Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen)

Diskutiere Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) im Wischroboter Forum im Bereich Tests / Vergleiche / Erfahrungsberichte / Reviews; Hallo Leute, ich habe mich hier vor ein paar Monaten schon etwas ausführlicher umgeschaut, nun brauche ich Hilfe (zur Selbsthilfe) und denke...
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #1
0

0339

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
2
Likes
0
Hallo Leute,

ich habe mich hier vor ein paar Monaten schon etwas ausführlicher umgeschaut, nun brauche ich Hilfe (zur Selbsthilfe) und denke, dass der Eine oder Andere das als nützlich empfinden wird.

Ich habe (wie Andere auch), mittlerweile Probleme bekommen mit meinem MD18999. In 3 Monaten verstopfte der Frischwassertank und der Wischroboter gab kein Wasser mehr aus oder nur ab und zu. Ich wollte nicht erst einen Garantiefall anmelden. Monatelang auf eine Reparatur zu warten, die vielleicht gar nicht durchgeführt wird (irgendwo wurde das von ein paar Leuten erzählt, dass sie ihre verstopften Geräte wieder zurückgesandt bekamen) oder einfach einen Ersatztank für 20 Euro zu kaufen... ich bekam heute meinen Ersatztank - natürlich nur in Weiß zu kaufen, während die meisten Roboter im Einzelhandel schwarz sind. Bei Medion sitzen richtige Logistikprofis. Egal, es sieht ganz interessant aus, wenn man Schwarz und Weiß mischt.

Nun will ich den alten Tank gerne auseinanderbauen und ihn reparieren, jedoch finde ich ums Verrecken keinerlei Informationen darüber, wie er genau verschraubt ist. Und das ist er definitiv, man sieht die Plastikausbuchtungen für die Schraubengewinde im Tank selbst überall.

Ich bin mittlerweile soweit, dass ich kur vor der "Schicht" des Tanks bin, in der die Schrauben sind...

Bevor jemand sagt, dass der Tank offensichtlich verklebt ist, der kann oben Mechanik sehen, an die man herankommen sollte... außerdem wird die Wasserzuführung des Frischwassertanks nach außen geführt.

Ich werde demnächst mal Fotos von dem machen, was ich bereits erreicht habe und was genau wie aussieht. Ich denke mal, dass es von Interesse wäre. Wohlmöglich schaffen wir es am Ende zusammen, dass man die Kinderkrankheiten dieses Wischroboters auf eigene Faust kostengünstig beheben kann.

Falls jemand Infos, Fotos etc. hat, kann er sich gerne beteiligen.
 
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #2
W

Woaldwischdelsche

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
23
Likes
3
Ich habe seit dieser Woche einen MD 18379 und bin soweit eigentlich zufrieden, allerdings schwafelt mir die Alte in feinsten Amerikanisch/Englisch die Ohren voll und ich verstehe nur einen Teil davon was zweifelsohne auch an meinen Englisch Kenntnissen liegt!
Deshalb jetzt meine Frage kann man das Gerät auch auf Deutsch umstellen?
 
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #3
L

lynxhitmen

Dabei seit
02.12.2019
Beiträge
569
Likes
109
Kurz und knapp : nein
Nur der md18999 spricht deutsch
 
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #4
S

sticksel

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
1
Likes
2
Ich bin über Google hier gelandet und poste mal schnell meine Lösung für den Medion MD18379, der auch nicht mehr genügend Wasser zum Wischen abgegeben hat.

Also, wie gesagt mein Medion MD18379 Wischroboter hatte auch Probleme mit der Wasserausgabe. Es kam nur noch auf einer Seite Wischwasser heraus (links), 50% der Wischbreite rechts blieben trocken. - (Ich wundere mich übrigens das hier oben was von "Tank verstopft" steht, mit dem Tank selbst hatte das in meinem Fall zumindest nichts zu tun).
Bei mir waren einfach 3x der insgesamt 6 nadelgroßen Spritzdüsen an der Unterseite verstopft. - Vielleicht hätte es gereicht die Düsen mit einer Büroklammer wieder freizustechen, ich bin letztlich hingegangen und habe den MD 18379 mal fix auseinandergeschraubt, um die Düseneinheit einmal im ausgebauten Zustand zu reinigen und auszupusten.

Vom Vorgehen her: Zuerst die 4 Schrauben vom Akkudeckel (den mit den silbernen Plättchen) losschrauben und den Akkudeckel abheben. - Dann die restlichen Schrauben unterhalb des Akkudeckels allesamt lösen un den Deckel auch abnehmen. - Dann kann man noch die beiden Schrauben der Düseneinheit entfernen, um diese ganz rauszunehmen (und den Schlauch abziehen). - Ich habe erstmal die Düsenlöcher mit einer Büroklammer alle wieder geöffnet/eingestochen. - Dann habe ich mit einem Pumpspray direkt Flüssigkeit in den Haupteinlass der Düse gepumpt, bis alle Öffnungen wieder einwandfrei Flüssigkeit ausgaben. - Zum Schluß habe ich noch durch die Haupteinlassöffnung jedes Loch einzeln freigepustet, indem ich jeweils alle anderen Löcher mit den Fingern zugehalten habe.

Den Anhang 1.JPG betrachten

Den Anhang 2.JPG betrachten

Den Anhang 3.JPG betrachten
 
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #5
M

mlt

Dabei seit
22.05.2021
Beiträge
1
Likes
0
Hallo, ich habe am Samstag den MD 18999 Wischroboter bekommen. Ich habe ihn erst mehrmals nur mit Wasser reinigen lassen, leider hinterließ er ständig viele Schlieren auf dem Laminat also habe ich eine ganz kleine Menge Saugroboter Reiniger hinzugefügt, leider dass selbe Ergebnis. Das Laminat sieht nach der Reinigung schlimmer aus als wie vorher.
Kennt hier eventuell jemand das selbe Problem und kann mir eine Lösung nennen??
Vielen Dank
 
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #6
H

Homerobot

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
278
Likes
53
Ohne Reiniger, dafür die Rolle vorher nass machen und kurz auswringen, sodass sie eine Grundfeuchte besitzt? Das hat bei mir geholfen.
 
  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #7
W

Wochenende

Dabei seit
09.12.2016
Beiträge
31
Likes
5
Da mach ich mal mit. Unserer sagte gestern ständig "bitte prüfen sie den Klarwassertank" (er sagt "Klarwassertank" , nicht "Frischwassertank", nur damit man das mal findet (g**gle) kennt den Satz nicht wirklich...)).

Also den Sensor ausgebaut. Da die Kabel natürlich arg sparsam sind habe ich sie direkt im Bauch des Patienten an noch lötbarer Stelle (also dicht am Sensor) geschnitten, beidseitig durch löten etwas verlängert und Modellbahnstecker angebracht für künftige Rückfälle. Dann habe ich den Sensor zwei Stunden in Essigessenz gelegt (Achtung! Die Vergussmasse am Kabeleintritt am Sensor hält das nicht gut aus, löst sich recht schnell flockig auf, also so einlegen dass dieser Bereich trocken bleibt.). Dann das ganze per Spritze und Schlauch mal hin und her spülen ab und an. Wieder eingebaut. Nix besser. Kommt kein Wasser. Hä??

Also die Pumpe auch noch raus, auch hier Kabel verlängert und Steckerchen ran. Platz findet sich locker wenn man die Verlängerungen nicht zu kurz macht. Pumpe zerlegt, super Konstruktion! Endlich mal was wartbares! Aufpassen welcher Oring wo hin kommt. Auch aufpassen : in dem Kolben steckt eine winzige Zugfeder mit noch winzigerer Plastikkappe am Ende als Ventil. Das Käppchen hat man schnell in der Hand wenn man mal dran zieht. Dann verschwindet die Feder im Kolben. Lässt sich aber mit einem Nagel von hinten wieder raus schieben. Quer mit einem Stück Draht oder einer Nadel fixieren und Käppchen wieder einhängen (meine temp. Fixierung ist das kleine Kupferdrähtchen im Bild). Hab zwar nix gefunden, aber nach dem Zusammenbau läuft sie wieder.

Keine Ahnung was es nun war, aber "Moppsi" moppst wieder.
 

Anhänge

  • Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen) Beitrag #8
W

Wochenende

Dabei seit
09.12.2016
Beiträge
31
Likes
5
Nachtrag: um die Pumpe entnehmen zu können muss die eine Radeinheit raus. Und um die raus zu bekommen muss die halbrunde untere Blende von der Front des Robis ab. Sind ungefähr 6+6 Schrauben. Wenn die Blende ab ist kann man die Front ein wenig biegen sodass die Radeinheit entnommen werden kann. Leicht anheben und dann seitlich durch den Radkasten heraushängend wieder ablegen, dann sollte die Feder eingehängt bleiben. Wenn sie doch anspringt kein Beinbruch, lässt sich relativ einfach wieder einhängen.

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge :)
 
Thema:

Medion MD 18999/18379 TEARDOWN zur DIY-Abhilfe Sammelthread (zum Mitmachen)

Oben