Schwachstelle Vorderrad?

Diskutiere Schwachstelle Vorderrad? im Indego XS 300 / S+ / 350 / 400 / Connect Forum im Bereich 2. Generation; Kann man machen, benötigt aber ordentlich Kraft.. 😜 Ich würde die abschrauben.
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #42
M

MYMACS

Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
18
Likes
3
Kann man machen, benötigt aber ordentlich Kraft.. 😜

Ich würde die abschrauben.
Ich meinte nur die Räder, damit ich die umwickelten Haare auf der Achse sauber ab bekomme, nicht mit der ganzen Aufhängung. Sind da auch Schrauben?, wenn ja, habe ich die nicht gefunden.
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #43
L

LineaBlue

Dabei seit
04.04.2016
Beiträge
462
Likes
34
In der Mitte die Abdeckung entfernen & schon siehst du die 3 Schrauben.
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #44
E

elsmatt

Dabei seit
08.08.2021
Beiträge
20
Likes
17
Ort
Salzburg
Bei mir blockierten auch die Vorderräder !
Mit einer kleinen Messerspitze den Dichtring am Kugellager etwas angehoben und Ballistol reingesprüht.
MultiölSpray oder ähnliches tut es auch, es löst das verklumpte Fett.
Es ist halt etwas schwer ranzukommen, aber es lohnt sich - jetzt laufen sie wieder.
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #45
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
79
Likes
18
Bei mir blockierten auch die Vorderräder !
Das ist bei mir auch ein häufiger Grund für einen manuellen Eingriff. Der Mäher bleibt auf gerader Fläche stehen und behauptet "angehoben" worden zu sein. Das ist natürlich nicht der Fall, aber die Vorderräder blockieren halt. Dann müssen bei den Vorderrädern die beiden Schrauben in der Achse raus geschraubt werden. Mit etwas Kraft (wegen der umwickelten Achse) lässt sich das kleine Rad nach oben abziehen und der aufgesammelte Wickel entfernen. Beim Anziehen der Schrauben nicht zu viel Drehmoment anwenden, da sonst später bei der Demontage die Achse aus der Kunststoff-Führung springt und sich mitdreht.
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #48
A

asdfsafd

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
5
Likes
0
Vielen Dank Bernd_1959. Habe gerade von heut auf morgen blockierte Kugellager wieder lauffähig bekommen. Wäre nie auf die Idee gekommen, das Rad "auseinanderzuschneiden". Kugellager entnommen, in Öl gelegt und mit 2 Rohrzangen "sanft" wieder zum Drehen bewegt. Super!
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #49
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
79
Likes
18
Wäre nie auf die Idee gekommen, das Rad "auseinanderzuschneiden".
Ich habe auch das Problem, dass die Vorderräder mit Fingerkraft sich nicht mehr drehen lassen. Wie hast du die Räder aufgeschnitten? Bei mir ist da keine Fuge zu sehen, wo man ev. mit dem Messer ansetzen kann.

Übergangsweise habe ich jede Menge Sprüh-Öl (Silikon) neben die Metallscheiben gesprüht. Nachdem ich den Vierkant der Achse mit dem Schraubstock eingespannt hatte, konnte ich mit sehr viel Kraft (beide Hände) die Räden wieder millimeterweise bewegen. Nach 1/2 h Ölen und Bewegungsaktion konnte man das Rad wieder drehen. Ich habe zu Schluss die Achse ins Bohrmaschinenfutter gespannt und konnte das Rad wieder halbwegs gangbar machen.

Für den Lagertausch muss aber die Metallscheibe entfernt und das Rad auseinander geschnitten werden.
Wie hast du die Metallscheibe zerstörungsfrei abbekommen und das Rad aufgeschnitten (Metallsäge?)?
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #50
A

asdfsafd

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
5
Likes
0
BTW: ich habe einen Bosch Indego S+ 500 Mähroboter (Modell 2021):

Ich habe das Rad nicht wirklich geschnitten, sondern zunächst die mittlere Fuge mit einem Cutter auf 3cm angeritzt und dann ein dünnes unbiegsamen Messer reingesteckt und damit die Hälften auseinandergestemmt. Die Hälften sind an jeweils 2 breiteren Stellen miteinander verbunden , diese Stellen muss man halt auslassen.
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #51
T

TW_Stuttgart

Moderator
Dabei seit
06.05.2019
Beiträge
1.607
Likes
392
Ort
Stuttgart ;-)
BTW: ich habe einen Bosch Indego S+ 500 Mähroboter (Modell 2021):

Ich habe das Rad nicht wirklich geschnitten, sondern zunächst die mittlere Fuge mit einem Cutter auf 3cm angeritzt und dann ein dünnes unbiegsamen Messer reingesteckt und damit die Hälften auseinandergestemmt. Die Hälften sind an jeweils 2 breiteren Stellen miteinander verbunden , diese Stellen muss man halt auslassen.
Hmm, das Foto kenne ich irgendwoher mit größererAuflösung.. :/
 
  • Schwachstelle Vorderrad? Beitrag #52
S

shiro

Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
79
Likes
18
Ich habe das Rad nicht wirklich geschnitten, sondern zunächst die mittlere Fuge mit einem Cutter auf 3cm angeritzt und dann ein dünnes unbiegsamen Messer reingesteckt und damit die Hälften auseinandergestemmt.
Danke für den Hinweis. Im Moment drehen sich die Vorderräder wieder als wäre nie etwas gewesen. Daher warte ich mit der Operation bis die Räder wieder blockieren.
 
Thema:

Schwachstelle Vorderrad?

Beiträge
51
Erstellt
2018
Aktualisiert

Top Poster

  • H

    horse44

    Beiträge: 11
  • S

    stebau

    Beiträge: 3
  • S

    shiro

    Beiträge: 3
  • W

    W1976

    Beiträge: 3

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

S
stebau
Da hat man mal wieder was verschlimmbessert. An meinem 1200er haben die Vorderräder 3 Saisons, genauer 1500 Betriebsstunden durchgehalten. Weil...
B
Bully
Meine Lenkrollen waren auch Fest, silikon öl hielt nur kurzfristig. Habe mich dann bei Bosch durchgefragt und wie mit dem support besprochen eine...
B
Bully
WOW DER SATZ VORDERRÄDER IST HEUTE ANGEKOMMEN!!! super service Bosch
H
horse44
Da das Thema durch die Winterpause etwas in Vergessenheit geraten ist, habe ich mich erst jetzt drum gekümmert. Nach wie vor war ich aber der...
Oben