L10s Ultra Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra

Diskutiere Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra im Dreame Forum im Bereich Saugroboter und Wischroboter; Ja das war bei mir aber auch. Wasser ins Becken und abpumpen war nie ein Problem. Der Roboter-Tank wird aber durch den kleinen Stutzen in der...
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.021
P

Pat010

Dabei seit
11.01.2023
Beiträge
16
Likes
1
@Pat010 & @TW_Stuttgart

Das interessante ist ja, daß er die Möppe einwandfrei Sauber macht. Es kommt Wasser ins Becken. Und das Abwasser wird auch hochgepumpt. Werde Morgen nochmal Testen. Er hat auf jeden Fall die ersten beiden Male Naß gewischt

Ja das war bei mir aber auch. Wasser ins Becken und abpumpen war nie ein Problem. Der Roboter-Tank wird aber durch den kleinen Stutzen in der Mitte gefüllt und da kann es Probleme geben.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.022
P

paul1337

Dabei seit
14.09.2022
Beiträge
101
Likes
58
Ist jemanden seit dem letzten Update auch ein größerer Akku Verbrauch aufgefallen?

Hab die selben Einstellungen wie vorher, aber der braucht nun das doppelte vom Akku, so dass er zwischen drin zum Laden in die Station muss -.-
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.023
E

entrox

Dabei seit
24.11.2022
Beiträge
110
Likes
24
Ich hab tiefes wischen an, auch bei der Wischer Reinigung.

Das Putzen der Wohnung dauert jetzt fast doppelt so lang, dementsprechend ist der batterieverbrauch bei mir auch gestiegen. Er fährt bei mir am Ende mit ca 40% zur Station, statt 60% vorher.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.024
M

mrsonei6

Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
25
Likes
7
Habe zwei Reinigunsmittel Probleme (Fragen)

1)
Mitlerweile ist meine Originale Reinigungsmittel Kartusche lehr, ich habe mir darauf hin dieses Mittel bestellt

BiOHY Bodenreiniger für Wischrobote​

und einfach in die Originale Kartusche nachgefüllt von oben her. Deckel ging etwas schwehr auf oben aber es ging.

Nun habe ich gleich danach zwei Räume nacheinander wischen lassen mit zwischen Mopp reinigung (nach zone).
Am Ende war die Station total übergelaufen und alles schäumte. Das hatte ich bei 1000h reinigung zuvor nie mit dem originalen Mittel.

Ich habe es leider erst am Ende gesehen nach dem der roboter fertig war.
Was nehmt ihr für Reinigungsmittel zum nachfüllen?


2)
Und eine Zweite Frage ich möchte meinen frischwassertank im Roboter 80ml ein zwei mal im Monat desinfekzieren weil ich
ab und zu einen komischen geruch bemerk nach dem er gewischt hat. immer nur in größeren Räumen und in kleineren räumen bemerke ich das nicht. Ich lasse nicht jeden Tag wischen vielleicht einmal die Woche und denke mir das das Wasser im internen Tank anfängt zu stinken. Öfter wischen möchte ich nicht. Leider Kann man den Tank nicht einsehen oder öffnen.

- Ich wechsle die Mopse nach jeder Reinigung, habe mitlerweile ca 10 Mopse ;)
- Ich wechsle vor jeder Reingung das Frischwasser im großen Tank und am ende den Abwassertank
- Ich reinige nach jeder Rieigung die Station unten.

Ich habe wo gelesen dass er erst nach 8qm anfängt das wasser aus dem Tank zu nehemn, evtl ist im Tank schon modriges wasser und deswegen stingt es dann nur in größeren räumen komisch.

Wie könnte ich nun den kleinen 80ml Frischwasser tank desinfizieren??
Mit welchem Mittel?
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.025
R

ralle259

Dabei seit
07.12.2018
Beiträge
11
Likes
8
Habe zwei Reinigunsmittel Probleme (Fragen)

1)
Mitlerweile ist meine Originale Reinigungsmittel Kartusche lehr, ich habe mir darauf hin dieses Mittel bestellt

BiOHY Bodenreiniger für Wischrobote​

und einfach in die Originale Kartusche nachgefüllt von oben her. Deckel ging etwas schwehr auf oben aber es ging.

Nun habe ich gleich danach zwei Räume nacheinander wischen lassen mit zwischen Mopp reinigung (nach zone).
Am Ende war die Station total übergelaufen und alles schäumte. Das hatte ich bei 1000h reinigung zuvor nie mit dem originalen Mittel.

Ich habe es leider erst am Ende gesehen nach dem der roboter fertig war.
Was nehmt ihr für Reinigungsmittel zum nachfüllen?


2)
Und eine Zweite Frage ich möchte meinen frischwassertank im Roboter 80ml ein zwei mal im Monat desinfekzieren weil ich
ab und zu einen komischen geruch bemerk nach dem er gewischt hat. immer nur in größeren Räumen und in kleineren räumen bemerke ich das nicht. Ich lasse nicht jeden Tag wischen vielleicht einmal die Woche und denke mir das das Wasser im internen Tank anfängt zu stinken. Öfter wischen möchte ich nicht. Leider Kann man den Tank nicht einsehen oder öffnen.

- Ich wechsle die Mopse nach jeder Reinigung, habe mitlerweile ca 10 Mopse ;)
- Ich wechsle vor jeder Reingung das Frischwasser im großen Tank und am ende den Abwassertank
- Ich reinige nach jeder Rieigung die Station unten.

Ich habe wo gelesen dass er erst nach 8qm anfängt das wasser aus dem Tank zu nehemn, evtl ist im Tank schon modriges wasser und deswegen stingt es dann nur in größeren räumen komisch.

Wie könnte ich nun den kleinen 80ml Frischwasser tank desinfizieren??
Mit welchem Mittel?
Hast Du den Verschluss der Kartusche wieder gut verschlossen. Ich habe mir ein Loch an der Oberseite gebohrt (den Original Stutzen habe ich unberührt gelassen, der wird sicher eine kleine Menge von Luftansaugung beinhalten) fülle die Reinigungsflüssigkeit mit einem Trichter ein, und verschließe es mit Tesaband. Bisher funzt das sehr gut. Vielleicht zieht Dein Rob zuviel Luft?? Bei dem Reiniger nehme ich ganz normalen Ajax Apfelblüte momentan. Gut von der Blüte rieche ich nichts, aber die Reinigungsleistung ist in Ordnung.
Stell doch mal Reinigunszeit auf x3, so dass Du über die 8m² kommst, so sollte sich der Rob Tank leeren.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.026
E

entrox

Dabei seit
24.11.2022
Beiträge
110
Likes
24
Ich benutze bissell reinigungsmittel.. auch über Amazon bestellt.. da schäumt nix.. sehr gute Bewertungen.
Wenn du einen guten Reinigungsmittel benutzt riecht nix modrig. Probier mal bissell
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.027
E

Eupin

Dabei seit
09.07.2018
Beiträge
297
Likes
59
Habe zwei Reinigunsmittel Probleme (Fragen)

1)
Mitlerweile ist meine Originale Reinigungsmittel Kartusche lehr, ich habe mir darauf hin dieses Mittel bestellt

BiOHY Bodenreiniger für Wischrobote​

und einfach in die Originale Kartusche nachgefüllt von oben her. Deckel ging etwas schwehr auf oben aber es ging.
Mit dem Zeug wische ich seit knapp einem Jahr mit einem großen Nass/Trockensauger (kein Roboter). Funktionierte bei richtiger Dosierung immer prima. Allerdings wurde/wird die Mopwalze sofort nach Nutzung immer von Hand ausgewaschen.

Das gleiche Zeug im Bot macht nur Ärger. Da es kein Desinfektionsmittel enthält fangen die Lappen (Möppe), wenn man nicht täglich wischt, nach kurzer Zeit an zu gären (stinken). Abhilfe: mindestens alle 2 Tage die Möppe wechseln, und/oder nach Nutzung ein Desinfektionsmittel auf die Möppe sprühen, die originale Kartusche verwenden oder ein Mittel suchen, dass dem Zeug in der Kartusche sehr nahe kommt.
Da Du die Möppe häufig wechselts, machst Du sicher nichts verkehrt, ausser evtl. bei der Dosierung. Ich hab das, im angegebenem Verhältnis, immer dem Frischwasser zugefügt. Bei mir stinken nur die Möppe, wenn ich die nicht rechtzeitig wechsle. Längste Trockenzeit für die Wischlappen einstellen verzögert das gammeln. Oder, wie schon gesagt, täglich wischen. Aber auch nicht mit der kürzesten Trockenzeit.

Besonders wenn man Paterre mit Garten wohnt, ist das nicht anders in den Griff zu kriegen, man schleppt ja immer mal was organisches rein. Wobei wahrscheinlich das Mittel selbst evtl. auch einen Beitrag liefert. Es ist ja, laut Hersteller, Bio, also gibt es die Möglichkeit, dass es selber zum Gammeln beiträgt. Ein Haltbarkeitsdatum habe ich nicht Entdeckt. Ich hab dem Hersteller das Problem beschrieben. Er hat mir fast kommentarlos von sich aus das Geld für meine 3 Flaschen zurück erstattet.

Zitat: "Wie könnte ich nun den kleinen 80ml Frischwasser tank desinfizieren??"
Das Beste wird sein wenigstens einmal wieder eine originale Kartusche zu benutzen.
Da ich ne Flasche von Bissel habe, werde ich das, wenn meine Kartusche leer ist, auch mal ausprobieren. Der Reiniger von Bissel wird allerdings bei Geräten von Bissel nicht so stark verdünnt, deswegen befürchte ich, dass das um zu wirken per Kartusche nicht ausreicht. Aber man kann ihn ja auch, im richtigen Verhältnis, dem Frischwasser zu fügen. Billig ist das dann aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.028
M

Marco H

Dabei seit
27.12.2022
Beiträge
62
Likes
20
Mit dem Zeug wische ich seit knapp einem Jahr mit einem großen Nass/Trockensauger (kein Roboter). Funktionierte bei richtiger Dosierung immer prima. Allerdings wurde/wird die Mopwalze sofort nach Nutzung immer von Hand ausgewaschen.

Das gleiche Zeug im Bot macht nur Ärger. Da es kein Desinfektionsmittel enthält fangen die Lappen (Möppe), wenn man nicht täglich wischt, nach kurzer Zeit an zu gären (stinken). Abhilfe: mindestens alle 2 Tage die Möppe wechseln, und/oder nach Nutzung ein Desinfektionsmittel auf die Möppe sprühen, die originale Kartusche verwenden oder ein Mittel suchen, dass dem Zeug in der Kartusche sehr nahe kommt.
Da Du die Möppe häufig wechselts, machst Du sicher nichts verkehrt, ausser evtl. bei der Dosierung. Ich hab das, im angegebenem Verhältnis, immer dem Frischwasser zugefügt. Bei mir stinken nur die Möppe, wenn ich die nicht rechtzeitig wechsle. Längste Trockenzeit für die Wischlappen einstellen verzögert das gammeln. Oder, wie schon gesagt, täglich wischen. Aber auch nicht mit der kürzesten Trockenzeit.

Besonders wenn man Paterre mit Garten wohnt, ist das nicht anders in den Griff zu kriegen, man schleppt ja immer mal was organisches rein. Wobei wahrscheinlich das Mittel selbst evtl. auch einen Beitrag liefert. Es ist ja, laut Hersteller, Bio, also gibt es die Möglichkeit, dass es selber zum Gammeln beiträgt. Ein Haltbarkeitsdatum habe ich nicht Entdeckt. Ich hab dem Hersteller das Problem beschrieben. Er hat mir fast kommentarlos von sich aus das Geld für meine 3 Flaschen zurück erstattet.

Zitat: "Wie könnte ich nun den kleinen 80ml Frischwasser tank desinfizieren??"
Das Beste wird sein wenigstens einmal wieder eine originale Kartusche zu benutzen.
Da ich ne Flasche von Bissel habe, werde ich das, wenn meine Kartusche leer ist, auch mal ausprobieren. Der Reiniger von Bissel wird allerdings bei Geräten von Bissel nicht so stark verdünnt, deswegen befürchte ich, dass das um zu wirken per Kartusche nicht ausreicht. Aber man kann ihn ja auch, im richtigen Verhältnis, dem Frischwasser zu fügen. Billig ist das dann aber auch nicht.
...trocknen kann man sich sparen, wenn man nach der Reinigung die Möppe abzieht und frische dran macht. Aufwand 30 sek.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.029
E

Eupin

Dabei seit
09.07.2018
Beiträge
297
Likes
59
Na klar, das mache ich schon länger so. Allerdings brauche ich dann auch keine Station die die Möppe wäscht, genau so wenig wie ne Absaugstation. Wenn ich den Roboter schon hochnehmen muss um die Lappen zu tauschen, dann kann ich auch gleich den Staubbehälter leeren. Sind auch nur ein paar Sec. mehr. Warum werden die Roboter samt Station wohl gekauft?
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.030
M

Marco H

Dabei seit
27.12.2022
Beiträge
62
Likes
20
Na klar, das mache ich schon länger so. Allerdings brauche ich dann auch keine Station die die Möppe wäscht, genau so wenig wie ne Absaugstation. Wenn ich den Roboter schon hochnehmen muss um die Lappen zu tauschen, dann kann ich auch gleich den Staubbehälter leeren. Sind auch nur ein paar Sec. mehr. Warum werden die Roboter samt Station wohl gekauft ?
was hat denn das damit zu tun, wenn man nach der kompletten Reinigung der Wohnung kurz die Möppe wechselt, wenn man bedenken hat , dass irgendwann die Möppe anfangen zu stinken . Na soll jeder selbst handhaben, wie es am besten ist.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.031
E

Eupin

Dabei seit
09.07.2018
Beiträge
297
Likes
59
Lies mal richtig und alles. Ich wechsle nach dem Wischen die Wischlappen (Möppe) jedesmal und schon länger, und bin dafür ausgelacht worden. Natürlich hat das was damit zu tun, wenn ich schon die Lappen wechsle, dann kann ich auch noch ein paar Sec. für das Aussaugen des kleinen Staubbehälters dran hängen. Wenn ich das aber sowieso alles handisch mäche, dann brauch ich auch keine Station. Ich hab aber keine Lust das handisch zu machen. Erstens weil es ein Roboter ist und zweitens weil ich behindert bin und den Bot kaum heben kann. Damit bin ich nicht allein.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.032
M

Marco H

Dabei seit
27.12.2022
Beiträge
62
Likes
20
Na klar, das mache ich schon länger so. Allerdings brauche ich dann auch keine Station die die Möppe wäscht, genau so wenig wie ne Absaugstation. Wenn ich den Roboter schon hochnehmen muss um die Lappen zu tauschen, dann kann ich auch gleich den Staubbehälter leeren. Sind auch nur ein paar Sec. mehr. Warum werden die Roboter samt Station wohl gekauft?
Ja Eupin das weiß ich...ich hab mit meiner Antwort auch nicht dich persönlich gemeint.. sollte als Tipp für die Allgemeinheit sein. Ich denke da gibts genug die sich wundern , wenns mal bissle riecht..
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.033
M

mrsonei6

Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
25
Likes
7
Hast Du den Verschluss der Kartusche wieder gut verschlossen. Ich habe mir ein Loch an der Oberseite gebohrt (den Original Stutzen habe ich unberührt gelassen, der wird sicher eine kleine Menge von Luftansaugung beinhalten) fülle die Reinigungsflüssigkeit mit einem Trichter ein, und verschließe es mit Tesaband. Bisher funzt das sehr gut. Vielleicht zieht Dein Rob zuviel Luft?? Bei dem Reiniger nehme ich ganz normalen Ajax Apfelblüte momentan. Gut von der Blüte rieche ich nichts, aber die Reinigungsleistung ist in Ordnung.
Stell doch mal Reinigunszeit auf x3, so dass Du über die 8m² kommst, so sollte sich der Rob Tank leeren.

Ich möchte ungern alles 3mal wischen lassen habe eh schon die Option gründliche Reinigung aktiv.

Irgendwas muss es. Doch geben was man in den gtoßrn Frischwasser Tank geben kann damit der kleine Tank intern mal desinfiziert wird.
Da Waschmittel möchte ich auf keinen Fall rein geben da ich dann dieses in kleinen tank habe und der dort anfängt zu gammeln
Mit dem Zeug wische ich seit knapp einem Jahr mit einem großen Nass/Trockensauger (kein Roboter). Funktionierte bei richtiger Dosierung immer prima. Allerdings wurde/wird die Mopwalze sofort nach Nutzung immer von Hand ausgewaschen.

Das gleiche Zeug im Bot macht nur Ärger. Da es kein Desinfektionsmittel enthält fangen die Lappen (Möppe), wenn man nicht täglich wischt, nach kurzer Zeit an zu gären (stinken). Abhilfe: mindestens alle 2 Tage die Möppe wechseln, und/oder nach Nutzung ein Desinfektionsmittel auf die Möppe sprühen, die originale Kartusche verwenden oder ein Mittel suchen, dass dem Zeug in der Kartusche sehr nahe kommt.
Da Du die Möppe häufig wechselts, machst Du sicher nichts verkehrt, ausser evtl. bei der Dosierung. Ich hab das, im angegebenem Verhältnis, immer dem Frischwasser zugefügt. Bei mir stinken nur die Möppe, wenn ich die nicht rechtzeitig wechsle. Längste Trockenzeit für die Wischlappen einstellen verzögert das gammeln. Oder, wie schon gesagt, täglich wischen. Aber auch nicht mit der kürzesten Trockenzeit.

Besonders wenn man Paterre mit Garten wohnt, ist das nicht anders in den Griff zu kriegen, man schleppt ja immer mal was organisches rein. Wobei wahrscheinlich das Mittel selbst evtl. auch einen Beitrag liefert. Es ist ja, laut Hersteller, Bio, also gibt es die Möglichkeit, dass es selber zum Gammeln beiträgt. Ein Haltbarkeitsdatum habe ich nicht Entdeckt. Ich hab dem Hersteller das Problem beschrieben. Er hat mir fast kommentarlos von sich aus das Geld für meine 3 Flaschen zurück erstattet.

Zitat: "Wie könnte ich nun den kleinen 80ml Frischwasser tank desinfizieren??"
Das Beste wird sein wenigstens einmal wieder eine originale Kartusche zu benutzen.
Da ich ne Flasche von Bissel habe, werde ich das, wenn meine Kartusche leer ist, auch mal ausprobieren. Der Reiniger von Bissel wird allerdings bei Geräten von Bissel nicht so stark verdünnt, deswegen befürchte ich, dass das um zu wirken per Kartusche nicht ausreicht. Aber man kann ihn ja auch, im richtigen Verhältnis, dem Frischwasser zu fügen. Billig ist das dann aber auch nicht.



Hallo
Also es ist so das es in den Frischwasser Tank im Roboter kein Putzmittel eingepumpt wird. Es wird nur bei der mobsreinigung das Putzmittel nach Noten bevördert mit den beiden Wasserleitungen recht und links in der Station.

Aus der Wasserleitung in der mitte welches den Roboter befüllt kommt kein putzmittel

Deswegen frage ich ja was ich in den großen stationären Wassertank geben kann
Damit auch der Roboter Tank damit verfüllt wird und desinfiziert wird.
Denn nur so kommt in den Roboter Tank dieses Mittel, nicht über die Kartusche.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.034
M

mrsonei6

Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
25
Likes
7
was hat denn das damit zu tun, wenn man nach der kompletten Reinigung der Wohnung kurz die Möppe wechselt, wenn man bedenken hat , dass irgendwann die Möppe anfangen zu stinken . Na soll jeder selbst handhaben, wie es am besten ist.
Ich wechsle die möpse nach jeder Reinigung habe ca 10 zuhause

Bei mir stinken bestimmt die möpse nicht. ;)

Aber bei mir stinkt der Roboter 80ml Frischwassertank bzw. das Wasser darin.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.035
C

ChrisMarkos

Dabei seit
16.10.2012
Beiträge
500
Likes
129
Also es ist so das es in den Frischwasser Tank im Roboter kein Putzmittel eingepumpt wird. Es wird nur bei der mobsreinigung das Putzmittel nach Noten bevördert mit den beiden Wasserleitungen recht und links in der Station.

Wo steht das offiziell?
Das höre ich zum ersten Mal und halte ich auch für ein Gerücht.

Ich rieche den Reiniger beim Wischen.
Und das auch noch nach 25qm mit der ersten Befüllung.
Das kann nicht allein durch die Mop Reinigung kommen.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.036
M

Marco H

Dabei seit
27.12.2022
Beiträge
62
Likes
20
Ich wechsle die möpse nach jeder Reinigung habe ca 10 zuhause

Bei mir stinken bestimmt die möpse nicht. ;)

Aber bei mir stinkt der Roboter 80ml Frischwassertank bzw. das Wasser darin.
ich hab das Wasser mal mit ner Spritze mit Kanüle aus dem Robitank gezogen. wenn die Möppe abnimmst siehst so kleine Bohrungen..da hab ich überall gezogen und aus einer kam besonders viel Wasser. zusammen waren es dann 75 ml. Vielleicht kannst so mal den üblen Geruch beseitigen..wenns tatsächlich vom Tank kommen sollte.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.037
E

entrox

Dabei seit
24.11.2022
Beiträge
110
Likes
24
Ich würde einfach öfters wischen lassen.. meiner fährt täglich durch die Wohnung.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.038
S

Saxler

Dabei seit
21.12.2022
Beiträge
223
Likes
36
@ChrisMarkos & @mrsonei6
Ich rieche den Reiniger beim Wischen.
Der Reiniger wird zugetan für das Waschen der Möppe. Bei mir ist beim ersten Mal sogar eine Ansage dahingehend gekommen. Hatte seitdem jetzt nicht mehr darauf geachtet, aber meines Wissens wird jedesmal dieses Zeugs aus der Original-Dreame Kartusche zum Waschen / Desinfizieren der Möppe eingesetzt.

Wie gesagt, bei mir kam sogar eine entsprechende Ansage. Und Riechen tut bei mir keiner der Möppe. Ich habe sogar etwas mit dem Trocknen experimentiert. Bei den jetzigen, etwas kälteren, Temps in der Wohnung würde ich zu 3 Stunden Trocknung Raten, ansonsten bei normalen Temps reichen 2 Stunden. Das ist jedenalls meine Erfahrung, basierend auf meinen Wohnverhältnissen.

@entrox
meiner fährt täglich durch die Wohnung.
Derzeit lasse ich nicht Wischen. Denn im Flur habe ich z. b. keine Heizung. In der Küche auch nicht.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.039
C

ChrisMarkos

Dabei seit
16.10.2012
Beiträge
500
Likes
129
@ChrisMarkos & @mrsonei6

Der Reiniger wird zugetan für das Waschen der Möppe.

Das bezweifle ich ja auch nicht und ist auch logisch.

Aber dass er keinen Reiniger mit in den Tank des Roboters einfüllt sondern nur klares Wasser halte ich für nicht richtig und habe nach der offiziellen Bestätigung hierfür gefragt.
 
  • Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra Beitrag #1.040
M

mrsonei6

Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
25
Likes
7
ich hab das Wasser mal mit ner Spritze mit Kanüle aus dem Robitank gezogen. wenn die Möppe abnimmst siehst so kleine Bohrungen..da hab ich überall gezogen und aus einer kam besonders viel Wasser. zusammen waren es dann 75 ml. Vielleicht kannst so mal den üblen Geruch beseitigen..wenns tatsächlich vom Tank kommen sollte.
Ja dann ist es innen immer noch feucht
Ich müsste wie gesagt einfach nur ein Desinfektionsmittel in den Wassertank der Station geben damit es dann in den Roboter gesaugt wird weiß aber nicht welches ich nehmen darf
 
Thema:

Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra

Erste Erfahrungen mit dem L10s Ultra - Ähnliche Themen

Unebene Fliesenübergänge Roborock S7MaxV Ultra oder Dreame L10S Ultra: Hallöchen, Ich bin super unschlüssig, welcher von beiden es werden soll. Einmal die Eckdaten: AnmeldenRegistrieren Saugroboter Saugroboter...
Grundsatzfragen Wischen: Roborock S7+ vs. Pro Ultra vs. MaxV+: Hallo zusammen Es ist kein komplett neues Thema – nur ich bin komplett neu hier – und ich habe auch schon ein paar Beiträge dazu gefunden und...
S7 Pro Roborock S7 Pro Ulra - Austausch zu ersten Erfahrungen: Hallo Zusammen, im Forum gibt es leider noch keinen eigenen Bereich zum S7 Pro Ultra. Ich würde mich trotzdem gerne dazu austauschen, da es doch...
Saugwischroboter gesucht: Guten Tag Zusammen, wir möchten uns gerne einen Saugwischroboter anschaffen, sind aber nicht schlüssig welchen. Es wäre für uns mehr als...
Dreame 1.Erfahrung/Eindrücke/Gelaber über den Dreame D9: Meine Erfahrungen mit dem Dreame D9! ( Firmware Stand 74) Grundlegendes: Vorhandener Sauger: Zentralstaubsaugeranlage von BEAM ( etwa 1600...
Beiträge
1.111
Erstellt
4 m
Aktualisiert

Top Poster

  • H

    Heinzelman

    Beiträge: 110
  • S

    Saxler

    Beiträge: 71
  • C

    ChrisMarkos

    Beiträge: 69
  • E

    Eupin

    Beiträge: 68

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

S
Saubermann71
Gestern gab's diesen Thread noch nicht... :D Aber ok, dann hänge ich mich hier dran, statt einen eigenen zu eröffnen. Ich habe das Teil gestern...
W
Weeman
Ja mehrmals alles durchgegangen Destilliertes Wasser benutzt? Dies ist nicht so Leitfähig uns somit erkennen er den Wasserstand an den Kontakten...
P
paul1337
Ich habe meinen vorgestern bekommen. Und ich lass euch raten, was passiert ist. Natürlich es lief Wasser aus der Station. Gestern noch einmal...
C
ChrisMarkos
btw. du schickst also einen zurück und lässt dir einen neuen schicken, bevor du es mit Leitungswasser testest. Leute gibt's... Exakt das gleiche...
Oben