Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max

Diskutiere Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max im Saugroboter Forum im Bereich Kaufberatung; Hallo, wir bräuchten mal eine Entscheidungshilfe: Wir suchen einen Saug-/Wischroboter. Unser Haus wird regelmäßig (alle 14 Tage) professionell...
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #1
C

Chigongo

Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
7
Likes
2
Hallo, wir bräuchten mal eine Entscheidungshilfe:

Wir suchen einen Saug-/Wischroboter.

Unser Haus wird regelmäßig (alle 14 Tage) professionell gesaugt und gewischt. Zwischendurch wird bei Bedarf das EG (Wohnzimmer, Diele und Küche) natürlich auch gesaugt und gewischt.
Das reicht aber nicht mehr seid wir einen Hund haben. Die kleinen Hundehärchen und die Pfotenabdrücke stören und da auch wir häufiger mit dreckigen Schuhen das Haus betreten, soll ein kleine Helfer her.

Der Rob soll im EG stehen und dort täglich seinen Dienst verrichten. Ab und an soll er auch auf den anderen Etagen saugen und ggfs. wischen - das ganze soll möglichst unkompliziert erfolgen. Also am liebsten den Rob einfach hochtragen und starten. Wäre schön, wenn man von den einzelnen Etagen und Räumen Karten hätte, die man editieren kann, also Zonen bearbeiten kann, die dann nicht zu reinigen sind.

Die folgenden drei Geräte sind mir dabei nach Recherche ins Auge gefallen.
welchen würde ihr für unsere Zwecke empfehlen?

Cecotec Conga 5090
ECOVACS DEEBOT OZMO 950
Roborock S5 Max

Vielen Dank!

----------------------------------------------

Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²)
ca. 140m2 (ohne Möbel vermutlich deutlich weniger)

02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer
8 (einschl. BZ, WC und Kü) plus Flur, Diele etc.

03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.)
Parkett, kaum Teppich (mal ein kleiner Vorleger)

04.) Teppichart (hoch-/mittel-/kurzflorig)
kurz

05.) Anzahl der zu reinigenden Etagen?
3

06.) Art der Verschmutzung (grob, Staub)
Staub, Krümel, Sand, Abdrücke

07.) Haushalt mit Kindern (ja/nein)
ja, aber >8J

08.) Haustiere (Hund, Katze, Nagetiere, Vögel)
ja, Hund (kurze Haare, normaler Haarverlust)

09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar)
Kurze Hundehaare, längere Mädchenhaare

10.) gewünschte Art der Absperrung für Bereiche die der Saugroboter nicht befahren soll (Infrarot, Magnetband, App)
App

11.) Steuerung des Roboters per App (ja/nein)
ja

12.) Steuerung des Roboters per Fernbedienung (ja/nein)
egal

13.) Display und Einstellungsmöglichkeiten am Roboter (ja/nein)
egal

14.) Funktionstasten am Roboter wie Start, Home oder Spot-Reinigung (ja/nein)
egal

15.) Automatisierte Wiederaufnahme des Reinigungsvorgangs nach Zwischenladen (ja/nein)
egal

16.) Maximale Höhe des Roboters (minimale Unterfahrhöhe des niedrigsten Möbelstücks in mm)
egal

17.) Vorhandensein und Höhe von Türschwellen in mm
nein

18.) Verwendungszweck des Roboters als fast vollständigen Staubsaugerersatz (ja/nein)
nein, es wird alle 2 Wochen durch Reinigungskraft gesaugt und gewischt, ferner saugen und wischen wir nach Bedarf

19.) Navigationsverhalten des Roboters (chaotisch/planmäßig in Bahnen)
planmäßig

20.) Reinigen einzelner Räume per App-Befehl (ja/nein)
ja bzw. einzelne Räume/Bereiche explizit ausschließen

21.) Inländischer/europäischer Hersteller-, Reparatur- und Shopservice inkl. Garantie (ja/nein)
gerne Europäisch

22.) Saugroboter mit "Wischfunktion" (ja/nein)
ja

23.) WLAN abschaltbar (ja/nein)
egal

24.) Kostenobergrenze in Euro exklusive Versand
~500
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #2
C

Chigongo

Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
7
Likes
2
So nachdem ich hier zu den Modellen noch einiges gelesen habe, ein paar kurze Statements mit der Bitte um Bestätigung bzw. Korrektur:

Insgesamt sicherlich alle auf ähnlich hohem Niveau mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen, daher individuell zu beurteilen.

Der Conga ist der lauteste, der Ozmo der leiseste
Mehretagen und Karten(wieder)erkennung beim S5max am schlechtesten (oder bezieht sich die Aussage nur auf ältere Versionen)
Teppicherkennung beim Ozmo Top
Wischfunktion beim S5max wohl am besten
Tierhaaraufnahme beim Conga am besten
Support /FW-Updates:???
App / Bedienung:???

vielleicht doch den Conga 4090- mh...

Danke!
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #3
C

Chigongo

Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
7
Likes
2
So, ich würde mich über eine kurze Entscheidungshilfe freuen!

Hab jetzt soviel gelesen und kann mich dennoch nicht so recht zwischen den drei Geräten entscheiden.

Offenbar gibt es für die beiden Congas bereits Nachfolge-Modelle 4590 und 5490.
Der 5090 / 5490 fällt wegen des vermeintlichen Lärms raus.

Daher entweder S5 Max, Ozmo 950 oder 4090/4590
Preislich liegen alle etwa bei knapp 400,-

Vor dem Hintergrund, dass die Saug- und Wischleistung sowie die Navigation vermutlich bei allen in etwa ähnlich gut ist (der eine kann das besser, der andere jenes), müssen nun die Soft-Keys herhalten:

Was mir wichtig ist.
- Stabile App, d.h. möglichst seltene Abbrüche oder Bugs. Nicht ständiges Löschen von Karten/Etagen etc.
- mind. 3 Etagen mit Einzelraumsteuerung (d.h. es sollte möglich sein, einzelne Räume auszuschließen)
- intuitive Bedienung der App
- Support (Software-Updates und App sowie Verfügbarkeit von Ersatzteile etc.)
- Lautstärke bzw. Geräuschwahrnehmung (d.h. angenehm und für Hund und im Homeoffice erträglich)

Danke!
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #4
C

catraxx

Dabei seit
19.07.2018
Beiträge
19.262
Likes
6.695
Dann fällt der Ozmo raus, der kann nur zwei Etagen speichern. Roborock und Conga können jeweils 5.
Ich denke, dass ich mich in deinem Fall für den Roborock entscheiden würde.
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #5
C

Chigongo

Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
7
Likes
2
Danke!
Ok, damit ist der Ozmo auch raus

Der Roborock war auch mein bisheriger Favorit.

Dennoch der Vollständigkeit, was spricht aus Deiner Sicht gegen den 4090/4590?
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #6
C

catraxx

Dabei seit
19.07.2018
Beiträge
19.262
Likes
6.695
Dennoch der Vollständigkeit, was spricht aus Deiner Sicht gegen den 4090/4590?
Ist eine persönliche Geschmacksfrage. Die App's sind rundum verschieden, die vom Conga etwas komplizierter.
Die Navigation vom Roborock ist etwas besser/schneller und die Conga's brauchen lt. Hersteller eine Mindestunterfahrhöhe von 10cm.
Ich hatte bereits einen normalen S5, wenn ich mich also persönlich entscheiden müsste zwischen Roborock oder Conga, wäre dies meine Entscheidung.
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #7
P

pyromaniac

Dabei seit
05.02.2019
Beiträge
2.450
Likes
1.015
Grundsätzlich unterscheiden sich die roborock app und die conga app in der Grundannahme, wie eine einzelraumsteuerung gestartet werden sollte.
Bei robirock:
Du hast eine Karte, in der du per antippen die Räume anwählst, die du jetzt sagen willst. Das heißt, wenn du nur die Küche saugen willst, tipöst du auf die Küche und startest den Roboter. Du entscheidest jedes Mal aufs Neue, welche Räume gesaugt werden sollen.

Bei den Congas ist es grundsätzlich anders. Du hast ebenfalls eine Karte mit verschiedenen Räumen, aber legst jetzt einen sogenannten plan an, also eine Kombination von verschiedenen Räumen, die in einem Durchgang gesaugt werden sollen.
Bei jedem manuellen Start wählst du nun vorher einen dieser Pläne aus. Mwn kannst du 10 Pläne für jede der bis zu 5 Karten speichern.

Hat beides seine Berechtigung, man kommt mit beidem klar, ust aber doch unterschiedlich.
Übrigens finde ich den 5090 zwar lauter, das Geräusch aber gar nicht so unangenehm.

Irgendwas war, was dem 4090 gegenüber dem 5090 fehlte. Abgesehen von der reinen saugleistung...
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #8
C

Chigongo

Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
7
Likes
2
Super, Danke!

Bei robirock:
Du hast eine Karte, in der du per antippen die Räume anwählst, die du jetzt sagen willst. Das heißt, wenn du nur die Küche saugen willst, tipöst du auf die Küche und startest den Roboter. Du entscheidest jedes Mal aufs Neue, welche Räume gesaugt werden sollen.
Aber kann man bei den Roborocks dennoch einen "Reinigungsplan" erstellen?
z.B. Sauge täglich das EG und jeden 2. Tag zusätzlich nur den Flur wischen?
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #9
P

pyromaniac

Dabei seit
05.02.2019
Beiträge
2.450
Likes
1.015
Ja, das eine hat. It dem anderen nichts zu tun.
Bei roborock heißt es Timer, bei cecotec weiß ich es gerade nicht.
Bei roborock setzt du einen Timer, welche Zimmer wann in welcher Stufe gesaugt werden sollen (und wie oft sich das wiederholt, bzw. An welchen Tagen).

Bei cecotec sagst du halt, welcher Plan zu welcher Zeit gestartet werden soll.

Der Unterschied ist dann deutlich, wenn du außerhalb der gesetzten Timer reinigen willst.
Tippst du die Räume an, die gereinigt werden sollen oder wählst du einen vorher festgelegten plan aus.
Sprich, beim conga musst du dir vorher überlegen, welche Kombinationen für dich sinnvoll sind und diese einmalig anlegen. Du kannst die dann beliebig oft aufrufen.

Bei roborock entscheidest du in dem Moment, welche Räume dran sind. Was aber auch heißt, dass wenn von 8 Räumen alle bis auf einen gesaugt werden sollen, du eben diese 7 Räume auswählst, anstatt einen plan mit diesen 7 Räumen aufzurufen.
 
  • Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max Beitrag #10
C

Chigongo

Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
7
Likes
2
So, hier nur noch das finale Feedback... (finde immer doof, wenn solche Kaufberatungen ohne Ergebnis versanden...)

Es ist der Roborock S5 Max geworden.

Folgendes war letztendlich ausschlaggebend:
- Mehrkartenmodus (mind.3 Etagen)
- Lautstärke (sehr angenehm - der Vierbeiner kriegt keine Panik)
- Preis (gutes Angebot für 349.-)

Ich bin echt überrascht, was der so noch alles aufsaugt und wie systematisch Dobby so arbeitet.
Mal gespannt wie die Langzeiterfahrung ist...

Danke nochmal!
 
Thema:

Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max

Ozmo 950 vs. Conga 5090 vs. Roborock S5 Max - Ähnliche Themen

Ich suche einen Saugroboter: 01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²) 120 02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer 8 03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.) Parkett...
Kaufberatung: Hohe Türschwellen (2,5 cm) + Hochwertiges Gerät: Hallo zusammen, ich suche einen hochwertigen Staubsaugerroboter, der mit meinen max 2,5 (eher 2,4 cm) hohen Schwellen klar kommt. Preis spielt...
Welcher Robi passt ,ich hab das tgl Saugen leid: 01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²) 80 02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer 5 03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.) Laminat...
Saugroboter f. Hartböden mit viel Schmutz mit guter Absaugstation: Moin, ich bin auf der Suche nach einem Saugroboter, welcher folgende Anforderungen erfüllen soll. Über Vorschläge freue ich mich. 01.) Größe der...
Suche nach einem Botvac D80 ersatz: Hallo Ihr, da unser 7 Jahre alter Botvac heute endgültig den Geist aufgegeben hat, sind wir auf der Suche nach einem neuen Staubsaugroboter. Bei...
Oben