Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung

Diskutiere Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung im Bewässerung Forum im Bereich Rasenpflege; Hmm, irgendwie finde ich Deinen "Ton" eher rauer als seinen...
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.161
P

prikkelpitt

Hobby Seller
Dabei seit
12.08.2014
Beiträge
366
Likes
135
Das heißt, dass dein Ton hier ziemlich rau ist.

Du bekommst hier Unterstützung das System so zu konfigurieren, dass es nach deinen Wünschen funktioniert.
Dein Gemecker über das System kannst du gerne beim Hersteller als Feedback zu ihrem Produkt abgeben.
Hmm, irgendwie finde ich Deinen "Ton" eher rauer als seinen...
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.162
J

JenSch

Dabei seit
14.04.2015
Beiträge
470
Likes
38
Kann mir mal jemand bitte erklären wie man die Intervallbewässerung programmiert? Habe eine Fläche neu angesät und möchte die nun regelmässig kurz bewässern. Dachte dafür kann man die Einstellung Intervallberegnung nehmen und diese auf einen bestimmten Wert stellen z.B 10 oder einen angelegten vorkonfigurierten Zeitplan verwenden. Habe es so verstanden das wenn die Programmstartzeit z.B. 10 Uhr ist er ab dann 10 mal für die eingestellte Zeit in Abständen beregnet. Aber es ist so das nur einmal zur Startzeit bewässert wird und danach nicht mehr. Was mache ich falsch? Oder geht es gar nicht?
 

Anhänge

  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.163
D

Dreffi

Dabei seit
12.06.2018
Beiträge
2.346
Likes
725
Ich habe das über die Sickerphasen gelöst.

Z.B. 5 Minuten beregnen und dann 90 Minuten Sickerphase.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.164
C

charly1611

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
16
Likes
1
Ich habe das über die Sickerphasen gelöst.

Z.B. 5 Minuten beregnen und dann 90 Minuten Sickerphase.
genauso habe ich es auch gemacht...

habe es vorher ebenfalls mit Intervallberegnung versucht....leider ohne den gewünschten Erfolg
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.165
S

Sharu

Dabei seit
10.08.2019
Beiträge
8
Likes
1
Hallo Zusammen,
Habe mir nun dieses Jahr die komplette Bewässerung von Gardena auf Rainbird umgebaut. Jedoch mit der Hunter Hydrawise Steuerung.
Gut war ein haufen arbeit von Hand 22 Gehäuse einzubauen und die Leitungen zu legen aber das ist ein anderes Thema… 😂

nun habe ich auf allen 5 Zonen smart ET programmiert 30-35 min je nach zone. 3 Tage abstand und ihn gestern sofort starten lassen.
Danach stand predictive watering auf 100%.
Gestern Abend hat es dann laut app noch 2,8mm geregnet und heute gibt es auch leichte schauern über den ganzen Tag verteilt.
Trotzdem hat er am morgen die Beregnung gestartet. Dabei war dann das predictive watering auf 0%.
Habe die Anlage dann manuell gestoppt und 1h später war das watering wieder bei 100%.

Im Beregnungsplan steht nun jeden Tag bis Mittwoch außer am Montag nicht.

wieso kommt das?
Ist ja heute unnötig gewesen
lg
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.166
A

Adonis

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
64
Likes
3
Hallo Zusammen,
Habe mir nun dieses Jahr die komplette Bewässerung von Gardena auf Rainbird umgebaut. Jedoch mit der Hunter Hydrawise Steuerung.
Gut war ein haufen arbeit von Hand 22 Gehäuse einzubauen und die Leitungen zu legen aber das ist ein anderes Thema… 😂

nun habe ich auf allen 5 Zonen smart ET programmiert 30-35 min je nach zone. 3 Tage abstand und ihn gestern sofort starten lassen.
Danach stand predictive watering auf 100%.
Gestern Abend hat es dann laut app noch 2,8mm geregnet und heute gibt es auch leichte schauern über den ganzen Tag verteilt.
Trotzdem hat er am morgen die Beregnung gestartet. Dabei war dann das predictive watering auf 0%.
Habe die Anlage dann manuell gestoppt und 1h später war das watering wieder bei 100%.

Im Beregnungsplan steht nun jeden Tag bis Mittwoch außer am Montag nicht.

wieso kommt das?
Ist ja heute unnötig gewesen
lg
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.167
T

Teufelchen15

Dabei seit
04.04.2017
Beiträge
81
Likes
6
Was steht im Menü Beregnungsauslöser unter Anpassung der Wetterstationen?
Hier kannst Du einstellen wann bei Niederschlag die Bewässerung ausgesetzt werden soll.
Und diese Werte auch mal mit den Werten im Bericht Niederschlag vergleichen bzw. anpassen.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.168
A

Adonis

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
64
Likes
3
Moin. Ich habe Ähnliche Probleme. Nachdem ich neulich die Bewässerung einmal manuell gestartet hatte, startete sie jeden Morgen um 3 Uhr. Alle manuellen Bewässerungen gestoppt und es ist wieder etwas besser geworden. Allerdings beregnet das System trotzdem noch jeden zweiten Tag, obwohl die Spitzenberegnung je nach Zone auf 5 oder 6 Tage gestellt ist. Der Feuchtigkeitslevel nimmt deutlich zu schnell ab. Zudem habe ich zwei Erdfeuchtesensoren verbaut, deren Level sich die ganze Zeit einen Strich unter max befindet.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.169
S

Sharu

Dabei seit
10.08.2019
Beiträge
8
Likes
1
Was steht im Menü Beregnungsauslöser unter Anpassung der Wetterstationen?
Hier kannst Du einstellen wann bei Niederschlag die Bewässerung ausgesetzt werden soll.
Und diese Werte auch mal mit den Werten im Bericht Niederschlag vergleichen bzw. anpassen.
bei mir steht bei 3mm. Klar es waren 2,8mm
Aber er hat ja am morgen auch beregnet. Wieso dann am nächsten Tag nochmal? Bei 26 grad Außentemperatur kann er doch nicht täglich wurzeltief wässern.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.170
D

Dreffi

Dabei seit
12.06.2018
Beiträge
2.346
Likes
725
Das Thema wurde hier auch schon mehrmals angesprochen.

Einfachster Tipp für den Einstieg:
Setz das Intervall mal etwas hoch. Ich bin momentan bei alle 8 Tage und damit wird bei der derzeitigen Witterung alle 2-3 Tage begegnet. Der Plan kann nach jeder Änderung unter Berichte sofort begutachtet werden.
Grundsätzlich bewässert die Anlage leider deutlich öfter als unter Intervall angegeben wurde. Das lässt sich aber leicht anpassen.
Das Feuchtigkeitslevel wird im normalen Abo nur 1x täglich morgens vor dem geplanten Start aktualisiert.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.171
S

Sharu

Dabei seit
10.08.2019
Beiträge
8
Likes
1
Ahh perfekt danke. Bin gerade am zurück stöbern und schon bei seite 53 😂.
Dann geh ich auch mal auf höhere Tage.
Ist es immer noch möglich nacheliegende wetterstation freischalten zu lassen? Wollte mir eine zulegen, jedoch gibt es in der nähe eine angezeigte. Sind vielleicht 400m luftlinie.

danke für die Hilfe :)
 

Anhänge

  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.172
D

Dreffi

Dabei seit
12.06.2018
Beiträge
2.346
Likes
725
Ja, du musst deinen Plan per Mail auf PWS (persönliche Wetterstation) freischalten lassen. Dann kannst du beliebig eine auswählen und jederzeit wechseln.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.173
P

prikkelpitt

Hobby Seller
Dabei seit
12.08.2014
Beiträge
366
Likes
135
Kann mir mal jemand bitte erklären wie man die Intervallbewässerung programmiert? Habe eine Fläche neu angesät und möchte die nun regelmässig kurz bewässern. Dachte dafür kann man die Einstellung Intervallberegnung nehmen und diese auf einen bestimmten Wert stellen z.B 10 oder einen angelegten vorkonfigurierten Zeitplan verwenden. Habe es so verstanden das wenn die Programmstartzeit z.B. 10 Uhr ist er ab dann 10 mal für die eingestellte Zeit in Abständen beregnet. Aber es ist so das nur einmal zur Startzeit bewässert wird und danach nicht mehr. Was mache ich falsch? Oder geht es gar nicht?
Ich hab mir einfach ein neues Programm angelegt. Da kann man zwar nur 6 Startzeiten programmieren, aber dass sollte ja reichen.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.174
C

cybergnom

Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
143
Likes
76
Servus,

ich mal wieder =O

Ich habe jetzt mal drei Wochen die Bodenfeuchte in ca. 8-10cm Tiefe getracked (siehe Anhang) und mit den Bewässerungsversuchen der Hydrawise-Steuerung verglichen.
Fazit: Die Steuerung hätte bei einem eingestellten "maximalen Intervall" von 7 Tagen sechs Bewässerungen vorgenommen, obwohl in dieser Zeit absolut keine Bewässerung notwendig war. Bei drei der geplanten Bewässerungen habe ich geprüft, ob die kurz vorher eventuell gestrichen werden - wurden sie aber nicht (weshalb ich davon ausgehe, dass auch die anderen durchgeführt worden wären).
Damit hätte ich neun Stunden Laufzeit gehabt - 2 Zonen, jeweils 45 Minuten.

Ich frage mich echt, auf welche "Feuchtigkeit" sich die Berechnung von Hydrawise bezieht. Eventuell nur auf die Oberfläche?

Den Anhang Bodenfeuchte.jpg betrachten

P.S.: ob die Prozente ganz korrekt sind weiß ich noch nicht. Die untere Grenze habe ich aktuell noch geschätzt, da ich noch nicht ansatzweise im Bereich des Welkepunktes war. Könnten also auch aktuell "nur" 50% sein.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.175
J

Josven

Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
2
Likes
0
Hallo Forum :) alles was ich gelesen habe, war sehr informativ und hilfreich. Also vielen Dank an die Fragesteller und Beantworter!

Projekt Gartenbewässerung hat bei mir auch an Fahrt aufgenommen. Alte Hunter Getrieberegner raus und MP Rotatoren und Tropfschläuche rein.
Die größte Herausforderung ist nicht die Planung, sondern die Wünsche der Frau für die Zukunft zu antizipieren (Versetzen von Pflanzen um 10 cm :p).
Es sind nunmehr 17 Kreise geworden (die ich auf 11 Zonen zusammenlegen werde. Hier war es ein wichtige Erkenntnis, dass mit der ProHC Steuerung nur jeweils eine Zone geöffnet werden kann. Es ist als nicht möglich, mehrere Zonen gleichzeitig laufen zu lassen. Eigentlich schade. Noch wichtiger war die Erkenntnis, dass man zumindest zwei Ventile an einen Zonenanschluss legen kann. Immerhin können also zwei Kreise (sofern die Wassermenge ausreichend geplant ist) zusammenlaufen.

Jetzt lasse ich einmal eine kleine Frage da, die eher eine Abfrage der Erfahrung ist:

Für Rasen nutze ich Smart-ET (Probierphase). Habe die Einstellung auf 9 Tage und 60min gelegt. Dies obwohl eigentlich in der Hitzezeit alle 3-4 Tage rd. 60 min (für knapp 10 bzw. 11 Liter pro qm) notwendig wären. Mein Ziel ist es, dass der Rasen robust tiefe Wurzeln bildet und damit nicht so anfällig für unserer Hitzeperioden wird. Unterteilt habe ich es per Programm in Rasen Sonne, Rasen Halbschatten und Rasen Schatten (jeweils andere Dauer in Tagen und Länge in min).

Welche Einstellungen habt ihr für den Rasen gewählt, mit dem Ziel der tiefen Wurzelbildung? :) und mit oder ohne Sickerphasen?

Nun die spannende Frage zu den Beeten. Also wir haben Sonnenbeete, Schattenbeete, Obstbeete und so weiter. Ganz großer Spaß hier Einstellungen zu machen :p Habe überall Netafim Tropfrohr mit 2,3L/h liegen. Wie lange lasst ihr eure Beete mit Tropfern bewässern? Also das Obstbeet bekommt bei mir täglich so 20min, da viele Dinge nur Oberflächenwurzeln haben (wie Erdbeeren).

Danke euch und schöne freie Tage
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.176
T

Teufelchen15

Dabei seit
04.04.2017
Beiträge
81
Likes
6
Ich war letzte Jahr mit Smart-ET nicht glücklich.
Ich habe dann auf den Virtuellen Solar Sync umgestellt.
Als Einstellung habe ich alle 2 Tage Bewässerung und Predictive Watering aktiviert.
Als Einstellungen habe ich noch
keine Bewässerung bei 70% Niederschlagswahrscheinlichkeit
keine Bewässerung wenn in den letzten 24 Stunden mehr als 3 mm Regen
keine Bewässerung wenn in den letzten 4 Tagen mehr als 15 mm Regen
30 % weniger unter 20 C
40 % mehr über 30 C.


Bei den Beeten habe ich geschaut wie lange das Wasser laufen muss damit es für mein Auge passt.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.177
J

Josven

Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
2
Likes
0
Ich war letzte Jahr mit Smart-ET nicht glücklich.
Ich habe dann auf den Virtuellen Solar Sync umgestellt.
Als Einstellung habe ich alle 2 Tage Bewässerung und Predictive Watering aktiviert.
Als Einstellungen habe ich noch
keine Bewässerung bei 70% Niederschlagswahrscheinlichkeit
keine Bewässerung wenn in den letzten 24 Stunden mehr als 3 mm Regen
keine Bewässerung wenn in den letzten 4 Tagen mehr als 15 mm Regen
30 % weniger unter 20 C
40 % mehr über 30 C.


Bei den Beeten habe ich geschaut wie lange das Wasser laufen muss damit es für mein Auge passt.
Danke für deine Erfahrung. Was hat dir an Smart-ET nicht gefallen? Bei Virt. Solar Sync hast du dann die feste Zeit und die angepasste Wassermenge (in min) richtig?

Mit Beeten und Augenprobe ist es so eine Sache. Meine Frau schaut sehr skeptisch auf den Tropfschlauch, weil die Oberfläche nicht komplett nass ist, sondern nur bei den Tropfauslässen :p Dann komme ich immer mit der Erklärung, dass es sich unterirdisch kegelförmig ausbreitet. Vermutlich müsste ic hdie Meter nehmen und dann die Tropfer in Summe rechnen (2,3 L pro Tropfer pro Stunde mal X Tropfer). Dann den ca. Wasserbedarf kalkulieren (10L pro Woche? wäre ja eine Gießkanne pro Woche)...puuh.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.178
C

Christian R.

Dabei seit
16.04.2015
Beiträge
38
Likes
0
Hi,
Ich würde gerne eure Meinung zum Nutzen von Hydrawise hören. Ich habe die ältere X Core Steuerung mit einem Solar Sync Sensor im Einsatz. Der Sensor ist jetzt defekt und ich überlege, die komplette Steuerung auf Hydrawise zu tauschen und auf den Sensor zu verzichten. Ist die Steuerung so intelligent, dass das Ergebnis ähnlich wie beim alten Setup ist?
Ich weiß, neue Steuerung ist teurer als ein neuer Sensor aber die neue Steuerung klingt interessant.
grüsse
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.179
M

micege

Dabei seit
02.06.2018
Beiträge
219
Likes
46
Wenn WLAN verfügbar ist und eine zuverlässige, lokale Wetterstation zur Verfügung steht (auf Wunderground.com mal suchen), sollte dir eine Hydrawise-Steuerung noch mehr als deine X-Core bieten können (Smarte Bedienung, Beregnungsauslöser (Predictive Watering), Berichte (Reporting) ...).

Man kann ein Hydrawise-Konto auch ohne realen Controller einrichten und sich die Bedienoberfläche mit ihren Möglichkeiten mal anschauen.

Ich bin recht zufrieden, einzig mit Smart ET Programmen komme ich auf keinen grünen Zweig.
 
  • Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung Beitrag #1.180
C

Christian R.

Dabei seit
16.04.2015
Beiträge
38
Likes
0
Wetterstationen gibts bei uns im Dorf genügend - ca. 8 Stück in näherer Umgebung. Kann ich die denn kostenlose mit der Home Mitgliedschaft nutzen? Dachte, es gehen nur Flughäfen und unser lokaler ist nicht gelistet.
 
Thema:

Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung

Hunter Hydrawise Bewässerungssteuerung - Ähnliche Themen

Einfache Bewässerungssteuerung mit Smart Home: Ich nutze glaube ich seit zwei Jahren eine Hunter Hydrawise HC 6 zur Steuerung meiner Rasenbewässerung. Anfangs war nur eine Zone installiert...
DIY: Professioneller Bodenfeuchtesensor Trübner SMT50 am Beregnungscomputer: Hi, wie schon ein paar mal beschrieben, möchte ich bei der Bewässerungssteuerung von Schätzalgorithmen auf gemessene Bodenfeuchtigkeit wechseln...
Beiträge
1.255
Erstellt
2019
Aktualisiert

Top Poster

  • T

    top_gun_de

    Beiträge: 307
  • M

    micege

    Beiträge: 101
  • J

    JaSy

    Beiträge: 92
  • D

    Dreffi

    Beiträge: 74

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

S
Schelm1
aber ich finde 1x täglich Wetterdaten zu Aktualisieren ist nicht hilfreich, wenn es um einen Bewässerungssteuerung geht. und wie zuverlässig diese...
T
T.Tomberg
aber ich finde 1x täglich Wetterdaten zu Aktualisieren ist nicht hilfreich, wenn es um einen Bewässerungssteuerung geht. und wie zuverlässig diese...
T
top_gun_de
Wie muss ich mir das verdrahtungstechnisch vorstellen? Mir fehlt da im Moment das Verständnis. Ich kenne den Sensor von Hunter nicht. Bei dem von...
T
top_gun_de
Ich verstehe es so dass die ab Version 2 diesen Knopf als Joystick hat. Grundlegende Funktionen gehen da wohl. Gegenwärtig habe ich erst einmal...
Oben