Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht

Diskutiere Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht im Saugroboter Forum im Bereich Tests / Vergleiche / Erfahrungsberichte / Reviews; Hallo, nach meinem Kaufberatung Thread hier meine ersten Erfahrungen mit unserem neuen Neato Botvac D5. Seit ca. 2 Jahren interessieren wir...
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #1
S

schlurinet

Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
16
Likes
0
Hallo,


nach meinem Kaufberatung Thread hier meine ersten Erfahrungen mit unserem neuen Neato Botvac D5.


Seit ca. 2 Jahren interessieren wir uns bereits für einen Staubsaugroboter, nachdem wir in einem Vorwerk Shop zum erstem Mal einen solchen bewundern durften. Seit Ende 2015 hatten wir uns dann näher mit dem Thema beschäftigt. Aufgrund von den vielen Erfahrungen hier im Forum und aus anderen Rezensionen, hatten wir uns jedoch entschlossen, noch zu ein Jahr zu warten um zu sehen, was sich an den Geräten noch so tut.


Im November dieses Jahres wollten wir uns nun endlich ein Saugroboter zulegen. Letztendlich blieben folgende Modelle in der engeren Auswahl:


- Neato Botvac D5
- Roomba 960/980
- Ecovacs Deebot R95


Eigentlich sollte es der Deebot R95 werden. Aber die schlechten Bewertungen haben uns davon wieder abgebracht. Blieb also der Botvac und der Roomba übrig. Letztendlich haben wir uns für den Botvac wegen des günstigeren Preises entschieden.


Unsere Wohnung hat ca. 120 qm Grundfläche und besteht hauptsächlich, bis auf einen Badvorleger und jeweils einem Spielteppich im Kinder- und Wohnzimmer, aus Parkett und Fließen. Wir haben so gut wie keine Saugroboter kritischen Zonen in der Wohnung. Einzig die Kabelage unter dem Schreibtisch im Büro haben wir mit dem Magnetband ausgegrenzt. Weiterhin wird der Spielteppich ebenfalls noch per Magnetband zu einer Verbotszone deklariert werden.


Am letzten Wochenende wurde der D5 endlich geliefert. Nach dem Auspacken habe ich mir zuerst die Bürste näher angeschaut. Diese berührt bzw. liegt leicht auf dem Boden auf. Die Basisstation haben wir in einer engeren Nische platziert. Hier waren wir uns erst unsicher, ob dies dem Botvac schmecken würde. Nach zwei Fahrten hat er aber jeweils sicher angedockt. Die Ersteinrichtung per App und Integration in das heimische WLAN verliefen problemlos.


Die erste Fahrt hat 1:19 und die zweite Fahrt 1:25 Stunden gedauert. Es wurden 73 und 66 qm mit jeweils einer Akkuladung gereinigt. Bei der zweiten Fahrt hatten wir die Tür zum Gäste-WC geschlossen, daher die etwas weniger qm. Bei der ersten Fahrt hat der D5 alles Räume systematisch gereinigt. Lediglich unter dem Esstisch kam er durch die Stühle nicht durch. Bei der zweiten Fahrt hatten wir dann zwei Stühle hochgestellt und auch unter dem Tisch wurde dann gesaugt. Dies werden wir so beibehalten. Weiterhin hatte er Probleme beim Ständer unseres Center-Lautsprechers, welche er aber letztendlich meisterte und was in Zukunft keine Problem mehr sein sollte, sobald der Teppich mit Magnetband ausgenommen wird. Er fuhr soweit erst alle Ränder der Zimmer ab und dann die Flächen. Wobei er anscheinend manche Zimmer für sich noch mal unterteilte und sie in zwei Zonen abfuhr. Bei der zweiten Fahrt mit verschlossener WC-Tür hat er mehrere Minuten versucht in den Raum zu fahren. Er "klopfte" ständig gegen die Türe. Letztendlich hat er aber doch eingesehen, dass es hier nicht weiter geht und seine Fahrt fortgesetzt. Insgesamt ging er recht vorsichtig und sanft mit unseren Möbeln und sonstigem um. Er ist nirgendwo heftig angestoßen und hat auch leicht verschiebbare Dinge, wie z.B. den Spiel-Buggy, nicht verschoben. Es gibt in der App noch die Option "Extra Care", welche wir aber noch nicht ausprobiert haben.


Nach der ersten Fahrt war der Schmutzbehälter gut halb voll. Wir hatten die Wohnung zuvor eine Woche lang nicht gesaugt. Alle Krümel, Haare, Staubflusen etc. hat der D5 vorbildlich aufgenommen. Bei der zweiten Fahrt einen Tag später war wieder ordentlich was im Behälter. Schon Wahnsinn, was sich so innerhalb eines Tages in der Wohnung ansammelt. Das Entnehmen und Leeren des Schmutzbehälters empfinden wir als problemlos.


Nach den ersten zwei Fahrten sind wir also durchaus zufrieden und unsere Erwartungen an einen Saugroboter wurden erfüllt. Mal sehen, wie sich der D5 in der weiteren Zukunft schlägt.


Hier noch ein paar Fotos und ein Video von der zweiten (Teil)Fahrt in unserem Wohnzimmer.

Gruß
Steffen

IMG_1794.JPG IMG_1793.JPG IMG_1795.JPG IMG_1796.JPG IMG_1797.JPG

 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #2
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.640
Likes
1.693
Danke für deinen Bericht, ich werde ihn mal in den Erfahrungsbericht Bereich verschieben.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #3
I

Iandre

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
40
Likes
0
Toller Bericht! Wäre in den kommenden Tagen auf weitere "Berichte" gespannt, da ich selber wieder vor der gleichen Entscheidung stehe :)
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #4
S

schlurinet

Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
16
Likes
0
Schau mal auf Amazon. Dort gibt es mittlerweile auch über 10 Rezensionen.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #5
I

Iandre

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
40
Likes
0
Schau mal auf Amazon. Dort gibt es mittlerweile auch über 10 Rezensionen.
Danke für den Hinweis! Dort habe ich noch gar nicht geschaut :cool: Habe mal bei Neato angefragt welches Gerät zukünftig eine Perspektive hat.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #6
S

Stefan 2404

Dabei seit
26.12.2016
Beiträge
4
Likes
0
Hallo

Habe heute auch einmal einen bestellt . Mal sehen wie und was wenn er da ist

Abwarten ....
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #7
S

Stefan 2404

Dabei seit
26.12.2016
Beiträge
4
Likes
0
Hallo
Da bin ich wieder heute ist er angekommen der Neato D 5
Ausgepackt
Er macht einen guten Eindruck Aufgeladen und los ging es
App funktioniert
Saugen klappt super super Leistung
Bürsten auch lang genug
Akku erster Durchgang er saugte über 90 min
Transport in die nächste Etage saugte auch dort ohne Probleme und kehrte sicher zu seinem Ausgangspunkt zurück
Also bis jetzt sind wir gut zufrieden ok ein paar Stellen müssen noch Roboter sicher gemacht werden aber so der erste Eindruck
Ein Top Gerät
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #8
I

Iandre

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
40
Likes
0
Hallo
Da bin ich wieder heute ist er angekommen der Neato D 5
Ausgepackt
Er macht einen guten Eindruck Aufgeladen und los ging es
App funktioniert
Saugen klappt super super Leistung
Bürsten auch lang genug
Akku erster Durchgang er saugte über 90 min
Transport in die nächste Etage saugte auch dort ohne Probleme und kehrte sicher zu seinem Ausgangspunkt zurück
Also bis jetzt sind wir gut zufrieden ok ein paar Stellen müssen noch Roboter sicher gemacht werden aber so der erste Eindruck
Ein Top Gerät
Danke für eine ersten Erfahrungen. Sofern es an dieser Stelle erwünscht ist, wäre ich für weitere Erfahrungen in den kommenden Tagen dankbar! Stehe selber vor dem Kauf, daher kommen diese Erfahrungen gerade zur rechten Zeit ;) Könntet ihr mal ein Foto machen wie und ob die Bürste auf dem Boden aufliegt?

Danke und Gruß
André
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #9
S

Stefan 2404

Dabei seit
26.12.2016
Beiträge
4
Likes
0
Hallo
So ein weiterer Versuch war zufriedenstellend.
Der Transport in eine andere Etage in ein Zimmer gesetzt gestartet Tür zu und alles war gesaugt.
20161230_130858.jpg
Die Bürsten stehen sauber über dem Käfig
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #10
R

rene86

Dabei seit
03.04.2013
Beiträge
3.587
Likes
126
Liest sich gut!

Wenn Neato nun wieder zu alter Zuverlässigkeit übergeht sollte alles wieder gut werden.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #11
D

DSL-Andy

Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
93
Likes
0
Leider finde ich für den D5 keine offiziellen Angaben wie lange der Akku ca. durchhält. Wir haben aktuell den Roomba 980 und haben uns jetzt den D5 bestellt. Der Roomba fährt zwischen 120 und 130 Minuten und schafft unsere Wohnung (95% glatte Böden) mit einer Akkuladung. Das würde ich mir vom Botac auch wünschen.

1. Kann hier jemand was dazu sagen??
2. Kann man den Botvac auch von 2 verschiedene Smartphone aus steuern?
3. Ist im Lieferumfang auch diese Gummibürste dabei?
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #12
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.640
Likes
1.693
Leider finde ich für den D5 keine offiziellen Angaben wie lange der Akku ca. durchhält.
hab ich gleich im ersten Beitrag gelesen
"Die erste Fahrt hat 1:19 und die zweite Fahrt 1:25 Stunden gedauert. Es wurden 73 und 66 qm mit jeweils einer Akkuladung gereinigt"
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #13
D

DSL-Andy

Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
93
Likes
0
Das habe ich auch gelesen, aber ich verstehe das nicht so, dass er danach aufgegeben hätte weil der Akku leer war. Er hatte wohl nicht mehr qm zu reinigen.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #14
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.640
Likes
1.693
auch möglich.

was ich noch gefunden habe
der D3 soll 170m² machen mit evtl. zwischenladen, der Botvac D5, soll sogar bis zu 420 m2 (mit zwei Aufladephasen) reinigen.
Auf einer anderen Test Seite schreiben Sie auch was von 1,5h Reinigungsdauer

Bei MRC steht für den D5
Ladezeit bis: ca. 2 - 3 h
Akkulaufzeit bis: ca. 60 - 90 min
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #15
D

DSL-Andy

Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
93
Likes
0
Das wäre weniger als der Roomba 980. Das heißt der Botvac wieder nachladen... muss wohl der Praxistest zeigen.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #16
T

Tompa

Dabei seit
10.01.2017
Beiträge
329
Likes
0
Hallo,


nach meinem Kaufberatung Thread hier meine ersten Erfahrungen mit unserem neuen Neato Botvac D5.


Seit ca. 2 Jahren interessieren wir uns bereits für einen Staubsaugroboter, nachdem wir in einem Vorwerk Shop zum erstem Mal einen solchen bewundern durften. Seit Ende 2015 hatten wir uns dann näher mit dem Thema beschäftigt. Aufgrund von den vielen Erfahrungen hier im Forum und aus anderen Rezensionen, hatten wir uns jedoch entschlossen, noch zu ein Jahr zu warten um zu sehen, was sich an den Geräten noch so tut.


Im November dieses Jahres wollten wir uns nun endlich ein Saugroboter zulegen. Letztendlich blieben folgende Modelle in der engeren Auswahl:


- Neato Botvac D5
- Roomba 960/980
- Ecovacs Deebot R95


Eigentlich sollte es der Deebot R95 werden. Aber die schlechten Bewertungen haben uns davon wieder abgebracht. Blieb also der Botvac und der Roomba übrig. Letztendlich haben wir uns für den Botvac wegen des günstigeren Preises entschieden.


Unsere Wohnung hat ca. 120 qm Grundfläche und besteht hauptsächlich, bis auf einen Badvorleger und jeweils einem Spielteppich im Kinder- und Wohnzimmer, aus Parkett und Fließen. Wir haben so gut wie keine Saugroboter kritischen Zonen in der Wohnung. Einzig die Kabelage unter dem Schreibtisch im Büro haben wir mit dem Magnetband ausgegrenzt. Weiterhin wird der Spielteppich ebenfalls noch per Magnetband zu einer Verbotszone deklariert werden.


Am letzten Wochenende wurde der D5 endlich geliefert. Nach dem Auspacken habe ich mir zuerst die Bürste näher angeschaut. Diese berührt bzw. liegt leicht auf dem Boden auf. Die Basisstation haben wir in einer engeren Nische platziert. Hier waren wir uns erst unsicher, ob dies dem Botvac schmecken würde. Nach zwei Fahrten hat er aber jeweils sicher angedockt. Die Ersteinrichtung per App und Integration in das heimische WLAN verliefen problemlos.


Die erste Fahrt hat 1:19 und die zweite Fahrt 1:25 Stunden gedauert. Es wurden 73 und 66 qm mit jeweils einer Akkuladung gereinigt. Bei der zweiten Fahrt hatten wir die Tür zum Gäste-WC geschlossen, daher die etwas weniger qm. Bei der ersten Fahrt hat der D5 alles Räume systematisch gereinigt. Lediglich unter dem Esstisch kam er durch die Stühle nicht durch. Bei der zweiten Fahrt hatten wir dann zwei Stühle hochgestellt und auch unter dem Tisch wurde dann gesaugt. Dies werden wir so beibehalten. Weiterhin hatte er Probleme beim Ständer unseres Center-Lautsprechers, welche er aber letztendlich meisterte und was in Zukunft keine Problem mehr sein sollte, sobald der Teppich mit Magnetband ausgenommen wird. Er fuhr soweit erst alle Ränder der Zimmer ab und dann die Flächen. Wobei er anscheinend manche Zimmer für sich noch mal unterteilte und sie in zwei Zonen abfuhr. Bei der zweiten Fahrt mit verschlossener WC-Tür hat er mehrere Minuten versucht in den Raum zu fahren. Er "klopfte" ständig gegen die Türe. Letztendlich hat er aber doch eingesehen, dass es hier nicht weiter geht und seine Fahrt fortgesetzt. Insgesamt ging er recht vorsichtig und sanft mit unseren Möbeln und sonstigem um. Er ist nirgendwo heftig angestoßen und hat auch leicht verschiebbare Dinge, wie z.B. den Spiel-Buggy, nicht verschoben. Es gibt in der App noch die Option "Extra Care", welche wir aber noch nicht ausprobiert haben.


Nach der ersten Fahrt war der Schmutzbehälter gut halb voll. Wir hatten die Wohnung zuvor eine Woche lang nicht gesaugt. Alle Krümel, Haare, Staubflusen etc. hat der D5 vorbildlich aufgenommen. Bei der zweiten Fahrt einen Tag später war wieder ordentlich was im Behälter. Schon Wahnsinn, was sich so innerhalb eines Tages in der Wohnung ansammelt. Das Entnehmen und Leeren des Schmutzbehälters empfinden wir als problemlos.


Nach den ersten zwei Fahrten sind wir also durchaus zufrieden und unsere Erwartungen an einen Saugroboter wurden erfüllt. Mal sehen, wie sich der D5 in der weiteren Zukunft schlägt.


Hier noch ein paar Fotos und ein Video von der zweiten (Teil)Fahrt in unserem Wohnzimmer.

Gruß
Steffen

Den Anhang 25524 betrachten Den Anhang 25525 betrachten Den Anhang 25526 betrachten Den Anhang 25527 betrachten Den Anhang 25528 betrachten


Fährt der da echt immer in das doch "kleine" Eck wo die Ladestation steht problemlos rein?
Mein D85 der ja doch eigentlich zu größten Teilen von der Navigation gleich sein sollte hatte riesige Probleme wieder die Station zu finden.
Es war echt ärgerlich damit und dann hatte er schon von Anfang an ein leichtes klacken, welches nach dem 3. mal fahren sehr laut wurde.
Antriebsschaden und dann ging er zurück zu Saturn.

Tom
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #17
T

Tompa

Dabei seit
10.01.2017
Beiträge
329
Likes
0
hab ich gleich im ersten Beitrag gelesen
"Die erste Fahrt hat 1:19 und die zweite Fahrt 1:25 Stunden gedauert. Es wurden 73 und 66 qm mit jeweils einer Akkuladung gereinigt"
Mein D85 damals hatte bei uns für 3 Zimmer + Gang ca. 1 Stunde gebraucht. An m² waren das ca. 70 - 75 m²

Keine Frage vom Saugen her war der echt klasse, genauso habe ich mir das gewünscht.
Aber er war von Anfang an defekt und er hat nicht mehr in die Ladestation gefunden, obwohl die wesentlich freier stand als im 1. Beitrag zu sehen.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #18
K

ketwiesel

Dabei seit
30.07.2014
Beiträge
18
Likes
0
Ist ja übel ,da lob ich mir meinen A5 , dieser steht unter einen Telefontisch , rechts und links 5 cm frei , und findet immer seine Station
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #19
S

schlurinet

Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
16
Likes
0
Fährt der da echt immer in das doch "kleine" Eck wo die Ladestation steht problemlos rein?
Mein D85 der ja doch eigentlich zu größten Teilen von der Navigation gleich sein sollte hatte riesige Probleme wieder die Station zu finden.
Es war echt ärgerlich damit und dann hatte er schon von Anfang an ein leichtes klacken, welches nach dem 3. mal fahren sehr laut wurde.
Antriebsschaden und dann ging er zurück zu Saturn.

Tom
Ja, dass macht er nach wie vor ohne Probleme. Hat bisher immer seine Basis gefunden.
 
  • Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht Beitrag #20
T

Tawin

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
35
Likes
0
Hallo,

kannst du mal von der Bürste und der Gummilippe ein Bild machen? Mich würde interessieren ob Neato die Fehler vom Connected korrigiert haben.

Danke.
 
Thema:

Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht

Neato Botvac D5 Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

Neato Botvac D9 - Ersteindruck: positiv: Liebe Mitroboternde, da einer meiner Ozmo 950 kurz nach Ablauf der Garantie leider nun unter Orientierungsverlust leidet, musste ein neuer...
Eufy RoboVac G30 Edge -- erster Erfahrungsbericht: Den Roboter habe ich aufgrund einiger positiver Anmerkungen und seiner einfachen Funktion erworben. Ursprünglich auf teurere Geräte aus, haben...
VR300 die Diva der Saugroboter?: Liebe Forumsmitglieder, seit einigen Tagen lese ich verschiedene Unterhaltungen in eurem Forum im Bezug auf den Kobold VR300. kurz vorab - ich...
Welcher denn nun? (Empfehlungen erbeten): Hallo zusammen, ich lese hier schon eine Weile, weil ich seit geraumer Zeit überlege, für unser Haus einen Saug-/Wischroboter anzuschaffen...
Langzeit-Erfahrungsbericht zum Deebot OZMO 950: LANGZEIT-ERFAHRUNGSBERICHT OZMO 950 (aktuellste FW 1.8.2) Erster Eindruck - Nach einer Woche! Seit einer Woche hab ich nun den O950 im Einsatz...
Beiträge
117
Erstellt
2016
Aktualisiert

Top Poster

  • H

    Henne78

    Beiträge: 35
  • K

    KBunfy

    Beiträge: 24
  • P

    Polybios

    Beiträge: 12
  • S

    Schelm1

    Beiträge: 7

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

F
Farmag
Hallo, will auch mal ein Zwischenbericht abgeben. Habe den D5 Connected nun 18 Monate und bin noch immer super zufrieden. Noch nie hängen...
Oben