Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2

Diskutiere Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 im Mähroboter Forum im Bereich Kaufberatung; Hallo Zusammen Ich suche einen Mähroboter für einen mehr oder weniger rechteckigen Rasen ohne Steigung. Seitlich grenzt der Rasen ohne Umzäunung...
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #1
M

Marque

Dabei seit
05.04.2012
Beiträge
3
Likes
0
Hallo Zusammen

Ich suche einen Mähroboter für einen mehr oder weniger rechteckigen Rasen ohne Steigung. Seitlich grenzt der Rasen ohne Umzäunung oder Übergang direkt an den Nachbarsrasen.

Macht das überhaupt Sinn für einen so kleinen Rasen?
Wo würdet ihr die Ladestation positionieren?

1. Angaben zur Rasenfläche:
- Zu mähende Gesamtfläche in qm: unter 36qm (6x6m umgefähr)
- Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern). Übergang zur Terrasse ebenerdig.
- Angaben zur Komplexität des Gartens und möglichen Hindernissen: keine
- gibt es Nebenfläche oder separate Flächen? nein
- Wenn Gefälle vorhanden, wie viel Prozent Steigung? nein
- Sonstige Anmerkungen/Besonderheiten: nein

2. Angaben zum gewünschten Mähroboter

- Falls vorhanden, Modelle in der engeren Auswahl: Gardena Minimo Sileno, Gardena Minimo City, Bosch, Worx
- Mögliche Arbeitszeiten (von-bis / Mo-So): Mo-Fr, Vor oder Nachmittags
- Messer (Klingen oder Balkenmesser): keine Erfahrungen. welche sind „sicherer“ betreffend Kinder und Tieren.
- Wichtigkeit eines leisen Betriebs? Ja leise, Nachbaren
- Bedienung via Display am Gerät gewünscht? ja
- Bedienung via App (WLAN / GSM / Bluetooth)? WLAN/GSM geringeren grad bluetooth
- Anbindung an Alexa, Google Assistent usw.? nicht nötig
- Installation und Service durch einen Händler? nein
- Sonstige Wünsche? nein
- Kostenobergrenze in Euro exclusive Versand: unter 900.00

Vielen Dank schonmal im Voraus
Liebe Grüsse
Marc
 

Anhänge

  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #2
R

RoboBAR

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
1.120
Likes
284
Macht das überhaupt Sinn für einen so kleinen Rasen?
Wo würdet ihr die Ladestation positionieren?
Hi Marc, willkommen im Forum. Glaube, bekommst gute Infos hier zu deinem Projekt.

Die Gardena Minimo Serie ist für solche kleinen Oasen gemacht. Deine Randbegrenzungen sind für Gardena nicht ideal, da wirst du noch einiges geschrieben bekommen. Zur ersten Frage kann ich sagen, dass mein Rasen mit dem Roboter an Qualität gewann, er sieht immer gepflegt aus und durch das Schnittgut/Mulch sparst du dir auch eine Düngung. Gardena ist ein Chaos Mäher, also der fährt kreuz und quer, denke, du wirst am Anfang sicher mal auf dem Sitzplatz zuschauen. Aber das tut dem look and feel vom Rasen auch gut.

LS würde ich links bei der Holzwand aufstellen, dann kannst du diese Modelle mit Bluetooth noch gut steuern denke ich, z.B. Einparken wenn ein starkes Gewitter aufzieht oder mal Demo für Besucher starten :cool:

Wie gesagt bleibt an den Wänden ohne Rasenabschlusssteine, auf die der Mäher auffahren kann, ein Rand stehen. Bei Worx bleibt weniger, bei Gardena mehr stehen. Da könnte man noch was investieren, je nach Ansprüche. Etwas Restarbeit habe ich immer. Gardena's sind leise Produkte, das war auch mir wichtig. Wenn im Sommer das Gras richtig wächst, dann wird er dort auch mal 2..3h inkl Laden alle zwei Tage ran müssen. Und dann möchtest du aber keinen Stress mit dem Nachbarn deswegen. Auch müssten dann Hindernisse ausgegrenzt werden damit kein Kollisionsgeräusch entsteht (Kollisionen wären möglich, müssen aber nicht sein).

Viel Spass mit den weiteren Kommentaren hier
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #3
T

TW_Stuttgart

Moderator
Dabei seit
06.05.2019
Beiträge
1.805
Likes
479
Ort
Stuttgart ;-)
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Dein Rasen ist wohl keine große Herausforderung für einen Robbie. Ich kann Dir grundsätzlich den Indego S+ 500 von Bosch wärmstens ans ❤ legen.

Er mäht im Logicut-Verfahren-also Bahnen anstatt Chaos- und müsste mit Deinem Rasen auch ganz gut zurecht kommen.

Falls Du den Robby einfach nur mähen lassen willst und keine App Bedienung benötigst, dann reicht vielleicht auch der kleine Indego XS 300.

Den grösseren Indego gibt es schon für etwa 700,- Euro, den kleineren unter 600,- Euro. Alternativ wäre vielleicht auch ein gebrauchter Indego der vorherigen Generation eine gute und günstige Wahl: z.B. einen S+ 400, die gibt es gebraucht schon ab 200,- EUR...




Ich habe auf einer ähnlich grossen Fläche (Vorgarten) einen "Indego 350 connect" aus 2018 im Einsatz und bin sehr zufrieden damit.
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #4
M

Marque

Dabei seit
05.04.2012
Beiträge
3
Likes
0
Hi Zusammen

Besten Dank für die bisherigen ausführlichen Antworten. Der Bosch Indego hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm und klingt wie auch der Gardena sehr vernünftig.
Im Forum ist ja einiges zum Indego S+ 500 zu lesen, wegen Problemen mit der App etc. Kannst du das bestätigen oder wurde dies mittlerweile behoben?

Liebe Grüsse
Marc
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #5
C

catraxx

Dabei seit
19.07.2018
Beiträge
18.967
Likes
6.593
Im Forum ist ja einiges zum Indego S+ 500 zu lesen, wegen Problemen mit der App etc. Kannst du das bestätigen oder wurde dies mittlerweile behoben?
Die App war schon immer ein Dauerthema bei Bosch.

Ich persönlich würde bei einer so kleinen Fläche definitiv auf den Preis schauen.
Es lohnt sich meiner Meinung nach nicht, hier >700 Euro auszugeben.

Ein kleiner Worx (S300 bzw. WR130E) oder der kleinste Gardena-Minimo sollten mehr als ausreichend sein.
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #6
T

TW_Stuttgart

Moderator
Dabei seit
06.05.2019
Beiträge
1.805
Likes
479
Ort
Stuttgart ;-)
Hi Zusammen

Besten Dank für die bisherigen ausführlichen Antworten. Der Bosch Indego hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm und klingt wie auch der Gardena sehr vernünftig.
Im Forum ist ja einiges zum Indego S+ 500 zu lesen, wegen Problemen mit der App etc. Kannst du das bestätigen oder wurde dies mittlerweile behoben?

Liebe Grüsse
Marc
Ich bin mit der App zufrieden.
Ab und zu lässt sich über die App keine Verbindung mit dem Mäher herstellen, weil die Server bei Bosch ein Problem haben. Das passiert aber auch bei anderen Herstellern. Die vorhandenen Funktionen der App finde ich auch völlig ausreichend.
Vielleicht noch ein Hinweis. Die Verbindung des Indego mit den Servern funktioniert über Mobilfunk (2G). Wenn Du nicht gerade in der Schweiz wohnst, sollte das aber auch kein Problem sein.

Die App war schon immer ein Dauerthema bei Bosch.

Ich persönlich würde bei einer so kleinen Fläche definitiv auf den Preis schauen.
Es lohnt sich meiner Meinung nach nicht, hier >700 Euro auszugeben.

Ein kleiner Worx (S300 bzw. WR130E) oder der kleinste Gardena-Minimo sollten mehr als ausreichend sein.
Deswegen würde ich persönlich einen gebrauchten Indego kaufen. Entweder die Vorgänger-Generation, oder auch ein aktuelles Gerät. Habe gesehen, dass es den 500er schpn ab 400,- EUR inkl. Garantie zu kaufen gibt.
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #7
C

catraxx

Dabei seit
19.07.2018
Beiträge
18.967
Likes
6.593
Deswegen würde ich persönlich einen gebrauchten Indego kaufen. Entweder die Vorgänger-Generation, oder auch ein aktuelles Gerät.
Du weißt aber schon, dass sogar die BoschHotline selbst hier im Forum schon von Gebrauchtkäufen abgeraten hat?
Ein Großteil der Geräte wird als funktionstüchtig verkauft, obwohl sie es nicht sind.
Oder weil der Vorbesitzer mit den Indego-typischen Problemen zu kämpfen hatte, die dem Käufer natürlich verschwiegen werden.
Meldet sich der neue Besitzer dann aus irgendeinem Grund beim Support, kommt das böse Erwachen, weil der Indego bei Bosch bereits eine "Vorgeschichte" hat....
Einen Chaosmäher gebraucht kaufen, Okay wenn's sein muss. Aber den Indego? Definitiv nicht... :unsure:

Das einzige was für den Indego XS 300 spricht ist sein echtes Display.
Der Worx S300 und die Gardena-Minimos können nur via App konfiguriert werden.

Großer Vorteil vom Worx ist die WLAN-Verbindung.
Die App-Bedienung ist sehr einfach und erfolgt quasi ohne Verzögerung.
Bei einem Mäher mit GSM-Verbindung (z.B. Bosch) hingegen dauert es zum Beispiel teilw. einige Minuten, bis die App den Roboter aus dem Standby-Modus aufgeweckt bekommt.
Auch die anderen Kommandos werden mit etwas (mal mehr mal weniger) Verzögerung übertragen.

Die Minimos haben keine Cloudverbindung, sondern werden ausschließlich über Bluetooth bedient.

- Messer (Klingen oder Balkenmesser): keine Erfahrungen. welche sind „sicherer“ betreffend Kinder und Tieren.
Beide sind gleich gefährlich!
Kleine Kinder und Haustiere gehören nicht unbeaufsichtigt gemeinsam mit dem Mähroboter auf den Rasen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #8
M

Marque

Dabei seit
05.04.2012
Beiträge
3
Likes
0
Ich bin mit der App zufrieden.
Ab und zu lässt sich über die App keine Verbindung mit dem Mäher herstellen, weil die Server bei Bosch ein Problem haben. Das passiert aber auch bei anderen Herstellern. Die vorhandenen Funktionen der App finde ich auch völlig ausreichend.
Vielleicht noch ein Hinweis. Die Verbindung des Indego mit den Servern funktioniert über Mobilfunk (2G). Wenn Du nicht gerade in der Schweiz wohnst, sollte das aber auch kein Problem sein.

Hmmm ich wohne in der Schweiz. Das mit dem 2G wusste ich nicht und wäre was, dass gegen den Indego spricht.

Grundsätzlich reicht es für mich auch, wenn die Bedienung "nur" über Bluetooth oder am Roboter selbst stattfinden kann.
Was mich am Indigo halt interessiert ist, dass er zuerst die Begrenzung und somit die Kanten schön abfährt. Das würde wohl auch nur noch ein Model von Worx machen, wenn ich mich nicht täusche.
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #9
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.649
Likes
1.696
Hmmm ich wohne in der Schweiz. Das mit dem 2G wusste ich nicht und wäre was, dass gegen den Indego spricht.

Grundsätzlich reicht es für mich auch, wenn die Bedienung "nur" über Bluetooth oder am Roboter selbst stattfinden kann.
Was mich am Indigo halt interessiert ist, dass er zuerst die Begrenzung und somit die Kanten schön abfährt. Das würde wohl auch nur noch ein Model von Worx machen, wenn ich mich nicht täusche.
Hallo, nicht ganz
VIKING
ROBOMOW
WORX
Fahren alle am Rand

Jedoch haben die alle unterschiedliche Abstände.
Den geringsten hat Worx

Wenn du überfahren kannst, wäre das Randlos nahezu mit jedem Mäher möglich. Thema Randgestaltung vs Nacharbeit.
Bei deiner Fläche
Akkumäher meine Empfehlung.
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #10
C

catraxx

Dabei seit
19.07.2018
Beiträge
18.967
Likes
6.593
Das würde wohl auch nur noch ein Model von Worx machen, wenn ich mich nicht täusche.
Worx hat auch einen Kantenmähmodus, korrekt.
Ab dem M500er Modell sogar mit seitlich-versetztem Mähwerk (Cut2Edge).

Die Gardena's sind Überfahrmäher und lassen bei nicht-überfahrbaren Rasenkanten deutlich mehr Rand stehen.
 
  • Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 Beitrag #11
T

TW_Stuttgart

Moderator
Dabei seit
06.05.2019
Beiträge
1.805
Likes
479
Ort
Stuttgart ;-)
Hmmm ich wohne in der Schweiz. Das mit dem 2G wusste ich nicht und wäre was, dass gegen den Indego spricht.

Grundsätzlich reicht es für mich auch, wenn die Bedienung "nur" über Bluetooth oder am Roboter selbst stattfinden kann.
Was mich am Indigo halt interessiert ist, dass er zuerst die Begrenzung und somit die Kanten schön abfährt. Das würde wohl auch nur noch ein Model von Worx machen, wenn ich mich nicht täusche.
Volltreffer! :jummp::thumbsup:
Also wenn Du in der Schweiz wohnst, dann ist ein Indego mit App quasi sinnlos. Wäre nur noch der XS 300 eine Option. Du kannst die
anderen Modelle zwar auch ohne App-Verbindung nutzen, wäre aber meiner Meinung nach schade ums schöne Geld..
 
Thema:

Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2

Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2 - Ähnliche Themen

kaufberatung: mähroboter <200qm rechteckig: Hallo allerseits, Zuallererst spreche ich Niederländisch, also ist mein Deutsch nicht so, wie es sein sollte. Ich suche einen Mähroboter für...
Kaufberatung: 100m² Rasen, L-Form, keine hindernisse, eben, gerade kanten.: 1. Angaben zur Rasenfläche: - Zu mähende Gesamtfläche in qm: 100m² - Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern): komplett mit...
Kaufberatung Mähroboter bis 200m² Rasen: Hallo 1. Angaben zur Rasenfläche: - Zu mähende Gesamtfläche in qm : 180-200 - Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern) ...
Kaufberatung Mähroboter 180m² mit einigen Hindernissen: Moin zusammen, wir wollen uns gerne einen Mähroboter anschaffen, lösind aber aufgrund der vielen Modelle am Markt aktuell etwas überfragt. Daher...
Neuer Mähroboter; bisher Worx: Hallo liebes Forum, wir besitzen bisher einen Worx S500i. Dieser hat immer wieder einen Wackelkontakt und fährt sich auch immer wieder fest und...
Oben