Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion)

Diskutiere Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) im Wischroboter Forum im Bereich Kaufberatung; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten Saug/Wischroboter – am Besten in Kombination. Angefangen habe ich bei den Roombas, hab...
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #1
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem guten Saug/Wischroboter – am Besten in Kombination.
Angefangen habe ich bei den Roombas, hab mich dann aber etwas eingelesen und bin irgendwie bei folgenden Modellen hängen geblieben, die über eine Nasswischfunktion verfügen – was ich sehr interessant finde:


Moneual ME685 (20 Watt Leistung)

Ecovacs Deebot M81 (40 Watt Leistung)

In Testberichten werden beide Geräte sehr gelobt, die Amazon-Rezensionen sind hingegen eher gemischt. Preislich nehmen sie sich kaum was!


Was die räumlichen Gegebenheiten betrifft:
Ich wohne in einer ca. 140m² großen Wohnung, Bodenbeläge sind zur Hälfte Echtholzparkett & zur Hälfte Fliesen.
Meine Holzböden sind relativ dunkel (Räucher-Eiche), aber nicht schwarz, die Fließen sind grau/anthrazit.


Meine Wohnung ist ziemlich offen gestaltet bzw. sind die einzelnen Räume recht groß. Da die Böden barrierefrei sind,
es im Prinzip keine Schwellen gibt und in den Zimmern recht viel freier Platz ist – dachte ich wäre so ein Gerät eigentlich optimal für mich.

Die Frage ist nun welche Robis ihr mir empfehlen könnt, bzw. ob ihr eine Meinung zu o.g. Geräten habt.

Preislich bin ich bis ca. 500,- € einigermaßen flexibel, gern natürlich weniger. :smilewinkgrin:


Wert lege ich auf eine gute Wegfindung und eine starke Reinigungsleistung, akzeptable Akku-Leistung und ausreichend Zubehör im Lieferumfang.
Gadgets wie Fernbedienung, virtuelle Wände oder der Geräuschpegel sind mir hingegen nicht ganz so wichtig.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


Vielen Dank für rege Beteiligung an diesem Thread. :yesnod:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #2
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.773
Likes
2.723
Hallo und Herzlich Willkommen!

Einen Kombinierten Saugroboter hatte ich auch schon mal, aus heutiger Sicht würde ich mit dem jetzigen Stand der Technik so ein Kombi-gerät nicht mehr kaufen.
Meine Empfehlung für Dich ist, ein vernünftiger Saugroboter und wenn der dann die Wohnung gesaugt hat, einen Wischroboter hinterher schicken, wie z.B. den Braava 390T

:wink5:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #3
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Hallo,

vielen Dank.

Mhm, hatte mir ehlichgesagt schon fast gedacht dass ein Kombigerät in Form einer eierlegenden Wollmilchsau so wohl nicht existiert. Auf zwei Roboter in der Wohnung wollte ich eigentlich verzichten. :wink5:

Möglicherweise wäre ein reiner Saugroboter dann doch die bessere Wahl.

Muss es da denn ein Roomba sein? Wenn ja kommt für mich aus finanziellen Gründen wohl höchstens der Roomba 782 in Frage,

oder sind auch andere (günstigere) Geräte wie z. B. der Ecovacs Deebot Slim empfehlenswert?

Gibt ja unzählige Hersteller von Saugrobotern...

Da muss man erst mal durchblicken. :confused5:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #4
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.773
Likes
2.723
welcher Saugroboter es sein "muß" hängt von den eigenen Ansprüchen und der Wohnung ab, so pauschal kann man das nicht Beantworten.

Man muß sich selber die Frage stellen, was soll der Saugroboter können?

z.B.

- Saugen ist klar aber wie Gründlich?
- Raum-zu-Raum Navigation
- selbständig Nachladen können
- wie Hoch darf er sein
- welche Art der Absperrung kommt in Frage? Magnetband oder Infarot-Absperrung

usw.
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #5
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Das hatte ich befrüchtet. :biggrin5:

Meine Wohnung habe ich oben ja schon beschriebe. Da ich es im prinzip schon als Ersatz für einen normalen Staubsauger haben möchte, sollte die Reinigung schon einigermaßen gründlich sein - dass sie nicht perfekt sein wird/kann ist mir natürlich klar. Raum zu Raum-Navigation wäre natürlich super, wobei mich schon länger interessiert woher so ein Staubsaugerroboter eigentlich weiß wann er in einem Raum fertig ist!?

Durch welche Technik merkt er das? Oder merkt er´s gar nicht und man lässt ihn einfach auf gut Glück fahren und hofft dass er alle Stellen im Raum erwischt? Sorry falls das ne blöde Frage ist, aber meine Erfahrung auf diesem Gebiet ist gleich 0. :yesnod:

Meine Großeltern haben sich zum Beispiel vor Kurzem einen 100,- € Dirt Devil-Staubsauger-Roboter gekauft. Der fährt durch den Raum, hangelt sich aber meistens an den Sockelleisten/Möbeln am Rand entlang und wiederholt unzählige Male fast die gleiche Route und fährt ständig über die selben Stellen - also der weiß bestimmt nicht wo er schon war und wo nicht.
Wenn nach 1,5 Stunden der Akku leer ist kann man zwar davon ausgehen dass er zufälligerweise überall in einem abgeschlossenen Raum war, aber das kann ja irgendwie nicht der Sinn der Sache sein. :biggrin5:

Selbstständig Nachladen wäre natürlich wünschenswert, wobei es kein absolutes Muss ist, denke ich. Ist das in der Preisklasse nicht eigentlich Standard, dass er selbst zur Ladestation fährt?

Natürlich so flach wie möglich.

Mit Absperrung sind sowas in der Art wie die Leuchttürme, der Roombas, gemeint - oder? Da bin ich flexibel.

Skeptisch bin ich, weil ich gelesen habe dass - so ziemlich alle Robis - Probleme mit dunklen Böden haben sollen und der Parkett in meinem Wohnbereich eben relativ dunkel ist. :frown5:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #6
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.773
Likes
2.723
Die Sauger "Vermessen" die Räume auf unterschiedliche weise.

Mit Laser z.B.
Den Anhang 26966 betrachten

oder
VSLAM ( Bodensensor + Kamera )

vslam.jpg Den Anhang 26968 betrachten

oder

nur Kamera
z.B. Samsung und LG

daher wissen die Saugroboter mit diesen Techniken, wie groß der Saugbereich ist bzw. wo sich Durchgänge zu anderen Räumen befinden.

Saugroboter ohne diese Technik einer Raumerkennung, fahren einfach ca. 1-2h Kreuz und Quer durch die Gegend und man geht davon aus, das sie in dieser Zeit eine Fläche ( 1 Raum ) von ca. 60-90mm2 komplett gesaugt haben.
( Ausnahme Roomba mit Lighthouse-Funktion )
Anschließend fahren sie zurück zur Ladestation zum Laden aber nicht mehr selbständig raus.

zur Höhe:
das würde ich noch mal Prüfen, nicht das es dann an dem Berühmten 1cm scheitert :wink5:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #7
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Hallo,

bin ich wieder etwas schlauer. Merci. :smilewinkgrin:

Natürlich wäre ein Modell mit Raumerkennung gut, von der Idee das Ding auf gut Glück fahren zu lassen und zu hoffen dass vielleicht schon alle Bereiche eines Raums erwischt wurden. Die kleineren Roombas, in meinem Fall also z. B. der 782 hat aber schon eine (funktionierende) Raumerkennung - oder?

Höhe werd ich nochmal prüfen, aber im zweifelsfall lieber zu niedrig als zu hoch. :biggrin5:

Blöd dass es so viele verschiedene Hersteller und Modelle von Saugrobotern . wie soll man denn da die Nadel im Heuhaufen finden. :rolleyes5:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #8
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.773
Likes
2.723
Raum zu Raum Funktioniert glaube ich erst ab Modell 775 und ab Modell 780 ist die benötigte Virtual Lighthouses 2 mal im Lieferumfang mit enthalten.

zur Erklärung:

Virtual Walls senden einen Infrarot-Strahl aus, den der Roboter nicht
durchquert und sperren so bestimmte Bereiche ab

Virtual Wall Lighthouses können wie Virtual Walls genutzt werden oder den
Roboter bei der Reinigung von mehreren Räumen von Raum zu Raum
navigieren


Achte darauf das nicht alle Roomba Lighthouses Kompatibel sind.


Kompatibilität mit Lighthouses - Roboter-Forum.com
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #9
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Danke!

Aber Modell 782 ist ja höher als Modell 775 & 780 - oder?

Alles klar, die Lighthouse-Geschichte ist aber sicher auch den höheren Modellreihen vorbehalten...

Gibts denn überhaupt ne empfehlenswerte Staubsauger-Alternativen zu den Roombas?

Also welche, die ähnlich gut oder vielleicht sogar besser sind und bei der man nicht vorrangig für den Namen zahlt. :wink5:

VG
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #10
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Guten Tag,

ich wollt nur kurz Bescheid geben dass ich mich mittlerweile für den Asien-"Geheimtipp" Xiaomi Vacuum entschieden hab.

Das Gerät kam am Wochenende an und hat die Jungfernfahrt ganz gut gemeister, wie ich finde. :)
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #11
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.773
Likes
2.723
na dann viel Freude mit dem kleinen Chinesen :wink5:
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #12
F

Flyingkangur

Dabei seit
25.03.2017
Beiträge
18
Likes
0
Hallo Spongebob,

bst Du mit der Leistung Deines Saugroboter zufrieden?
 
  • Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion) Beitrag #13
S

spongebob87

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
18
Likes
0
Servus & Hallo :)

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, hab seit ca. nem Monat nicht mehr saugen müssen da der kleine Kerl selbstständig meine komplette Wohnung abfährt und fleißig Staub aufsammelt.
beim letzten Saugvrogang hatte er mal ein kurzfristiges Orientierungsproblem.

Ich hoffe beim nächsten mal hat er wieder alles im Griff. ;)
 
Thema:

Empfehlung/Erfahrung Saug/Wisch-Roboter-Kombination (Nasswischfunktion)

Oben