Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite

Diskutiere Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite im Zucchetti Forum im Bereich Mähroboter; Hallo liebes Forum! Ich bin Olli, 46 und aus dem Speckgürtel von Berlin. Ich lese hier seit einiger Zeit mit und habe mich die letzten Monate...
  • Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite Beitrag #1
D

Dr.Bone

Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
6
Likes
1
Hallo liebes Forum!

Ich bin Olli, 46 und aus dem Speckgürtel von Berlin. Ich lese hier seit einiger Zeit mit und habe mich die letzten Monate intensiv mit dem Thema Mähroboter auseinandergesetzt. Nachdem ich erst in Richtung Husky geschaut hatte, kurz über den ArduMower als Bausatz nachgedacht und Gardena schnell verworfen hatte, hörte und las ich zum ersten Mal von Zucchetti / Ambrogio und fand die Dinger erstmal übelst hässlich. Aber eben nicht das, was jeder hat. Diverse Videos und Infos im Netz taten ihr Übriges. Die anderen waren dann schnell vergessen - es sollte ein Italiener werden.

Ich habe hier im Forum viel Nützliches gelesen und erfahren, was mir sicherlich viel Zeit, Ärger und damit auch Geld gespart hat. Deswegen wollte ich einen kleinen Erfahrungsbericht zu meinem ersten Rasenmähroboter starten, in der Hoffnung, auch anderen Neulingen damit ein wenig helfen zu können. Bestimmt habe ich auch noch die ein oder andere Frage...

Zunächst zu den Fakten:

1. Angaben zur Rasenfläche:

- Zu mähende Gesamtfläche in qm - ca. 440 m²
- Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern) alles dabei (siehe Skizze, Fotos)
- Angaben zur Komplexität des Gartens und möglichen Hindernissen relativ einfache, quadratische Fläche, jedoch mit zwei kleineren Teilflächen, eine Beetinsel, wenige Bäume / Hindernisse
- gibt es Nebenfläche oder separate Flächen? ja, zwei - siehe Skizze
- Wenn Gefälle vorhanden, wie viel Prozent Steigung? nein
- Sonstige Anmerkungen/Besonderheiten neu angelegte Rasenfläche (Saat, kein Rollrasen)
- Skizzen mit Maßen, weitere Bilder (Engstellen, Passagen usw.)

BK.jpg


LS:
LS.jpg

Hauptfläche:
Hauptfläche1.jpgHauptfläche.jpg

Beetinsel:
Beetinsel.jpg

Nebenfläche:
Einfahrt in Nebenfläche.jpgNebenfläche.jpg


2. Angaben zum gewünschten Mähroboter- Falls vorhanden, Modelle in der engeren Auswahl - Zucchetti
- Mögliche Arbeitszeiten (von-bis / Mo-So) - mögl. nur bis zum frühen Nachmittag, ohne Sa/So
- Messer (Klingen oder Balkenmesser) lieber Balken (div. Blätter, kl. Äste und Zapfen im Garten)
- Wichtigkeit eines leisen Betriebs? (Nachtbetrieb, Nachbarn) Ja
- Bedienung via Display am Gerät gewünscht? nicht notwendig
- Bedienung via App (WLAN / GSM / Bluetooth)? gerne
- Anbindung an Alexa, Google Assistent usw.? nicht notwendig
- Installation und Service durch einen Händler? nö, mach' ich selber
- Sonstige Wünsche?
- Kostenobergrenze in Euro exclusive Versand max. 3t€

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gemäß der Fläche und meinen Wünschen habe ich mich dann für den Twenty 25 Elite entschieden. Kam relativ schnell aus einem Online-Shop. BK, Verbindungsklemmen und die Erdnägel zur (provisorischen) Befestigung des BKs habe ich günstiger woanders bestellt. Installiert habe ich selber. Im Moment noch überirdisch, soll aber noch unter die Erde, wenn alles läuft.

Nach dem Studium der Bedienungsanleitung hatte ich (schon vor dem Kauf) einen Schreck hinsichtlich des Standorts bzw. Platzierung der Ladestation bekommen. Ich wollte sie auf gar keinen Fall auf der Fläche zu stehen haben, zumal ich Bedenken hatte, dass der kleine Italiener die regelmäßigen Zwangsduschen mit Brunnenwasser so gerne gehabt hätte. Die Bedienungsanleitung sagt jedenfalls anderes...

Dank des Forums war aber schnell eine Lösung gefunden. So steht der Kleine jetzt auf dem Pflaster, direkt an der Rückseite der Garage - geschützt vor Regen, allzu viel Sonne und neugierigen Blicken. Das klappt bei mir – nach einigen anfänglichen Korrekturen der Kabelverlegung – sehr gut und zuverlässig. Zur LS zurückkehren tut er direkt auf dem BK, also bisher ohne Versatz. Mal sehen, ob ich das so lasse.

Programmiert sind in der Testphase – die hoffentlich bis zum Urlaub abgeschlossen ist – folgende Mähzeiten und -zonen:

Mo:
  • 2 x 2 Stunden, Start in Hauptfläche
  • 1 x 2, 5 Stunden mit Kanten mähen, Start in Nebenfläche
Mi und Fr:
  • 2 x 2 Stunden, Start in Hauptfläche
  • 1 x 2, 5 Stunden, Start in Nebenfläche
Ich lasse den Mäher absichtlich nicht seine volle Akkulaufzeit (gem. Datenblatt: ca. 3 h Akkuleistung) laufen. Ich erhoffe mit davon eine Schonung des Akkus und damit längere Lebensdauer.

Regensensor lasse ich erstmal aus; Eco-Modus auch. Macht also knapp 20 h Mähen pro Woche. Vielleicht ist das zu viel. Ich werde beobachten und dann ggf. verringern.

Vom Verhalten scheint er genau wie der Twenty zu laufen. Für mich sieht es einfach nur nach Chaos aus, dann und wann macht er seine lustigen Kornkreise, bzw. Korn-8en. Mal sehen, wie er sich so in der ersten Zeit macht.

Was mir jedoch gleich aufgefallen ist, dass er deutlich lauter ist als bspw. der Gardena im Familienkreis mit Klingenteller. Nachts oder am Wochenende würde ich den kleinen 25 in einem eng bebauten Wohngebiet nicht fahren lassen wollen. Die Radmotoren sind nicht so leise wie die im Gardena und das Schneidwerk ist auch (wohl technisch bedingt) lauter. Wurde ja aber hier schon mehrfach angesprochen. Wenn man empfindliche Nachbarn hat, würde ich mir das überlegen.

Die ersten beiden Testtage sind rum. Bisher ist er an sich anstandslos gelaufen. Um die Bäume werde ich aber noch mit BK legen. Da hängt er sich manchmal auf und schiebt sich auf eine Wurzel. Dann drehen die Hinterräder durch. Er merkt dann offenbar nicht, dass er nicht vom Fleck kommt und dreht freudig weiter. Das ist schon ein bisschen schwach.

Ich werde weiter berichten.

so long
Olli (Respekt, wer's bis hier hin ausgehalten hat) 😜
 
  • Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite Beitrag #2
K

KomplexerGarten

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
105
Likes
24
Danke Olli!
Toller Bericht - top aufbereitet!

Ich habe einen Twenty und glaube, dass auch dieser eher unter 20h für Dein Grundstück benötigen würde. Ich denke da ist noch Einsparpotential.
Prinzipiell hast Du schon fast alles richtig gemacht ...
Was ich anders gemacht hätte:
1. was Du auch schon erkannt hast: Bäume ausgrenzen.
2. ich hätte die Mähdauern auf alle möglichen Tage verteilt. Das schon die Batterie noch mehr und gleicht das Schnittbild aus. Also z.b. bei Dir: Mo-Fr. je zwei Ausfahrten a 1,5h. Da der Robbi die Nebenfläche einerseits im Chaosmodus verlassen wird, andererseits auch mal zufällig dort reinfährt würde ich einfach jede 4te Ausfahrt mit Startpunkt dort beginnen lassen.
3. evtl. könnte 1mal/Woche ein Startpunkt in der Ecke hinter der Beetinsel das Schnittbild optimieren. Hier lässt sich schwer abschätzen wie oft Dein Robbi durch diese Engstelle(n) fährt.
4. ein zweites Randmähen pro Woche ist zumindest zur Hauptwachstumsphase (April, Mai, Oktober) wohl notwendig. Mein Robbi darf das sogar drei mal wöchentlich machen. ;)

Viel Spaß noch mit Deinem Twenty 25!

Gruß aus Ösistan
 
  • Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite Beitrag #3
K

KomplexerGarten

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
105
Likes
24
erst jetzt wahrgenommen: bitte in meinem obigen Posting das Wort "Robbi" durch "Luigi" ersetzen ... ;)

Mein Robbi Twenty Elite+ heißt übrigens "Mucca". Wir sind noch dabei zu trainieren, dass sie auf den Namen hört... :D
 
  • Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite Beitrag #4
D

Dr.Bone

Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
6
Likes
1
:) Danke!

Das sind interessante Optionen. Ich muss mich erst mal rantasten und die Arbeitsweise kennenlernen. Noch kann ich mir nicht vorstellen, dass in diesem Chaos innerhalb von einer Woche der gesamte Rasen gemäht sein soll.
Meine Wochen-/Tageaufteilung habe ich so gemacht, weil ich irgendwo mal gelesen hatte (wahrscheinlich hier ;)), dass es besser wäre, dem Rasen mal eine tageweise Mähpause zu gönnen. Jeden Tag nur wenige Stunden hätte aber auch was.

Bäume werde ich ausgrenzen und die Startpunkte vielleicht auch verteilen, damit er nicht immer in der kleineren Ecke anfängt. Die Engstelle hinter der Pflanzinsel könnte zum Problem werden. Bei meinen bisherigen Beobachtungen ist er nur einmal rein- und ziemlich bald auch wieder rausgefahren. Ein Startpunkt dort wäre wahrscheinlich eine gute Idee.

Wer noch Ideen oder Verbesserungsvorschläge hat, immer gerne her damit! 😜

:thx:
Olli
 
  • Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite Beitrag #5
D

Dr.Bone

Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
6
Likes
1
Zwischenmeldung nach zwei weiteren Tagen:
Hab die Arbeitszeit auf 2x 1,5 h Stunden pro Tag (Mo-Sa) geändert und verschiedene Startpunkte zugewiesen. Dachte, dass es sinnvoll sein könnte, immer mal in einer anderen Ecke zu beginnen.
Doch heute Morgen ist er gar nicht losgefahren. Keine Ahnung warum. Zonen waren korrekt zugewiesen, der Auto-Modus an. Muss ich beobachten.
Morgen werde ich Bäume und Pfosten komplett ausgrenzen. Er hat heute Kreise um einen Pfosten vom Baumhaus gezogen:
20220704_140650.jpg
Das macht der Rasen wohl nicht lange mit.

Ansonsten ist er heute nicht mehr ordentlich aus der LS auf die Fäche gefahren, obwohl nichts verändert wurde. Sehr seltsam. Hab den Abstand zwischen den Kabeln etwas verbreitert. Jetzt funktioniert es erst einmal wieder.

Es wird bisher also nicht langweilig...

Olli
 
  • Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite Beitrag #6
A

Am350

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
258
Likes
77
Zwischenmeldung nach zwei weiteren Tagen:
Hab die Arbeitszeit auf 2x 1,5 h Stunden pro Tag (Mo-Sa) geändert und verschiedene Startpunkte zugewiesen. Dachte, dass es sinnvoll sein könnte, immer mal in einer anderen Ecke zu beginnen.
Doch heute Morgen ist er gar nicht losgefahren. Keine Ahnung warum. Zonen waren korrekt zugewiesen, der Auto-Modus an. Muss ich beobachten.
Morgen werde ich Bäume und Pfosten komplett ausgrenzen. Er hat heute Kreise um einen Pfosten vom Baumhaus gezogen:
Den Anhang 119647 betrachten
Das macht der Rasen wohl nicht lange mit.

Ansonsten ist er heute nicht mehr ordentlich aus der LS auf die Fäche gefahren, obwohl nichts verändert wurde. Sehr seltsam. Hab den Abstand zwischen den Kabeln etwas verbreitert. Jetzt funktioniert es erst einmal wieder.

Es wird bisher also nicht langweilig...

Olli
Um den Pfosten des Baumhauses sieht der Rasen arg mitgenommen aus. Ich vermute, bei der Heimfahrt ist er auf den Begrenzungsdraht am Pfosten gekommen. Dieser ist als Insel ausgebildet. Dann fahren die Ambrogio 3-mal herum und dann seitlich weg. Durch den engen Radius hat der Rasen sichtbar gelitten. Idee (probieren): Draht dichter an den Pfosten legen. Dann bremst er zwar über „Slow Border“ ab, fädelt sich aber nicht auf den BK ein. Dies Abbremsen sollte man auch am Rand sehen, dann ist „Slow Border“ aktiv. Alternativ: ohne Insel auf Kontakt gegen fahren lassen.
 
Thema:

Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite

Mein (neues) Leben mit Luigi - ein Anfängerbericht zum Twenty 25 Elite - Ähnliche Themen

Twenty 25 Elite oder 4.0 Basic: Hallo Forum! Ich bin Olli, 46, aus dem Berliner Umland und neu im Thema. Ich versuche mich derzeit durch die verschiedenen Hersteller, Typen und...
Empfehlung neuer Mähroboter mit 12 cm Rasenkantenstein und vorhandener Garage: 1. Angaben zur Rasenfläche: - Zu mähende Gesamtfläche in qm ca. 300 qm - Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern) 12 cm...
Auswahl Mähroboter - 350 m2: Hallo an alle Benutzer dieses tollen Forums. Ich schreibe aus Polen, also verzeihen Sie die Sprache, aber es wurde von Google übersetzt...
Kaufberatung Ambrogio ? ... ca 2200qm: Hallo Zusammen, Bin neu hier und würde ich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt ! Kann ich alles selber Programmieren ( Spurenvermeiden usw.)...
Mähroboter für alten Garten mit Engstellen, Gefälle und Nebenfläche: Hallo Zusammen Für unser Zuhause suchen wir einen geeigneten Mähroboter. Ich bin mir nicht sicher, ob das bei uns überhaupt geht und habe mich...
Oben