Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40

Diskutiere Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 im Baureihe 100 Forum im Bereich Husqvarna Automower; Da die Suche kein Ergebnis bringt, habe ich das Thema neu eröffnet Praktisch seit ich den Li40 habe, habe ich Probleme mit dem Nachbarn, der...
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #1
F

fidatex

Gewerblich
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
6.104
Likes
235
Da die Suche kein Ergebnis bringt, habe ich das Thema neu eröffnet

Praktisch seit ich den Li40 habe, habe ich Probleme mit dem Nachbarn, der gemäss Werbung leiseste Mäher, auch in der Nacht zu betreiben, nervt ihn so sehr:mad5: dass er eine Lärmschutzmauer in Betracht zieht. Beide Grundstücke sind 24m breit und 28m lang mit je EFH mittig. Messen kann man den Lärm nicht wirklich (schon gar nicht auf 10 oder 30m), da der Pegel von dem störenden ca. 3kz Ton des Mähwerkes zu klein ist. Ich analysiere Konstruktionsmangel (zufolge anderweitiger Erfahrungen mit Bruslessantrieben und der Tatsache dass der Ton re/li/oben sehr unterschiedlich laut ist), Gardena lehnt natürlich ab.

Ich habe ja folgende Video gemacht

[COLOR= #000066]https://www.youtube.com/watch?v=M0ETuT87y28[/COLOR]
[COLOR= #000066]https://www.youtube.com/watch?v=6NinSqg6pKM[/COLOR]

Und nach dem Update/Tausch mähermotor bei Gardena und Montage gleitplatte
[COLOR= #000066]https://www.youtube.com/watch?v=0E5ctz7S7Cc[/COLOR]

nun habe ich Videos entdeckt vom 305, da ist ja fast gar nichts zu hören,
[COLOR= #000066]http://www.youtube.com/watch?v=C58SclVmUo8[/COLOR]

[COLOR= #000066]http://www.youtube.com/watch?v=mW39rGA8fIQ[/COLOR]

das kann natürlich an der Aufnahme liegen, Windgeräusche bei der einen, grosse Entfernung der Kamera. trotzdem scheint der 305 viel leiser zu sein. das geht mir nicht auf, irgendwo stand beim li40 sei gegenüber dem 305er die Drehzahl runtergenommen worden, damit er leiser sei, Ja was stimmt denn nun.
Aktuell plant mein Nachbar einen Lärmschutzwand 213cm hoch und kostet so 15-18000. das Geräusch scheint echt zu nerven.

evt wäre ein 305 Besitzer bereit :jummp: ein Video ähnlich meinen zu machen, also ca 1m Abstand halten und langsam rund um das fahrende Gerät zu gehen (beim Li40 ist ein grosser unterschied li/re und oben), bei Windstille und ohne sonstige Geräusche
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #2
V

Vogtländer

Dabei seit
04.08.2013
Beiträge
161
Likes
3
Hallo,

Video heute nicht mehr möglich, aber bist Du sicher, dass die Klingen frei um die Befestigungsschrauben drehen und keine großen Ablagerungen dran sind? Tippe beim Lagergeräusch des Mähwerks auf Unwucht.
Bei meinem 305 hört man mit neuen Klingen den Mähmotor nur aus unmittelbarer Nähe. Habe nicht auf Gleitplatte umgebaut.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #3
R

Remstäler

Dabei seit
09.01.2014
Beiträge
26
Likes
0
Also ich habe meinen R40 erst seit ein paar Wochen, aber so laut wer er noch nie !!

Man hört ihn fahren, und man hört das Gras wie es vom Mähwerk "weggeraspelt" wird - sonst nix.

Ich habe letzte Woche den Gleitteller nachgrüstet und kann keinen Unterschied zu vorher erkennen.

Video kann ich leider nicht machen, höchsten mal mit einem Handy mit schlechter Qualität !!
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #4
K

kasperleralf

Dabei seit
29.04.2013
Beiträge
52
Likes
0
Mein Nachbar hat nen 305 und der hat exakt das gleiche Geräusch in Bezug auf Art und Lautstärke wie mein R40 - wobei mir Dein Video schon arg laut vorkommt; vor allem das zweite
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #5
R

rene86

Dabei seit
03.04.2013
Beiträge
3.587
Likes
126
Sind die Lager der Gleitplatte ok?

Ansonsten empfinde ich unseren 305er leiser/angenehmer als die Modelljahre zuvor, angeblich gab es eine Änderung beim Zulieferer!?!HD
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #6
F

Faulpelz

Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
866
Likes
3
(...) Messen kann man den Lärm nicht wirklich (schon gar nicht auf 10 oder 30m), da der Pegel von dem störenden ca. 3kz Ton des Mähwerkes zu klein ist. (...)
Bei aller Liebe : So gute Ohren hat kein Mensch, dass er mehr hört als ein Messgerät, nicht mal Deine Nachbarn - es sei denn, sie wären Androiden ... ! Umgekehrt wird ein Schuh draus : Du kannst es zwar nicht hören, aber messen.

Und selbst das, was Du tatsächlich hören kannst, ist kaum zu hören und jedenfalls leiser als jedes Gespräch zwischen Nachbarn.

Und das kannst Du auch nicht "verbieten" !

Gruß,

Joachim.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #7
F

fidatex

Gewerblich
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
6.104
Likes
235
Hallo,

Video heute nicht mehr möglich, aber bist Du sicher, dass die Klingen frei um die Befestigungsschrauben drehen und keine großen Ablagerungen dran sind? Tippe beim Lagergeräusch des Mähwerks auf Unwucht.
Bei meinem 305 hört man mit neuen Klingen den Mähmotor nur aus unmittelbarer Nähe. Habe nicht auf Gleitplatte umgebaut.
Das war das erste vor bald zwei Jahren. Das Singen ist auch wenn man die Messer entfernt. Wie gesagt ich kenn die Singproblematik von Brushlessantrieben in anderen Anwendungen. evt habt ihr so ein Singen buiii buiii schon mal gehört wenn ein frequentgesteuerter Trolleybus oder S-Bahn abfährt. IMHO ist da irgendwo eine Spule nicht sauber geklebt, ein Merkmal von billigen Brushlessantrieben. Nachdem Gardena den Motor gewechselt hat ist es weniger intensiv und nur noch auf einer Seite. Das Singen kommt von der Brushlessfrequenz, 2900 = 2.9kHz. Und die Schwebung kommt von der Drehzahländerung wenn er mehr oder weniger Widerstand hat beim Gras und dem darauf folgenden Regeln. Wenn man Saphira über Platten fahren lässt ist der Ton praktisch konstant. Seit ich die Gleitplatte nachrüstete ist die Drehzahl konstanter, weil der Mähteller nicht mehr so stark gebremst wird.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #8
F

fidatex

Gewerblich
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
6.104
Likes
235
Bei aller Liebe : So gute Ohren hat kein Mensch, dass er mehr hört als ein Messgerät, nicht mal Deine Nachbarn - es sei denn, sie wären Androiden ... ! Umgekehrt wird ein Schuh draus : Du kannst es zwar nicht hören, aber messen.

Und selbst das, was Du tatsächlich hören kannst, ist kaum zu hören und jedenfalls leiser als jedes Gespräch zwischen Nachbarn.

Und das kannst Du auch nicht "verbieten" !

Gruß,

Joachim.
Dass du dich da mal nicht täuscht! Ich bräuchte einen Frequenztanalyser mit extrem steilen Filtern. Zudem ist aus der Audiotechnik, Stichwort Boxentest, bekannt, dass menschliche Ohren eine unwahrscheinliche Dynamik und Differenzierungsmöglichkeit besitzen, die mit Messgeräten nicht möglich sind.

Das Problem ist der Focus, kennst das, die Mutter hört ihr Baby durch 3 Türen durch, wenn es gluckst. Ich hab mal neben der Bahnlinie gewohnt, nach kurzer Zeit und WOLLEN habe ich keinen Zug mehr passiv gehört. Die eins weiter weg haben Tumult gemacht wegen dem Zug Lärm. Das gleiche gibt es bei Kirchenglocken oder Kinderspielplätzen.

Die haben sich natürlich darauf fokussiert. Meine Evaluation ist: Meine Nachbarn haben ein Technik-nicht-Affinität, sind also auf Technik Geräusche, die ihrer Ansicht nach nicht nötig sind fokussiert. Und wenn die dann täglich eine Zeit andauern....

Nun nutzt es natürlich wenig, wenn ich dem Nachbarn beweisen will, dass nur er...... und andere kein Problem haben. Er hat eins. Dazu kommt, dass ich der Meinung bin, dass das Singen beruht auf entweder einer Fehlkonstruktion (Klangkörper), oder gespart am falschen Ort oder Ausführungsqualität nicht im Griff oder mangelhafte Dämpfung, Isolation etc. Also behoben werden könnte. Da ich noch Garantie habe, mache ich das Ding nicht auf. Zudem fehlen mir die Pläne, Explosionszeichnungen etc Aber ein Challenge wäre es schon, das abzustellen.

übrigens ich war im laden und hab meine Saphira vorgeführt, vor der Revision bei Gardena, da sagten die, also unser Demomodell war viel lauter! und wollten den dann nicht einsenden.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #9
B

bentota

Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
224
Likes
0
Bei meinem alten PC habe ich zur Dämpfung des Lüfterlärms zum Einen Schaumstoffplatten
und zum Anderen Teerplatten eingeklebt. Das hat zumindest so weit geholfen, daß der
PC von außen leiser wurde. (Dämpfung durch schallschluckende Oberfläche und mehr
Gewicht und damit Verschiebung der Resonanzfrequenz).

Jetzt ist die Frage, ob es bei Saphira helfen würde ähnliche Maßnahmen zu ergreifen.

Wenn ich deine Frage hier richtig interpretiere, so tendierst du eher zu Saphira II. wenn
sich der 305er als leiser entpuppen sollte...
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #10
T

T.Tomberg

Dabei seit
03.03.2013
Beiträge
9.485
Likes
818
Der 305 ist definitiv nicht leiser wie der R40Li. werden die selben Motoren verbaut! Ich habe aber auch festgestellt das es Unterschiede einzelner Mäher gibt, warum auch immer!?
Ich würde es mal mit einem Austausch des Motors verursachen, ist auf jeden Fall besser als eine Mauer und Ärger mit den Nachbarn. Ich hatte das Problem mit dem 305 und mein Händler hätten auch gesagt dies wäre normal, hatte dann aber doch getauscht und dann würde es besser.
selbst wenn Du es bezahlen müsstest, ich glaube die Welt kostet ein Motor nicht.
Hier mal der Vergleich zwischen einem Springbrunnen, nur Radmotoren und Springbrunnen Radmotoren und Messermotor inklusive Gleitplatte:

 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #12
B

bertbert

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
56
Likes
0
Hatte heute morgen komisches Phänomen.
Bisher den Gardena immer mit 4 mm Schnitthöhe laufen lassen. Hab ihn heute morgen auf 3,5 gestellt ubd dachte ich krieg Krise, hatte er plötzlich auch Dein Geräusch.
Ich brachte es erst nicht mit der Schnittstellenveränderung in Zusammenhang.
Stellte dann wieder etwas höher und prompt war es weg.
Probier das doch mal aus.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #13
V

Vogtländer

Dabei seit
04.08.2013
Beiträge
161
Likes
3
Habe wie gewünscht zum Vergleich ein Video vom 305 hochgeladen - der Robby sieht etwas kampferprobt aus bei dem Wetter. :yikes:

http://www.haus-gartenwelt.fseidi.de/robby/305.mp4

Schnitthöheneinstellung 3,5 cm

So klingt er eigentlich immer.
Dennoch, entschuldigt die Videoqualität, habe Smartphone verwendet.

Gruß Frank
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #14
F

fidatex

Gewerblich
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
6.104
Likes
235
Danke, ich krieg diese Adresse nicht zum laufen, weder Link noch direkt
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #15
F

Faulpelz

Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
866
Likes
3
Geht hier einwandfrei (Win 7, FF 29.0).

In der Sache halte ich das für "Jammern auf hohem Niveau": Mein "normaler" Rasenmäher ist um ein Vielfaches lauter ! Damit könnte ich - und wohl auch mein Nachbar - vermutlich gut leben !

Gruß,

Joachim.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #17
G

Grufty

Geht hier einwandfrei (Win 7, FF 29.0).

In der Sache halte ich das für "Jammern auf hohem Niveau": Mein "normaler" Rasenmäher ist um ein Vielfaches lauter ! Damit könnte ich - und wohl auch mein Nachbar - vermutlich gut leben !

Gruß,

Joachim.
Was für ein Vergleich:
Dein normaler Rasenmäher läuft täglich mehrere Stunden bzw. Ist früher mehrere Stunden täglich gelaufen?? :)HD
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #18
F

fidatex

Gewerblich
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
6.104
Likes
235
Geht hier einwandfrei (Win 7, FF 29.0).

In der Sache halte ich das für "Jammern auf hohem Niveau": Mein "normaler" Rasenmäher ist um ein Vielfaches lauter ! Damit könnte ich - und wohl auch mein Nachbar - vermutlich gut leben !
das ist Ansichtssache, mein Nachbar hat einen Plan vorgelegt für einen 10m lange und 2m hohe Betonmauer auf der Grenze als Lärmschutz gegen meine Saphira. Zudem Kostenbeteiligung. Das ist ein Problem, nix Jammern! Zudem sage ich als Ingenieur, das singen muss gar nicht sein, da wurde nur zuwenig studiert. Und das emittieren von unnötigem und nutzlosem Lärm sollte doch mal vermieden werden.

Zudem wird für den Li40 Werbung gemacht, nachts laufen lassen Stromkosten, hast du schon mal nachts rumgeknattert.
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #19
T

T.Tomberg

Dabei seit
03.03.2013
Beiträge
9.485
Likes
818
Da hilft wohl als Ingenieur nur,die Garantie abwarten, mit einen Torxschraubenzieher 6 Schrauben raus drehen , Stecker von Motor zu ziehen, neuen Motor rein setzen, Stecker wieder rein drücken , Deckel wieder drauf setzen, Schrauben wieder rein drehen. Zeit : 30 Minuten . Ich kann auch Mauern ! Der Aufwand würde jetzt den Rahmen sprengen. Kosten ca. 2 Neue Mähroboter :)
 
  • Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40 Beitrag #20
A

autocorbach

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
168
Likes
0
Thema:

Husqvarna 305 Lärm beim Mähen <> Vergleich mit Gardena Li40

Oben