Homematic Mähzonensteuerung

Diskutiere Homematic Mähzonensteuerung im Einrichtung und Do-it-yourself Forum im Bereich Mähroboter; Aber jetzt blöde Frage, das ist ja auch kein Wechsel schalter, dass ist ja auch nur entweder an oder aus: Hast du deswegen zwei Stück? Das hat...
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #61
N

nik82

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
78
Likes
37
Aber jetzt blöde Frage, das ist ja auch kein Wechsel schalter, dass ist ja auch nur entweder an oder aus:

Den Anhang pasted-from-clipboard.jpg betrachten

Hast du deswegen zwei Stück?

Das hat mich jetzt aber auf eine Idee gebracht, dann könnte ich ja auch zwei Stück von den HM-LC-Sw1-BA-PCB holen, dann könnte ich das eine aus und das andere BK anschalten.
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #62
R

RobyUser

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
532
Likes
131
Aber jetzt blöde Frage, das ist ja auch kein Wechsel schalter, dass ist ja auch nur entweder an oder aus:

Den Anhang 105493 betrachten

Hast du deswegen zwei Stück?

Das hat mich jetzt aber auf eine Idee gebracht, dann könnte ich ja auch zwei Stück von den HM-LC-Sw1-BA-PCB holen, dann könnte ich das eine aus und das andere BK anschalten.
Bei dem HM-LC-Sw1-BA-PCB gibt es zwei Schwierigkeiten:

1) Er funktioniert nicht als Wechselschalter, deshalb braucht man entweder den Batterie-Aktor mit 4 Kanälen HM-LC-Sw4-BA-PCB oder man könnte auch zwei HM-LC-Sw1-BA-PCB verwenden. Das "Wechselschalten" wird dann einfach so realisiert, dass bei 2 Schaltern einer eingeschaltet ist und der andere ausgeschaltet ist.

2) Es gibt noch ein anderes Problem. Die Homematic-Schalter HM-LC-Sw1-BA-PCB oder HM-LC-Sw4-BA-PCB schalten nur Gleichspannung. Bei manchen Rasenrobotern ist das Begrenzungssignal eine gepulste Gleichspannung. Dort funktionieren diese Homematic-Schalter, wenn sie in der richtigen Polarität eingebaut werden. Bei manchen Rasenrobotern wird aber für das Begrenzungssignal eine echte Wechselspannung erzeugt. Dort würden die Homematic-Schalter nicht funktionieren bzw. nicht zuverlässig. In diesen Fällen braucht man mechanische Schalter, wie z.B. Relais oder spezielle elektronische Schalter.

Es ist auch eine Frage, wieviel Aufwand Du in die eine oder andere Lösung investieren willst. Wenn Du eine Lösung mit Homematic anstrebst, dann würde ich zuerst mal probieren, ob Du mit Deinem vorhandenen HM-LC-Sw1-BA-PCB das Begrenzungssignal überhaupt schalten kannst, d.h. ob das Worx-Signal grundsätzlich dazu geeignet ist. Wenn das nicht geht, dann wäre wohl eine einfache Lösung mit Relais oder Schaltuhr sinnvoller.

Grüße RU
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #63
F

fairplay53

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
1.442
Likes
522
Hast du deswegen zwei Stück?

Das hat mich jetzt aber auf eine Idee gebracht, dann könnte ich ja auch zwei Stück von den HM-LC-Sw1-BA-PCB holen, dann könnte ich das eine aus und das andere BK anschalten.
Genau deswegen habe ich zwei Stück davon. Das ist aber auch die einfachste Art, zwei BK an einer LS zu betreiben.
Der Finanzielle Aufwand ist so gering, aber der Erfolg ist genial.
Der Mäher fährt jetzt ohne weiteres Zutun genau dort, wo ich das eingestellt habe und fährt zurück in die LS, lädt dort wieder auf und fährt am Nachmittag am zweiten BK.
Nächsten Tag am Vormittag beginnt er wieder dort, wo der Schatten ist.
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #64
S

sookie

Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
5.611
Likes
2.164
Hallo,
ich habe auch das Problem mit zwei Zonen, wollte das eigentlich erst nur mit der Multizone steuern, der Übergang ist ein kleines Tor im Gartenzaun.
Jetzt habe ich das Problem wenn ich den Landroid in Zone1 fahren lassen und er kommt auf das geschlossene Tor zu, dann hat der Landroid so eine Wucht das er mit das Gartentor aus der Verankerung haut (gut ist auch nicht so stabil). Auf jedenfall brauch ich jetzt auch zwei wirklich getrennte Zonen.

Ich weiß noch nicht wie ich es machen soll, ich habe jetzt zwei Möglichkeiten mal aufgezeichnet:

Direkt zwei verschiedene Zonen verlegen:

Den Anhang 105474 betrachten

Oder einfach ein zusätzliches Kabel "aktiv" setzen:

Den Anhang 105475 betrachten


Was wäre hier die sinnvollste Sache eurer Meinung?

Zweite Sache, dass ganze möchte ich mit einem Homematic Aktor machen, jetzt habe ich noch diesen Aktor rumliegen:
HM-LC-Sw1-BA-PCB

Den Anhang 105476 betrachten

Und hätte auch noch ein Relais-schaltmodul RSM1 dazu:

Den Anhang 105477 betrachten

Leider hab ich absolut keine Ahnung, wie ich das anschließen soll/kann?
Wäre super wenn mir hier einer auf die Sprünge helfen könnte :)

Schonmal vielen Dank im Voraus.
Hi,

wieso liest Du nicht einfach mal ganz vorne nach?

Da steht sowohl drin, wie das Layout Deiner Drähte aussehen könnte, wie auch welche HW ich für das Deinem ähnliche Layout verwendet habe. Allerdings mit separatem Netzteil.

Gruß,
Oli
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #65
N

nik82

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
78
Likes
37
Hi,

wieso liest Du nicht einfach mal ganz vorne nach?

Da steht sowohl drin, wie das Layout Deiner Drähte aussehen könnte, wie auch welche HW ich für das Deinem ähnliche Layout verwendet habe. Allerdings mit separatem Netzteil.

Gruß,
Oli
Hi, danke, ich hab das schon von vorne gelesen, allerdings geht mir noch nicht ganz hervor wie wie du das geschaltet hast.
Könntest du das nochmal kurz aufzeichnen welcher Draht jetzt vom Aktor genau wohin geht?
Auf den "Live" Fotos sieht man das so schlecht.

Aber ich werde es jetzt komplett anders machen.
Weil ich steuere das Tor momentan ja sowieso schon mit Homematic (huehnerklappe.de M13-Motor + HM Schaltsteckdose).
Jetzt hab ich eigentlich viel zu kompliziert gedacht, denn die zweite Zone soll ja eh nur geschaltet werden, wenn das Tor auf ist.
Also steuere ich jetzt einfach ein 12V Relais (hier nehm ich gleich das RSM1 von ELV) direkt an:
Y-DC-Kabel an M13-Motor und direkt abgegriffen zum Relais.
Somit wird bei Stromzufuhr quasi das blaue Kabel abgeschaltet und somit die Zone2 aktiv.
Perfekter gehts in meinem Fall ja gar nicht:

Den Anhang pasted-from-clipboard.jpg betrachten
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #66
N

nik82

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
78
Likes
37
Klappt nun einwandfrei, nach dem Schaltmuster vom vorherigen Post:


Vielen Dank für eure Hilfe.
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #67
S

Snedpilen

Dabei seit
06.03.2022
Beiträge
8
Likes
1
nik82 , kannst du mir berichten was dein Robi macht wenn das Tor mal ausfällt?
Ich möchte was ähnliches realisieren, bei mir ist es aber eine Gartentüre mit Nockenschalter die ich händisch öffnen muss.
Du schickst deinen Robi ja mit der Multizonensteuerung in die hintere Zone durch das Tor.
Was passiert nun wenn das Tor, zb durch einen Defekt, zu ist? Fährt er dann einfach die restlichen paar Meter am BK in der vorderen Zone weiter, mäht dann diese und kommt zurück zur LS als ob er die hintere Zone gemäht hätte.

Bei mir stellt sich die frage was passiert wenn ich die Hintere Zone definiere, jedoch vergessen habe das Tor auf zu machen.
Und weiß jemand was passiert wenn er auf dem Weg zum hinteren Startpunkt dadurch wieder an der LS ankommt bevor er die eingestellte länge abgefahren ist?
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #68
N

nik82

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
78
Likes
37
Snedpilen
Hi, also ich habe ja zwei Drähte verlegt, ich nutze nicht die Worx Multizone, es gibt einen Draht der quasi zum Rasen hinter dem Tor geht und einen Draht der nur vorne ist.
Diese werden mit einem Relais getrennt angesteuert.
Das Tor geht nur mit Stromzufuhr auf, auf dem Stromkreis hängt auch das Relais, dass heißt wenn Strom da ist, dann geht das Tor auf und die zweite "Bahn" ist aktiv.
Zusätzlich habe ich aber noch eine Sicherheit, falls mal Strom da ist, aber der Motor vom Tor defekt oder ähnliches:
Habe einfach einen Homematic Fensterkontakt noch am Tor und mein Landroid Programm startet erst wenn Strom da UND Tor auf.
Also somit kann nichts passieren, bzw. wenn trotzdem einfach mal der Landroid gestartet wird, dann ist ja nur der vordere Teil aktiv und fährt somit nicht durch den Zaun:)
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #69
S

Snedpilen

Dabei seit
06.03.2022
Beiträge
8
Likes
1
Ach, das hab ich wohl überlesen, mit zwei getrennten BK sieht es anderst aus.
bei mir soll es ein BK werden das am Gartentor überbrückt wird wenn dieses geschlossen ist.
Unter dem Tor dann auch die selbe Verschaltung wie bei dir, damit er nicht zufällig wieder raus fahrt.
mir stellt sich nur die Frage was passiert wenn ich ihn zur Zone 2 schicke und das Tor zu ist. Skizze Garten mit BD.png
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #70
N

nik82

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
78
Likes
37
Ja wird schwierig wenn du die Programme nur in der App konfigurierst, ich mache das alles über die Homemativ bzw. Iobroker, habe keine Fahrtzeiten in der App programmiert, von daher kann ich natürlich den Zustand vom Tor vorm Start abrufen...
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #71
S

Snedpilen

Dabei seit
06.03.2022
Beiträge
8
Likes
1
So, hier noch etwas näher;) Skizze Garten mit BD detail.PNG

der weg bis zum Startpunkt 2 ist damit natürlich auch länger wie die Umrundung der Zone 1.
damit kommt er natürlich auf dem weg zum Startpunkt 2 wieder bei der LS an wenn das Tor zu ist.
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #72
N

nik82

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
78
Likes
37
Dann kannst du es doch genauso machen wir bei mir wenn du am Tor einen Schalter hast. Einfach überbrücken.
Wenn Gartentor auf dann grün aktiv, wenn Gartentor zu dann blau aktiv (siehe Bild).

Müsstest natürlich deine Ladestation etwas näher zum Tor hinbauen, sonst musst halt nochmal soviel Draht legen.
 

Anhänge

  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #73
A

Airwave

Dabei seit
22.04.2018
Beiträge
29
Likes
0
Hallo zusammen,

ich möchte meine Mähzonen nun auch mit Homematic optimieren.

Dabei bin ich auf auf dem RSM1 gestoßen.

Funktioniert dieser wie eine Umschalter/Wechselschalter sprich ich kann ihn so wie folgt abgebildet nutzen?

Den Anhang pasted-from-clipboard.png betrachten

Danke im Voraus.

LG
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #74
R

RobyUser

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
532
Likes
131
Funktioniert dieser wie eine Umschalter/Wechselschalter sprich ich kann ihn so wie folgt abgebildet nutzen?

Den Anhang 116280 betrachten
Ja, das ist ein Wechselschalter, bzw. Umschalter. Da steht dabei "NO/NC" für "normally open"/"normally closed". D.h. es gibt noch eine dritten Kontakt und der ist im Ruhezustand mit dem NC-Kontakt verbunden und wenn man Spannung anlegt dann mit dem NO-Kontakt.

Noch ein Hinweis (sicherheitshalber): Diese Platine ist noch nicht ausreichend, um mit Homematic verbunden zu werden. Dafür braucht es noch einen (Funk-) Schaltaktor und an den wird diese Relaisplatine angeschlossen. Und eine Spannungsversorgung braucht es voraussichtlich auch noch.

Grüße RU
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #75
A

Airwave

Dabei seit
22.04.2018
Beiträge
29
Likes
0
Hi,

Danke für die Info.

Nach etwas überlegen passt der ja noch besser. :)

Dann stell ich mir gerade die Frage, wenn NO angezogen ist, kann unten das Kabel verbunden bleiben (Richtung 1, siehe Schaubild?), oder sollte dort auch eine Trennung erfolgen?
Den Anhang pasted-from-clipboard.png betrachten

Wegen dem Hinweis, ja lieben Dank. Vor den RSM1 sollte dann ein HM-LC-Sw1-PCB (+Netzteil oder Batterie).

LG
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #76
R

RobyUser

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
532
Likes
131
Dann stell ich mir gerade die Frage, wenn NO angezogen ist, kann unten das Kabel verbunden bleiben (Richtung 1, siehe Schaubild?), oder sollte dort auch eine Trennung erfolgen?
Ja, kann verbunden bleiben, wenn NO angezogen hat ist die Richtung 1 stromlos und dann spielt es keine Rolle, ob Richtung 1 noch an dem unteren Punkt dranhängt oder nicht.

Noch was: dieser HM-LC-Sw1-PCB Schaltaktor hat ja schon ein Relais und wenn ich das richtig gesehen habe, dann ist das Relais auch ein Umschaltrelais. "Wechsler" steht in der Beschreibung. Dann kannst Du doch gleich das Relais des Schaltaktors verwenden und benötigst kein weiteres Relais.

Grüße RU

Edit: Naja, vielleicht macht das 2. Relais doch Sinn, wenn Relais und Schaltaktor räumlich getrennt verbaut werden sollen.
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #77
A

Airwave

Dabei seit
22.04.2018
Beiträge
29
Likes
0
Klasse, lieben Dank für die Infos.

Oh ja jetzt habe ich mir das Schaltbild vom HM-LC-Sw1-PCB angesehen. LIEBEN Dank auch für diesen Hinweis.
Ich muss mal schauen, wie ich das bau, vielleicht räumlich getrennt, aber wenn nicht, ist das eine Option :D
Beides verträgt ja um die 1,5 A und ~30Volt der Induktionsspannung.

LG

EDIT: Sehe gerade, dass der HM-LC-Sw1-PCB nur 1A (max. 30 V/1 A) verträgt. Also doch das Relay RSM1 (16 A, bis 35 V) dazu :D
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #78
R

RobyUser

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
532
Likes
131
EDIT: Sehe gerade, dass der HM-LC-Sw1-PCB nur 1A (max. 30 V/1 A) verträgt. Also doch das Relay RSM1 (16 A, bis 35 V) dazu :D
Mehr als 1A Effektivstrom hat das Drahtsignal wahrscheinlich nicht. Ich habe es schon mal gemessen, aber momentan finde ich es nicht mehr :(. Wenn es sonst keine Gründe für das zweite Relais gibt, ich persönlich würde nur den Schaltaktor verwenden. Dessen max. Belastung wird voraussichtlich nicht erreicht oder allenfalls nur geringfügig überschritten. Das mögliche Risiko, dass das Relais keine 100 Jahre hält, würde ich eingehen. ;)

Grüße RU

Edit: Jetzt habe ich den Beitrag mit den Messungen des Drahtsignals noch gefunden. Das gilt für einen Robomow der RC Serie. Natürlich können andere Rasenroboter-Hersteller ein stärkeres Signal verwenden, aber das ist eigentlich unwahrscheinlich weil die Hersteller auch auch Energieeffizienz Wert legen. Die BK-Schleife meines Rasenrobbis hat einen ohmschen Widerstand von 6 Ohm. Gemessen habe ich eine effektive Spannung von etwa 0,8V, d.h. der Strom ist dann etwa 0.133A. Das ist noch weit weg von 1A, was das Relais aushält.
 
  • Homematic Mähzonensteuerung Beitrag #79
A

Airwave

Dabei seit
22.04.2018
Beiträge
29
Likes
0
Cool lieben, lieben Dank für den Hinweis
 
Thema:

Homematic Mähzonensteuerung

Homematic Mähzonensteuerung - Ähnliche Themen

Landroid S/M/L ab 2019 Worx Landroid S: 2 Zonen - nur eine Zone funktioniert: Hallo zusammen, wir haben seit kurzem einen Worx Mähroboter. Die Verlegung des Begrenzungskabels ist eine kleine Leidensgeschichte, auch weil wir...
Kaufberatung für einen Garten mit speziellen Anforderungen: Guten Tag, Vor etwa einem Jahr habe ich über meinem FERREX Mähroboter von ALDI einen kleinen Beitrag in diesem Forum geschrieben. Ich hatte mir...
Landroid S Google Calendar Termin startet Landroid S in gewünschter geschaltener Mähzone: Hi, hier habe ich vor einiger Zeit meine Mähzonensteuerung via HomeMatic vorgestellt. Nun gibt es ein neues kleines Projekt im Kontext...
Erfahrungsbericht Worx Landroid-S – WR102SI: Hi, Hier ein Erfahrungsbericht zum Landroid-S mit Hintergründen zu meiner Kaufentscheidung. Die Ausgangssituation habe ich vor längerer Zeit...
Landroid S Erfahrungsbericht Worx Landroid S vs. Bosch Indego 350 Connect: So wie einige ja wissen habe ich meinen Landroid S zurückgegeben und bin zum Bosch Indego Connect 350 gewechselt. Möglich war das Dank Amazon die...
Beiträge
78
Erstellt
2017
Aktualisiert

Top Poster

  • S

    sookie

    Beiträge: 16
  • R

    RobyUser

    Beiträge: 12
  • N

    nik82

    Beiträge: 10
  • R

    reini1982

    Beiträge: 6

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

S
sookie
Hi, wie in meinem Erfahrungsbericht zum Worx Landroid-S hier Erfahrungsbericht Worx Landroid-S – WR102SI schon angedeutet, hatte ich aufgrund der...
R
reini1982
ich werde zum schalten der individuellen Begrenzungsdrähte einen Sonoff 4CH Pro verwenden, denke damit sollte es auch gut klappen, bei mir wird es...
S
sookie
reini1982 Stromversorgung am Sonoff hast Du mit Netzteil dran im Input 1? Was für eins? Dann bleibt doch nur noch die losen Enden des Sperrdrahts...
S
sookie
reini1982 gut, na dann viel Spaß!

Team-Mitglieder online

  • A

    Andreas_H

    53
Oben