Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke

Diskutiere Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke im Saugroboter Forum im Bereich Kaufberatung; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Saugroboter. Die Besonderheit bei uns ist, dass wir durch unsere Bauweise (Split-Level)...
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #1
F

fuppy

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
9
Likes
0
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Saugroboter. Die Besonderheit bei uns ist, dass wir durch unsere Bauweise (Split-Level) insgesamt 4 Ebenen bzw. Stockwerke haben, welche über Treppen mit einander verbunden sind.

Das es keinen Roboter gibt, der Treppen bewältigt ist mir klar ;)

Ich suche aber einen Roboter, den ich ohne weiteres in die 4 Ebenen tragen könnte und er dann dort seine Arbeit verrichtet. Die Ladestation würde ich dann wenn nötig mit umziehen.

Sonstige Voraussetzungen:
- Hartböden (Parkett u. Fliesen) in wenigen Teppichen
- zwei Kurzhaarkatzen

Danke schon mal!

Gruß
fuppy
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #2
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.728
Likes
1.734
Hallo und Willkommen hier bei uns

noch ein paar Fragen vorab

soll der Roboter die 4 Ebenen (wie groß sind diese m²) mit einer Akku Ladung schaffen wenn möglich
oder willst du in immer Vollladen und dann hin tragen?

Hat du einen Möbelhöhe/Betthöhe oder sonstiges wo er drunter passen soll?

Sind die einzelnen Etagen recht verwinkelt mit vielen Türen? Geht wegen Navigation oder Chaos!
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #3
R

rene86

Dabei seit
03.04.2013
Beiträge
3.587
Likes
126
Also, liebe Chaos Sauger Nutzer, seit mir nicht böse jetzt, aber wer heute einen neuen Saugrobi anschafft, da würde ich keinen mehr ohne Navigation kaufen.

Für was konkretes wäre interessant zu wissen, wie groß die einzelnen Etagen sind, wie mein Vorredner auch schon anmerkte.
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #4
H

Hopfengold

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
131
Likes
1
Also, liebe Chaos Sauger Nutzer, seit mir nicht böse jetzt, aber wer heute einen neuen Saugrobi anschafft, da würde ich keinen mehr ohne Navigation kaufen.
ich finde andere Prioritäten wesentlich wichtiger, als Navi oder Chaos.
Die von Martini gestellten Fragen (v.a. das Thema Höhe: Sauger mit Navi sind idR min. 9,x cm, einige sogar über 10cm. Da hilft die beste Navi nix, wenn er nicht unters Bett/Schrank etc. kommt).
Dazu: soll er noch wischen können (evtl. Katzenspuren) oder ist das völlig egal....
Brauchts ne Teppichbürtse oder nicht (aktuell scheinbar eher nicht, weil viele Haare und wenig Teppich)
und v.a.: wie hoch ist das Budget?
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #5
R

rene86

Dabei seit
03.04.2013
Beiträge
3.587
Likes
126
ich finde andere Prioritäten wesentlich wichtiger, als Navi oder Chaos.
Den Preis, oder? :wink5:

Und was bringt, wenn er überall darunter passt (noch wissen wir dazu ja gar nichts...), und für die Reinigung statt 2 Stunden an die 6 Stunden braucht, mit Nachladen etc? :wink5: Leuchttürme gefallen auch nicht jeden...
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #6
H

Hopfengold

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
131
Likes
1
Und was bringt, wenn er überall darunter passt (noch wissen wir dazu ja gar nichts...)....
was das bringt? Dass es drunter sauber ist? und man nicht extra unter den Sachen händisch saugen muss?...was halt so der Sinn eines Roboters ist
Und genau weil wir das (und die anderen Fragen von Martini) noch nicht wissen, ist es sinnfrei schon mal generell Chaos-Sauger auszuschließen.

Den Preis, oder? :wink5:.
Ja, das Budget ist wie gesagt auch eine wichtige Frage. Wenn jemand keine 500,600,700€ plus ausgeben kann/will, dann ist das so...
Ich brauch mich nicht über einen LandRover als Fahrzeug um in die Arbeit zu kommen zu unterhalten, wenn das Geld nur für einen Hyundai oder Kia reicht (mit denen man aber evtl. genauso schnell, sicher und komfortabel auf geteerten Straßen in die Arbeit kommt)
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #7
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
lasst doch fuppy erst mal Antworten :wink5:
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #8
F

fuppy

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
9
Likes
0
Erstmal vielen Dank an alle für eure Antworten und sorry das ich mich erst so spät melde!

Zu den Fragen:

- Gesamtfläche: 165 m2
- Fläche pro Ebene: ca. 41 m2
- Höhe wg. Möbel: keine Vorgabe
- Wischfunktion: nice to have aber kein Muss. Hört sich aber interessant an.
- Benutzung: Da ich den Robi arbeiten lassen will, wenn ich nicht zu Hause bin, soll er eher nur eine Etage schaffen, da ich ihn ja manuelle umsetzen muss. Andererseits wenn ich schnell genug wäre könnte man auch alles auf einmal saugen lassen...
- Budget: Erstmal muss ich wissen, ob bzw. wie mein Usecase abbildbar ist. Wenn ich dann die Preise weiß kann ich Kosten/Nutzen erst bewerten.

Danke schon mal im Voraus! :)
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #9
R

rene86

Dabei seit
03.04.2013
Beiträge
3.587
Likes
126
Zu den Fragen:

- Gesamtfläche: 165 m2
- Fläche pro Ebene: ca. 41 m2
- Höhe wg. Möbel: keine Vorgabe
- Wischfunktion: nice to have aber kein Muss. Hört sich aber interessant an.
- Benutzung: Da ich den Robi arbeiten lassen will, wenn ich nicht zu Hause bin, soll er eher nur eine Etage schaffen, da ich ihn ja manuelle umsetzen muss. Andererseits wenn ich schnell genug wäre könnte man auch alles auf einmal saugen lassen...
- Budget: Erstmal muss ich wissen, ob bzw. wie mein Usecase abbildbar ist. Wenn ich dann die Preise weiß kann ich Kosten/Nutzen erst bewerten.
Na da bleibe ich mal bei meiner obigen Aussage, dass ich hier einen Robi mit Navigation empfehlen würde. Das er nur arbeitet wenn Du nicht zu Hause bist, finde ich bei Deiner Situation nicht gerade sinnvoll. :wink5: Das heißt, bis alles mal gereinigt ist bräuchtest Du 4 Tage, es sei denn Du gehst und kommst 4 mal am Tag :lol:

Vom Vorwerk VR200 und den Botvac Connected kann ich nur abraten, hatte sie beide, wurde von beiden Enttäuscht, einfach hier mal bissl lesen, da gibt´s genug Lesestoff.

Würde Dir den Roomba 980 empfehlen :yesnod:
Der sollte mit einer Akkuladung genug power haben auch mal 2 Etagen hintereinander zu reinigen ohne nachzuladen. Er besitzt keine Bürsten sondern Gummiwalzen, die gerade in Verbindung mit Haustieren und langhaarigen Frauen ein Segen sind. Ich möchte nie mehr einen mit Bürsten... Und er navigiert eben durch die Räume und fährt nicht planlos, was ihn sehr effizient mach im Vergleich zum Roomba 880 zb.

Die App zum 980 und 966 gibt es außerdem auch in deutscher Sprache, die Robis haben 2 Jahre Garantie und es gibt für den Falle eines Falles einen Reparaturservice :cool: Ist alles nicht selbstverständlich.

Achja - Wischfunktion: ich hab damit keine Erfahrung, Bekannte von uns besitzen einen Moneual (oder so ähnlich) mit Wischfunktion, die haben es einmal probiert, dann aber sein gelassen, angeblich war danach alles nur schön verschmiert...
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #10
M

me2

Dabei seit
26.08.2015
Beiträge
325
Likes
0
Würde Dir den Roomba 980 empfehlen :yesnod:
LOL, wer hätte das gedacht?

Der 980 ist für eine Etage von 40 - 50 qm der totale Overkill, die sicherlich sehr gute Navigation wird auf so wenig Raum gar nicht benötigt. Und von Stockwerk zu Stockwerk muss er ja eh getragen werden.

Ich rate dem TS, ein oder -besser- zwei Chaossauger im mittleren Preissegment anzuschaffen. Deren Navigationsleistung reicht für 50 qm locker aus und für den Preis eines 980 kann man sich mehrere davon auschaffen und somit mehrere Etagen gleichzeitig reinigen lassen.
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #11
F

fuppy

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
9
Likes
0
Na da bleibe ich mal bei meiner obigen Aussage, dass ich hier einen Robi mit Navigation empfehlen würde. Das er nur arbeitet wenn Du nicht zu Hause bist, finde ich bei Deiner Situation nicht gerade sinnvoll. :wink5: Das heißt, bis alles mal gereinigt ist bräuchtest Du 4 Tage, es sei denn Du gehst und kommst 4 mal am Tag :lol:
Vielen Dank für den Hinweis. Hast recht, das wäre natürlich nicht so optimal... dann wäre evtl. doch ein "schnellerer" Roboter sinnvoll, so dass ich ihn früh morgens bevor ich in die Arbeit geh losschicke und dann abends nochmals... dann ist die Lautstärke wieder entscheidend...

Sollte man sich wirklich eher für zwei Sauger entscheiden: Welche wären dann hier angebracht?

Danke!
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #12
M

me2

Dabei seit
26.08.2015
Beiträge
325
Likes
0
Bei Deinen Anforderungen würde ein ">">"> Roomba 615 ausreichen. Das Modell hat allerdings eine Bürste, die regelmäßig von Katzenhaaren befreit werden müsste. Willst Du das vermeiden, dann wäre der Roomba 865 oder 880 das bessere Modell, da diese ohne Bürste arbeiten.
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #13
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.728
Likes
1.734
Sind deine Etagen nochmal mit Zimmern Unterteilt? oder alles offen?
Willst du ihn immer per Hand Starten? oder willst du ein Wochenprogramm?
Willst du eine App Info Zugriff von überall, oder unwichtig für dich?

Wie oft sollen die Etagen alle gesaugt werden? Täglich jede
oder jeden Tag eine andere?

Willst du nur dein Roby umsetzen oder kommen dazu mehr in Frage im Haushalt
auch von den Zeiten her.

Ein Sauger mit längerer Fahrzeit hätte halt den Vorteil, du lässt ihn Etage 1 fahren, wenn er dort fertig ist in Etage 2 mit einer Akkuladung z.B.
Dann über Nacht Laden und am nächsten Tag das für Etage 3 und Etage 4

du kannt natürlich auch einen Sauger per Wochenprogramm Starten lassen wenn du nicht da bist, wenn er Fertig ist mit Etage 1 und wieder geladen bis du Heimkommst, dann zur Etage 2 Tragen.
Dort fahren lassen und wenn er Fertig ist in die Ladestation tragen.

Das hin und her Tragen bleibt dir nur erspart wenn du 4 Stück kaufen würdest.


Ich habe einen mit Bürsten und auch einen mit Walzen.
Sobald Haare von Tieren oder Lange Haare von Menschen im Spiel sind, nur einen mit Gummiwalzen nach meiner Erfahrung.
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #14
R

rene86

Dabei seit
03.04.2013
Beiträge
3.587
Likes
126
Bei Deinen Anforderungen würde ein ">">"> Roomba 615 ausreichen. Das Modell hat allerdings eine Bürste, die regelmäßig von Katzenhaaren befreit werden müsste. Willst Du das vermeiden, dann wäre der Roomba 865 oder 880 das bessere Modell, da diese ohne Bürste arbeiten.
Ohne jetzt nachzugucken, da liegt er ja auch bei rund 600€, bei den beiden genannten?!
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #15
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.728
Likes
1.734
Bei Deinen Anforderungen würde ein ">">"> Roomba 615 ausreichen. Das Modell hat allerdings eine Bürste, die regelmäßig von Katzenhaaren befreit werden müsste. Willst Du das vermeiden, dann wäre der Roomba 865 oder 880 das bessere Modell, da diese ohne Bürste arbeiten.

Der 615 ist ja wirklich nur Saugen im Chaos, kein Wochenprogramm keine Gummiwalzen nix......
der 880 kostet um die 750€ wenn ich richtig gesucht habe, da würde ich wenn dann gleich zum 980 gehen, im Angebot um die 800€ dafür die bessere Navigation.
Alternativ noch den 960 wenn die Teppichreinigung nicht ganz so wichtig ist.
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #16
F

fuppy

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
9
Likes
0
Sind deine Etagen nochmal mit Zimmern Unterteilt? oder alles offen?
Willst du ihn immer per Hand Starten? oder willst du ein Wochenprogramm?
Willst du eine App Info Zugriff von überall, oder unwichtig für dich?

Wie oft sollen die Etagen alle gesaugt werden? Täglich jede
oder jeden Tag eine andere?

Willst du nur dein Roby umsetzen oder kommen dazu mehr in Frage im Haushalt
auch von den Zeiten her.

Ein Sauger mit längerer Fahrzeit hätte halt den Vorteil, du lässt ihn Etage 1 fahren, wenn er dort fertig ist in Etage 2 mit einer Akkuladung z.B.
Dann über Nacht Laden und am nächsten Tag das für Etage 3 und Etage 4

du kannt natürlich auch einen Sauger per Wochenprogramm Starten lassen wenn du nicht da bist, wenn er Fertig ist mit Etage 1 und wieder geladen bis du Heimkommst, dann zur Etage 2 Tragen.
Dort fahren lassen und wenn er Fertig ist in die Ladestation tragen.

Das hin und her Tragen bleibt dir nur erspart wenn du 4 Stück kaufen würdest.


Ich habe einen mit Bürsten und auch einen mit Walzen.
Sobald Haare von Tieren oder Lange Haare von Menschen im Spiel sind, nur einen mit Gummiwalzen nach meiner Erfahrung.
Wahnsinn, wie komplex die Problemstellung "Ich will das mein Haus automatisch gesaugt wird" sein kann ;)

Ich hab auf jeden Fall schon mal mitgenommen, dass ich nen Roboter ohne Bürsten wählen sollte. Lange Haare sowie Tierhaare quälen unseren Staubsauger jetzt schon...

Rein von der Usability glaub ich, dass die Variante mit zwei Etagen pro Akkuladung am ehesten praktikabel ist. Wie lange braucht so ein Teil dann für ca. 40 qm?

Gibt es zu den genannten ">">"> Modellen ohne Bürsten noch Alternativen?

Danke!
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #17
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.728
Likes
1.734
ich selber hatte/habe nur Irobot bis jetzt.
meine Wahl viel damals noch auf den Neato D85 kostet allerdings auch so um die 500€
Ob er mehr Etage min einer Akkuladung schafft kann ich dir jedoch nicht sagen.

Der 980 Saugt in etwa 120-130min
macht dabei so im Schnitt 80-85m² jedoch die Fläche Doppelt und mit Extra Kantenfahrt.

Also sollte er bei dir 40m² mit einem Durchgang schon schaffen. und ihn dann in die nächste zu Tragen.

Saugroboter kann man mal schnell kaufen, man(n) kann sich auch mit dem Thema beschäftigen :wink5:

kleines Beispiel.
mein 650 fuhr im EG jeden Tag (Mo-Fr) Per Wochenprogramm
da nur Chaos und um alles zu erreichen nur per Zufall.
80m² 6 Zimmer und Flur
Da war es nötig jeden Tag, das er wenigstens 1x überall war
Dazu noch jeden 2 Tag die Bürsten Sauber machen (wirklich nötig)

der 980 fährt jetzt 2x die Woche alles Doppelt mit Kante.
und dann per Fernzugriff wann es mir passt.
wenn überhaupt 1x die Woche Sauber machen, wesentlich weniger Aufwand dank der Gummiwalzen

Der 650 ist jetzt ins OG gezogen und fährt dort 1x die Woche, langt. 2 Zimmer und Flur.
Den mache ich jetzt 1x im Monat vielleicht Sauber. Da im OG selten jemand ist.

so Pauschal kann man da nix sagen :yesnod:
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #18
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
sehe ich auch wie Martini, der 980 kann mit einer Akku-Ladung zwei Etagen im Doppel-Modus saugen und im Einfach-Modus wahrscheinlich alle 4 Etagen, jemandem wieviel Hindernisse auf der Fläche stehen.
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #19
F

fuppy

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
9
Likes
0
Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Jetzt hab ich zumindest schon mal eine Vorstellung, was mir das Teil kosten würde...

Alternativen zu den genannten Roomba Modellen gibt es wohl nicht, oder?

Danke!
 
  • Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke Beitrag #20
M

Martini

Administrator
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
12.728
Likes
1.734
Geben tut es jede Menge.
Mein 650 kostet so ca 350.
Der 620 unter 300
Mit bisschen navigation neato d85 um die 500

Ein Kumpel hat den xiaomi Mi 320€
Oder der Cuwi ilife 120€

Kommt eben drauf an was man erwartet und will.
Manche kann man nur online beziehen ohne Ansprechpartner.
Ander sogar im Baumarkt.


Die anderen sind meist noch lauter, die nächsten habe fast keine Saugkraft.
 
Thema:

Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke

Saugroboter für mehrere Ebenen/Stockwerke - Ähnliche Themen

Saugroboter für Einfamilienhaus: Liebes Forum, nachdem der Garten nun im Winter relativ wenig Aufmerksamkeit braucht, möchten wir uns das Leben als erstes im Innenbereich mit...
Saugroboter f. Hartböden mit viel Schmutz mit guter Absaugstation: Moin, ich bin auf der Suche nach einem Saugroboter, welcher folgende Anforderungen erfüllen soll. Über Vorschläge freue ich mich. 01.) Größe der...
Saugroboter für 90 m² Wohnung mit Türschwellen: Hallo zusammen, da ich mich mit Saugrobotern gar nicht auskenne möchte ich für den Start auf eure Erfahrungen aufbauen. Dazu der folgende...
Budget Saugroboter für Keller: Moin zusammen, bin mit Interesse auf euer Forum gestoßen und hab auch schon etwas herumgewühlt. Aber so richtig habe ich meinen Einsatzfall nicht...
Saugroboter bis 400€: Hallo, ich suche nach einem Saugroboter (wischen muss er nicht zwangsläufig). Ich blicke leider bei den vielen Marken und Modellen nicht durch...
Oben