Diskutiere Indego Webinterface im Indego 800 /1000 / 1200 / 1300 / Connect Forum im Bereich 1. Generation; Oh, das hört sich ja nicht so toll an. Ich habe diesem Post die von mir gepatchte indego.js (als indego.js.zip) beigefügt. Diese kann er, wenn er...
  • Indego Webinterface Beitrag #421
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
81
Likes
19
Ich kenne Alexander und der hängt voll drin in der Firmware vom Ardumower und Alfred. Ob er sich noch um das Webinterface für den Indego kümmert, kann ich aktuell nicht sagen. In einem Youtube Video vor 2 Jahren hat er erwähnt das er den Bosch Indego verkauft hat.
Oh, das hört sich ja nicht so toll an. Ich habe diesem Post die von mir gepatchte indego.js (als indego.js.zip) beigefügt. Diese kann er, wenn er ein paar Sekunden erübrigen kann, ja auf seiner Seite bereit stellen, wenn er will. Allerdings läuft sein "Let's Encrypt" Zertifikat (https) am 27 Jul 2022 08:26 ab. Entweder macht er dann die Webseite gleich dicht oder er erneuert das Zertifikat (und die indego.js).
@W1976: Wäre es vermessen dich zu bitten die Planung von Alexander Grau heraus zu finden und uns mitzuteilen?
 

Anhänge

  • Indego Webinterface Beitrag #422
W

W1976

Gewerblich
Dabei seit
29.03.2015
Beiträge
4.586
Likes
648
Ich schreibe ihn mal an und sende ihm deine Datei. Mal sehen ob er dazu kommt.
 
  • Indego Webinterface Beitrag #423
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
81
Likes
19
Ich schreibe ihn mal an und sende ihm deine Datei. Mal sehen ob er dazu kommt.
Danke. Es wäre für die, die bisher die Webseite nutzen. Ich selbst verwende sie nicht mehr, da ich ja was eigenes geschrieben habe.

PS: **Offtopic**: Habt ihr im Kontext Ardumower auch schon mal über Positionsbestimmung per WiFi nachgedacht?
Multilateration per Entfernungen zu im System befindlichen Accesspoints (APs) wobei die Entfernung per round trip time (RTT) bestimmt wird. Für Tri- bzw. Multilateration werden mindesten drei Entfernungen zu APs, deren Position bekannt ist, benötigt (anders als bei zum Beispiel GPS reichen 3 statt 4, weil kein clock offset mit berücksichtigt werden muss). Die Entfernung wird per WiFi RTT durchgeführt. Dafür muss IEEE 802.11 mc unterstützt werden und das fine time measurement protocol (FTM) aktiviert sein.
Ich programmiere ja jede Menge Arduinos (korrekter ESPs, D1, Nano usw) und wollte das mal mit einem ESP32 ausprobieren (auf den Indego temporär montieren) und die Ergebnisse (gefahrene Bahnstrecke) aus dem Bosch Webservice mit dem WIFI RTT vergleichen. Habt ihr in diese Richtung schon mal gedacht? Wenn ja, habt ihr da schon Ergebnisse?
 
  • Indego Webinterface Beitrag #424
W

W1976

Gewerblich
Dabei seit
29.03.2015
Beiträge
4.586
Likes
648
Da fragst du mich was. Diese Frage musst du mal bei den Ardumowers direkt an Alexander stellen stellen oder im Skypechannel. Ich könnte mir Vorstellen dass du dann gleich Arbeit erhälst...^.^
Dort kannst du dich sicher auch mit Alexander austauschen, der hat schon einiges ausprobiert auch schon mit Laser. Musst mal auf Youtube nach Alexander Grau suchen.

Beim Ardumower gibt es ja aktuell für die GPS Lösung, entweder eine eigene Basis oder per NTRIP mit dem SAPOS Dienst.

Ansonsten gibt es noch drei Firmwares für Lösungen mit Begrenzungsdraht, zwei im Chaosprinzip und eine mit parallelen Bahnenmähen. Beschreibung findest du im Ardumower Wiki.

Bezüglich Ardumower können wir uns auch im Thread hier unterhalten: ArduMower GPS RTK System für das Mähen ohne Begrenzungskabel - andere - Roboter-Forum.com
 
  • Indego Webinterface Beitrag #425
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
81
Likes
19
Danke für den Pointer (kannte ich bisher nicht). Es ist auch noch nicht akut. Mein M+700 läuft ja praktisch ohne Probleme. Aber ich möchte mich halt umschauen, wie es weitergeht, wenn er anfängt Malessen zu machen.
 
  • Indego Webinterface Beitrag #426
W

W1976

Gewerblich
Dabei seit
29.03.2015
Beiträge
4.586
Likes
648
Ich will jetzt auch niemand abwerben, nur mal eine Alternative vorstellen die heute schon ganz gut funktioniert. Zum Ardumower gibt es auch ein Forum, falls du gezielt Fragen hast und auf Github den die Software, einfach dort mal nach Ardumower suchen.
 
  • Indego Webinterface Beitrag #428
S

Sweeny

Dabei seit
06.12.2014
Beiträge
9
Likes
0
Hallo,

ich versuche für mein Smarthome-System auf Basis eines Gira X1 einen neuen Logikbaustein zu schreiben, um den Indego zu steuern... und arbeite mich gerade in die Bosch-API ein. Ist es richtig, dass es keine aktuelle Beschreibung der API gibt?

Ich halte mich an iot-device-bosch-indego-controller/PROTOCOL.md at master · zazaz-de/iot-device-bosch-indego-controller und sende Daten an
https://api.indego.iot.bosch-si.com/api/v1/authenticate

Status 400 bekomme ich zurück... Zusammen mit:

% Total % Received % Xferd Average Speed Time Time Time Current
Dload Upload Total Spent Left Speed
0 0 0 0 0 0 0 0 --:--:-- --:--:-- --:--:-- 0100 102 0 0 100 102 0 525 --:--:-- --:--:-- --:--:-- 528

Das ist irgendwie anders als erwartet. Ich möchte eigentlich ContextID und so zurückbekommen.

Wisst Ihr, was ich falsch mache? Ich würde mich sehr über einen Tipp freuen!
 
  • Indego Webinterface Beitrag #429
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
81
Likes
19
Hallo,

ich versuche für mein Smarthome-System auf Basis eines Gira X1 einen neuen Logikbaustein zu schreiben, um den Indego zu steuern... und arbeite mich gerade in die Bosch-API ein. Ist es richtig, dass es keine aktuelle Beschreibung der API gibt?

Ich halte mich an iot-device-bosch-indego-controller/PROTOCOL.md at master · zazaz-de/iot-device-bosch-indego-controller und sende Daten an
https://api.indego.iot.bosch-si.com/api/v1/authenticate
Ja, das Verhalten tritt auf, nachdem Bosch nur noch die Authentisierung gemäß API V3 zulässt. Alle original Bosch Apps vor der Version 3.4.0 haben das gleiche Problem.

Die von zazaz im GitHub zusammengetragene API Beschreibung stammt meines Wissens nicht von Bosch sondern ist aus dem gesammelten Wissen der Anwender erstellt. Ich kenne keine schriftliche Doku der Schnittstelle (weder pdf noch wsdl), die von Bosch stammt. Selbst bei der IoT Doku von Bosch im Web ist sie nicht beschrieben.

Der Unterschied zwischen der API V3 und den vorherigen Versionen ist bei mir bisher nur bei der Authentifizierung zu erkennen. Hier wird der vorher auch vorhandene (bisher optionale) Parameter "accept_tc_id" im JSON Block nun ausgewertet. Fehlt dieser oder hat einen nicht erwarteten Wert, wird der API Request mit einem 40x Error (Forbidden) abgelehnt.

Die heute akzeptierte Anmeldung kannst du dem bash Script in diesem Post anschauen, wenn du die dortige Zeile 47 wie folgt änderst:
statt:post='{"device":"","os_type":"Android","os_version":"4.0","dvc_manuf":"unknown","dvc_type":"unknown"}'
nun:post='{"device":"","os_type":"Android","os_version":"8.0","dvc_manuf":"unknown","dvc_type":"unknown","accept_tc_id":"202012"}'
PS: Ist der Einsatz eines Gira X1 nicht ein wenig zu oversized? Das was du da bei Gira für 500-800 € bekommst, kannst du mit einem D1 (Wemos,Arduino) für 3€ auch machen.
 
  • Indego Webinterface Beitrag #430
S

Sweeny

Dabei seit
06.12.2014
Beiträge
9
Likes
0
@
Die heute akzeptierte Anmeldung kannst du dem bash Script in diesem Post anschauen, wenn du die dortige Zeile 47 wie folgt änderst:

PS: Ist der Einsatz eines Gira X1 nicht ein wenig zu oversized? Das was du da bei Gira für 500-800 € bekommst, kannst du mit einem D1 (Wemos,Arduino) für 3€ auch machen.
Danke. Das Skript wird sehr helfen, irgendwie scheine ich aber den Fehler irgendwo anders zu haben.

Der API-Aufruf mit /v1/ bleibt gleich?

Der X1 wird ja nicht nur für die Mähroboter-Steuerung benötigt; er ist meine Schnittstelle zwischen einem KNX-System und der IP-Welt, samt Visualisierung, Logiken etc. Das kann der D1 nicht - glaube ich zumindest :).
 
  • Indego Webinterface Beitrag #431
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
81
Likes
19
Der API-Aufruf mit /v1/ bleibt gleich?
Ja, bleibt gleich. Mir ist ehrlich gesagt nicht nachvollziehbar, warum Bosch die APi Änderung durchgezogen hat. Aber es gibt sicher Leute, die das wissen.
 
  • Indego Webinterface Beitrag #432
S

Sal

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
17
Likes
15
Das ist mir bekannt. Ich habe Jürgen auch schon eine Nachricht geschrieben. Er antwortete bisher allerdings nicht. Ich habe seine Programme (Indego32.exe und Indego64.exe) bereits gepatched und sie laufen einwandfrei. Ich möchte allerdings noch etwas warten, ob sich Jürgen meldet und er eine neue Version zur Verfügung stellt. Sollte dies bis nächst Woche nicht passieren, kann ich hier ein kleines Script zur Verfügung stellen, mit dem man unter Windows die Exe patched und in einen nutzbaren Zustand bringen kann.
Hallo shiro, wäre es möglich um die gepatchde Programme zu teilen?

Oder gibt es inzwischen andere Möglichkeiten um (für nicht Experten) eine ausgebreitete Interface zu bekommen? Die von A. Grau war offensichtlich wirklich toll.

Vielen Dank im voraus!
 
  • Indego Webinterface Beitrag #433
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
81
Likes
19
Hallo Sal,

es gibt mehrere Alternativen zur Bosch Smartphone App.
  • Für eine Windows 10 Umgebung existieren die Programme von JBro, die von diesem Post geladen werden können.
  • Für eine ältere Windows Umgebung (z.B. XP, Win7 usw) kann ich eine gepatchte Version bereit stellen.
  • Die Webseite von A. Grau ist hinsichtlich meinem Patch-Vorschlag (indego.js) noch nicht aktualisiert. Man kann einen lokalen https Server auf seinem Rechner aktivieren (Betriebssystem egal, d.h. Mac, Linux, Win) und die gepatchten js Dateien dort ablegen. Dann funktioniert die A.Grau Webseite (https://localhost:port) wieder.
  • Man kann auf der Basis der bash Shell die Steuerung/Überwachung des Indego vornehmen (z.B. alles Betriebssysteme, die bash unterstützen, angefangen von Android und alles, was auf einem PC oder Host (NAS, RasPi usw) läuft).
Für welche Umgebung interessierst du dich?
 
  • Indego Webinterface Beitrag #434
S

Sal

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
17
Likes
15
Hallo Sal,

es gibt mehrere Alternativen zur Bosch Smartphone App.
  • Für eine Windows 10 Umgebung existieren die Programme von JBro, die von diesem Post geladen werden können.
  • Für eine ältere Windows Umgebung (z.B. XP, Win7 usw) kann ich eine gepatchte Version bereit stellen.
  • Die Webseite von A. Grau ist hinsichtlich meinem Patch-Vorschlag (indego.js) noch nicht aktualisiert. Man kann einen lokalen https Server auf seinem Rechner aktivieren (Betriebssystem egal, d.h. Mac, Linux, Win) und die gepatchten js Dateien dort ablegen. Dann funktioniert die A.Grau Webseite (https://localhost:port) wieder.
  • Man kann auf der Basis der bash Shell die Steuerung/Überwachung des Indego vornehmen (z.B. alles Betriebssysteme, die bash unterstützen, angefangen von Android und alles, was auf einem PC oder Host (NAS, RasPi usw) läuft).
Für welche Umgebung interessierst du dich?
Es hat sofort geklappt mit dem Windows Programm, sehr cool! 😀😀😀

Vielen Dank!!!:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
Thema:

Indego Webinterface

Indego Webinterface - Ähnliche Themen

LG Hombot 3.0 - WLAN & Kamera Steuerung per Weboberfläche: GERMAN TUTORIAL, ENGLISH see Post #2 Hallo zusammen, nachdem der Wunsch nach einem neuen / übersichtlichen Installations- & Updatepatch Thread...
Beiträge
433
Erstellt
2016
Aktualisiert

Top Poster

  • A

    AlexanderG

    Beiträge: 103
  • G

    guano30

    Beiträge: 63
  • B

    buennerbernd

    Beiträge: 32
  • W

    W1976

    Beiträge: 22

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

A
AlexanderG
An alle die zur Protokollanalyse beigetragen haben: Großartige Arbeit - ich habe mir erlaubt ein Web-Interface (Javascript-basiert) für den Indego...
A
AlexanderG
Hi, nein ihr gebt keine Daten weiter - Wieso?! Ganz einfach: es gibt Server-basierte Ausführung (PHP, Perl, Java) und es Client-basierte...
W
W1976
kova, meint das hier: Indego Protocol Ist für Windows 10
W
W1976
Also Leute. Diese Lobhudelei auf den Ardumower hat doch hier im Indegoforum nichts verloren.Stebau, alles gut. Ich werde mit jamesbond im anderen...
Oben