COLOR]

[COLOR= #333333]Stimmt, er muss schon von Fenster zu Fenster getragen, neu angedockt und gestartet werden. Das hört sich allerdings schlimmer an, als es ist. Er ersetzt natürlich auch keine Reinigung von Hand, aber ist trotzdem für zwischendurch eine immense Arbeitserleichterung.[/COLOR]

[COLOR= #333333]VG
Frank[/COLOR]
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #5
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
[COLOR= #333333]Ähnlich wie beim Saugroboter, diese haben auch eine geringere Leistung wie ein herkömmlicher Sauger aber durch den stetigen Einsatz, gleicht er diesen Leistungsunterschied wieder aus. [/COLOR]:wink5:
Stimmt, heute hatte er beim Saugen Probleme, welcher Art weis ich noch nicht, aber ich musste laufend von Hand eingreifen....mal schauen.....

LG
Frank
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #6
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
Grüßt euch,


tja, was soll ich jetzt sagen? Heute habe ich mit dem Cop Rose weitergeputzt und musste ihn laufend (per Hand) korrigieren , keine Ahnung warum (das hat bis jetzt super geklappt). Ich werde ihn mal morgen auf dem Boden legen und mit der Fernbedienung rumspielen, auf jeden Fall läuft das seit heute nicht ganz rund :confused5: Er navigiert in eine Ecke und bleibt da stehen und putzt sich da den Teufel aus dem Leib, ohne weiter zu fahren.

Ich berichte da mal weiter. Ansonsten muss ich sagen ist das Putz Ergebnis bis jetzt top. Teilweise muss man das Fenster halt zweimal putzen, aber danach ist das super sauber, als hätte ich das mit der Hand geputzt.

Im Moment bin ich mir nicht ganz sicher, ob es an einer Fehlbedienung meinerseits liegt, oder an einem defekt des Robos ?

Ich berichte weiter....

LG

Frank
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #7
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
kannst auch gerne bei mir zu Hause Testen kommen, meine Chefin hat sicherlich nichts dagegen :cool:
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #8
A

antimilbe

Dabei seit
05.02.2017
Beiträge
38
Likes
1
Hört sich spannend an. Fiel er schon mal auf den Boden?
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #9
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
[COLOR= #333333]kannst auch gerne bei mir zu Hause Testen kommen, meine Chefin hat sicherlich nichts dagegen [/COLOR]:cool:
Das kann ich mir vorstellen :lol:

VG

Frank
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #10
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
[COLOR= #333333]Hört sich spannend an. Fiel er schon mal auf den Boden?[/COLOR]
Nee, bis jetzt noch nicht, die Ansaugleistung ist aber auch sehr hoch, selbst bei Stromausfall, soll er noch 20 Min. an der Scheibe haften (Akku Notbetrieb). Für abschüssige Fenster, ist ein Halteseil dabei, aber in der Regel braucht man das nicht. Ich versuch mal ein Video hochzuladen.

VG

Frank
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #11
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
Mal sehen, ob das jetzt mit dem Video klappt.

LG

Frankhttps://www.youtube.com/watch?v=RGuzStmO-f4&feature=youtu.be


Geht doch :)
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #12
A

antimilbe

Dabei seit
05.02.2017
Beiträge
38
Likes
1
Mal sehen, ob das jetzt mit dem Video klappt.

LG

Frankhttps://www.youtube.com/watch?v=RGuzStmO-f4&feature=youtu.be

Geht doch :)
Danke für das Video. Mit wie viel Aufwand ist das Auffüllen der Spülflüssigkeit, des sonstigen Zubehörs, das Anbringen oder Fensterwechseln verbunden? Wie ist der zeitliche Vergleich zur Handwäsche oder zu dem Saugwischer von Kärcher?
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #13
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
Danke für das Video. Mit wie viel Aufwand ist das Auffüllen der Spülflüssigkeit, des sonstigen Zubehörs, das Anbringen oder Fensterwechseln verbunden? Wie ist der zeitliche Vergleich zur Handwäsche oder zu dem Saugwischer von Kärcher?
Grüß dich,

aufgefüllt wird da gar nichts, der Robo putzt mit zwei Microfaser Tücher, das obrige sprüht man mit dem Reiniger seiner Wahl ein, den unteren lässt man trocken. Den Fenstersauger von Kärcher hab ich auch, das ist marginal, dass man da jetzt schneller ist.

Der Robo spart nicht die Handwäsche der Fenster (Rahmen kann er ja nicht). Aber die Fensterfläche macht er wirklich super sauber, das funktioniert sehr gut.

Um die Scheiben dauerhaft sauber zu halten, ist der Robo ein gutes Teil.

VG
Frank
 
  • Cop Rose Fensterroboter 1. Test Beitrag #14
R

Rolleiflex

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
638
Likes
1
Hallo Freunde,

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Fernbedienung, die sinnigerweise in der Betriebsanleitung (deutsch) kaum beschrieben wird, hab ich da nach einigen You Tube Videos so halbwegs den Durchblick und der Robo macht das was er soll :).

LG
Frank
 
Thema:

Cop Rose Fensterroboter 1. Test

Cop Rose Fensterroboter 1. Test - Ähnliche Themen

Cop Rose Fensterroboter 2. Test und Fazit: Hallo Freunde, ich denke Fensterputz Roboter sind im allgemeinen noch nicht das große Thema. Wahrscheinlich auch , weil sie Aufgrund der geringen...
Oben