Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen

Diskutiere Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen im Mähroboter Forum im Bereich Kaufberatung; Hallo, wir ziehen demnächst in ein Haus mit recht großem Garten mit sehr vielen Bäumen, Büschen u.ä. Die Gesamtfläche des Gartens beträgt ca...
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #1
M

Makmilll

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
111
Likes
0
Hallo, wir ziehen demnächst in ein Haus mit recht großem Garten mit sehr vielen Bäumen, Büschen u.ä.

Die Gesamtfläche des Gartens beträgt ca. 3000 qm. Wenn man Schuppen und unbefahrbare Stellen wie Beete, Bäume, Büsche abzieht, sind es ca. 1800 qm. Das habe ich mit dem Robomow-Flächenmesstool gemessen. Ich habe den Flächenplan (Berechnungsgrundlage für 1800 qm) hier angehängt.
Zunächst sind wir uns noch uneinig, ob es ein Aufsitzmäher oder ein Roboter werden soll.
Nimmt man nur die tatsächlich zu mähende Fläche oder die Gesamtgartenfläche als Grundlage zur Modellwahl?
Kann man die Ladestation auch auf eine ebenerdige Terrasse stellen oder muss es direkt auf dem Rasen sein?
Wie reagiert der Roboter auf ebenerdige Wegplatten, muss man die ausgrenzen?
Fährt der Roboter bei dieser Fläche "immer" oder wäre es auch möglich ihn nur nachts laufen zu lassen?
Wir haben 3 Kinder und die spielen ständig draußen. Dafür müsste der Roboter schon sehr sicher sein, wenn er auch tagsüber fahren sollte. Und natürlich auch superleise.
Soweit ich das bisher herausgefunden habe, sind die Robomows zwar stark und schnell aber zu laut für den Dauerbetrieb. Daneben fand ich die Husquarnas ganz gut, wobei genau die laut Testberichten nicht so sicher sein sollen.
Wenn ich jetzt innerhalb des großen Kreises Beete o.ä. mit Draht abgrenze, wie wird der dann mit dem Hauptdraht verbunden oder muss er das nicht?
Oder kann man zur Abgrenzung von Beeten auch Randsteine nehmen und wenn ja, wie hoch müssten die sein?
Sind eigentlich alle Roboter regenunempfindlich?

Wir suchen die preiswerteste Variante von sicher, leise und zuverlässig.

Anbei auch noch mal ein paar Fotos vom Garten, um die vielen Hindernisse zu zeigen.

Ich bin auch offen für andere Markenvorschläge.
 

Anhänge

  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #2
R

robojoy

Dabei seit
18.04.2014
Beiträge
8.079
Likes
908
Hallo, wir ziehen demnächst in ein Haus mit recht großem Garten mit sehr vielen Bäumen, Büschen u.ä.

Die Gesamtfläche des Gartens beträgt ca. 3000 qm. Wenn man Schuppen und unbefahrbare Stellen wie Beete, Bäume, Büsche abzieht, sind es ca. 1800 qm. Das habe ich mit dem Robomow-Flächenmesstool gemessen. Ich habe den Flächenplan (Berechnungsgrundlage für 1800 qm) hier angehängt.
Zunächst sind wir uns noch uneinig, ob es ein Aufsitzmäher oder ein Roboter werden soll.
Nimmt man nur die tatsächlich zu mähende Fläche oder die Gesamtgartenfläche als Grundlage zur Modellwahl?
vorab: ich hatte lange jahre einen aufsitzmäher - jetzt schätze ich es sehr, dass ein roboter die arbeit für mich grossteils erledigt ...:wink5:

als berechnugsbasis für den mäher ist die tatsächlich zu mähende fläche heranzuziehen bei einer entsprechend zu empfehlenden überdimensionierung wirst du sowieso in einem bestimmten segment an mähern suchen müssen (meiner meinung nach auf jeden fall über 2.000 m2).

Kann man die Ladestation auch auf eine ebenerdige Terrasse stellen oder muss es direkt auf dem Rasen sein?
die ladestation kann auch auf der terrasse ebenerdig stehen.

Wie reagiert der Roboter auf ebenerdige Wegplatten, muss man die ausgrenzen?
nein - die verdrahtung kann auch zwischen, in oder unter den ebenerdigen platten erfolgen.

Fährt der Roboter bei dieser Fläche "immer" oder wäre es auch möglich ihn nur nachts laufen zu lassen?
du kannst zeitfenster programmieren - der mäher läuft praktisch zu der zeit, die du einprogrammierst: hier kommt es aber sicher auch auf das ausgewählte mähsystem an (morgentau bzw. abendfeuchte, etc.).

Wir haben 3 Kinder und die spielen ständig draußen. Dafür müsste der Roboter schon sehr sicher sein, wenn er auch tagsüber fahren sollte. Und natürlich auch superleise.
Soweit ich das bisher herausgefunden habe, sind die Robomows zwar stark und schnell aber zu laut für den Dauerbetrieb. Daneben fand ich die Husquarnas ganz gut, wobei genau die laut Testberichten nicht so sicher sein sollen.
interessant - robomow schneidet normalerweise in punkte sicherheit in den tests wegen seiner stärke nicht unbedingt so gut ab - meine meinung: bei betrieb sollten kinder generell nicht in der nähe eines rasenroboters spielen, etc. - damit meine ich aber jegliche marke.

Wenn ich jetzt innerhalb des großen Kreises Beete o.ä. mit Draht abgrenze, wie wird der dann mit dem Hauptdraht verbunden oder muss er das nicht?
Oder kann man zur Abgrenzung von Beeten auch Randsteine nehmen und wenn ja, wie hoch müssten die sein?
der draht ist mit dem hauptdraht verbunden - für die abgrenzungsart sind keine grenzen gesetzt - ob hoch oder ebenerdig: der drahtabstand muss danach angepasst werden.

Sind eigentlich alle Roboter regenunempfindlich?
kommt auf das mähsystem an: robomows haben einen regensensor (den man aber auch deaktivieren kann), da sie mulchmäher sind und bei anhaltendem regen auf dauer unterm strich mit nassem gras einfach nicht so gut zurecht kommen wie z.b. husquarnas, die ohne sensor auskommen aber auch dahingehend ein etwas anderes mähsystem aufweisen.

Wir suchen die preiswerteste Variante von sicher, leise und zuverlässig.

Anbei auch noch mal ein paar Fotos vom Garten, um die vielen Hindernisse zu zeigen.

Ich bin auch offen für andere Markenvorschläge.
man muss ja nicht alle hindernisse eininseln sondern kann den mäher auch auf kollision fahren lassen - es gibt auch mäher, die komplett ohne verdrahtung arbeiten - am besten hier im forum noch stöbern bzw. auch die verschiedenen verdrahtungsanleitungen durchsehen - es kommt ja auch darauf an, ob selbst verdrahtet wird oder der händler dies gegen entgelt erledigt, etc. - apropos händler: dieser oder jener kann ja auch zusätzlich eine beratung vor ort vornehmen ...:wink5:

und noch etwas: anhand deiner fotos sind sicher noch vorarbeiten in deinem garten notwendig: die sich dann aber bei weitem wieder unterm strich zeitlich rentieren werden ...:wink5:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #3
M

Makmilll

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
111
Likes
0
Danke für die Antworten. Einen konkreten Modellvorschlag hast du nicht?
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #4
R

robojoy

Dabei seit
18.04.2014
Beiträge
8.079
Likes
908
Danke für die Antworten. Einen konkreten Modellvorschlag hast du nicht?
also im nachhinein nochmals herzlich willkommen hier im forum (auch für das sollte zeit sein)!

ich denke, jeder sollte hier selbst seine entscheidung - auch und vor allem anhand seines EIGENEN gartens und SEINER vorlieben - treffen: ich gebe dir aber natürlich gerne meine beweggründe kurz bekannt:

- starker, breiter mäher, der schnell mit der fläche fertig ist
- einfach bedienbar und sehr fein justierbar
- messer schleifbar
- kantenmodus
- schönes design
- verdrahtung relativ einfach
- preis/leistungsverhältnis
- günstiger anschaffungspreis
- modularer geräteaufbau
- relativ viel baumabwurf im garten (laub, kleinzapfen)
- mähmöglichkeit von sehr hohem gras

ich hoffe, jetzt habe ich nichts vergessen ...:wink5:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #5
M

Makmilll

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
111
Likes
0
Aber der ist laut, gell? ;)
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #6
C

ChrisB

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
3.450
Likes
3
Danke für die Antworten. Einen konkreten Modellvorschlag hast du nicht?
Ein Bosch Ingedo wäre sicherlich auch keine schlechte Wahl: mäht systematisch -> die Kinder können schneller wieder spielen :wink5:

Es gibt Nutzer hier, die lassen ihn auf vergleichbarer Fläche ohne Probleme arbeiten, auch wenn nur 1000qm (Indego) bis 1300qm (Indego 1300) angegeben sind. Die mähleistung liegt bei ca. 200qm/Stunde, das ganze ist also schnell erledigt.

Den Testberichten kann man nicht immer ganz glauben, die Husquarnas sind meines Wissen sehr sicher, ebenso wie alle Markenmodelle. Robomow ist da noch am "gefährlichsten", da je nach Modell die Messer recht nah an die Gehäuseaußenseite gehen -> drunterfassen. Wenn (kleine) Kinder draußen sind, würde ich den Mäher nicht fahren lassen, die Neugier ist doch manchmal zu groß da etwas in den Weg zu legen oder mal drunter schauen:hand:

Einen Fuß wird keiner der Markengeräte übermähen -> stößt an und wendet. Beim Bosch sind es ca. 6 cm Hindernishöhe alles was drunter liegt, wird u.u. überfahren.

Achja, fast vergessen: Der Bosch hat auch einen Kantenmähmodus :wink5:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #7
O

Olli67

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
1.783
Likes
2
Willkommen im Forum. Du hast ein schönes Stück Rasen, ich habe vom Robomow zum Automower 330x gewechselt, er ist der Leiseste Mäher von allen und hat aus Sicherheiitsgründen ein breites Gehäuse was 15cm über den Messer steht, ich würde Ihn aber auch nicht mit Kindern mähen lassen.Aber die Kinder sind ja auch nicht den Ganzen Tag auf dem Rasen, man kann die Mähzeiten einstellen, so das er z.B. von 15 18 nicht mäht, man kann durch die Verlegung des Begrenzungskabel Ihn auch für bestimmte Zeiten auf bestimmte Bereiche Ausgrenzen, so das er da nicht mäht.Der 330x kann auf so einer großen Flächer auch gut Nachts mähen da er sehr leise ist.
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #8
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
Hallo!

mit den vielen Bäumen und Sträuchern, sieht es ja aus wie bei mir :lol:

Das ist ein klarer Fall für den Robomow RS 630!
genau das ist seine Stärke!
Laub, Äste alles was so ständig runter fällt.

Ich stand auch 2013 vor der Entscheidung oder RS630, jetzt bin ich zufrieden das ich für meine Fläche den RS630 genommen habe ( mittlerweile habe ich 3 Stk. ).

Wenn Du nicht so viele Bäume und Sträucher hättest wäre auch der geeignet keine Frage.

Zur Lautstärke, wenn meiner ca. 20m entfernt ist, dann höre ich schon nicht mehr :wink5:
Lauter ist er nur im Kantenmodus, ansonsten mäht er im Eco-Modus bei 66dB

Der RS630 ( Mod. 2015 ) mit seiner Flächenleistung von 3200qm, wäre ja bei Dir auch nicht lange unterwegs ( siehe hier )

hier findest Du auch noch ein paar nützliche Informationen :wink5:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #9
O

Olli67

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
1.783
Likes
2
Oh Oh Markmill, da haste aber nen Glaubenskrieg Angezettelt, ich klink mich erst mal aus und hole mir die Chiptütte :lol:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #10
F

flop

Dabei seit
18.05.2013
Beiträge
425
Likes
0
Der Viking iMow MI 632 wäre auch noch eine Möglichkeit. Hat ebenfalls ein starres "richtiges" Messer, Laub wird auch entsprechend zerkleinert. Äste liegen bei mir keine rum, habe alle großen Bäume platt gemacht.

In der Anfangszeit hatte der noch ein kleines Problem mit Schnecken, aber das ist inzwischen überwunden. :biggrin5:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #11
M

Makmilll

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
111
Likes
0
Es ist tatsächlich so, dass die Kinder den ganzen Tag draußen spielen, jeden Tag. Nur die Große ist vormittags in der Schule. Deswegen wollte ich einen Mäher, der nachts mäht oder auch tagsüber. Generell muss er leise sein, weil er uns sonst nervt und auch wegen der Nachbarn. Meine Kinder würden den Rasenmäher nicht anheben, das verklicker ich denen schon. Allerdings sowas wie fangen spielen sie jetzt mit dem Saugroboter schon. Daher darf der Mähroboter auf keinen Fall Füße fressen. ;) Es könnte auch mal sein, dass Spielzeug auf dem Rasen liegen bleibt und da wäre es mir lieb, wenn der Mäher recht sensibel auch auf niedrige Höhen reagiert und dann kehrt macht.

Wo finde ich denn eine gute Übersicht über Modelle, die so Flächen bis bzw. über 1800 qm mähen? Oder kann man die an einer Hand abzählen? Hatte noch was von Wiper gelesen, aber irgendwie sind das alles Preisklassen, die wir gerne unterbieten würden.
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #12
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
Olli Du siehst schon aus wie so ein Glaubenskrieger :lol::cool:

Spaß bei Seite :wink5:

Grob gesagt, bei allen Rasenroboter mit "richtigen" Messern ( z.B. von Robomow, Viking, Ambrogio ) besteht immer die Gefahr, das wenn sie über einen Gegenstand fahren, dass sie diesen "zerkleinern".

Rasenroboter von Husqvarna ( Gardena ) haben einklappbare Klingen. "Anritzen" werden sie den Gegenstand aber auch.

Und egal bei welchen Typ von Mäher, bei keinen möchte ich im Betrieb meine Finger drunter halten :hand:

Der Große Vorteil für deine Fläche bei einem Mäher mit "richtigen" Messern ist, dass diese besser mit dem Laub und Ästen klar kommen. Beim kannst Du dich auf regelmäßiges wechseln der Klingen einstellen. Der einzige Vorteil ist, dass sie nicht so viel Kosten aber übers Jahr gesehen bei deiner Fläche .....
Beim RS und den anderen kann man sie dafür nach schleifen über Jahre hinweg.

Ich lasse auch einen RS 630 die Nacht laufen, hören tu ich ihn nur wenn er direkt unterm Schlafzimmerfenster gerade mäht.

Und auch kein nasses Gras klebt mehr unten am Mäher ( siehe hier nasses - verklebtes Gras unterm Rasenroboter RS 630 befreien )

PS:
Mir ist es letztendlich egal was für ein Mäher Du dir kaufst, Hauptsache Du bist nachher zufrieden damit. Ich stehe nach her nicht auf deiner Fläche und sammle Stöckchen auf :wink5:
Aber da deine Fläche von der Art her meiner stark ähnelt, weiß ich wovon ich spreche.

Am besten wäre es wenn Du dir die Mäher mal bei einem Händler ansehen ( hören ) kannst oder noch besser ein Händler schaut sich mal deine Fläche direkt an.
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #13
R

robojoy

Dabei seit
18.04.2014
Beiträge
8.079
Likes
908
Aber der ist laut, gell? ;)
wie schon schelm geschreiben hat - kommt sicher auf die entfernung an. etwas lauter ist er im kantenmähmodus und wenn er bei extrem feuchtem gras eventuell automatisch die drehzahl erhöht - das hatte ich letzte saison aber sicher nur 1 bis 2mal.

im vergleich zu einem aufsitzmäher ist er auf jeden fall flüsterleise ...:wink5:
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #14
O

Olli67

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
1.783
Likes
2
Hier mal noch nen Video
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #15
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
Hier mal noch nen Video
ach jetzt kommt wieder das von Husqvarna Produzierte Video :lol:

PS: Olli Duuuu wirst hier doch keinen "Glaubenskrieg" anzetteln wollen :wink5: :cool:

gerade Du als alter " Robomower " warst doch eigentlich immer zufrieden mit deinem :wink5:

wie ich bereits geschrieben habe, wenn Makmilll nicht so viele Bäume und Sträucher hätte, brauchten wir hier gar nicht zu Diskutieren
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #16
F

flop

Dabei seit
18.05.2013
Beiträge
425
Likes
0
Eventuell hilft: [Link entfernt]


Eine "große" Übersicht ist mir nicht bekannt. Bei der Lautstärke macht dem Husqvarna keiner was vor, der ist immer gleichbleibend leise. Nachts mähen ist da überhaupt kein Problem. Bei Robomow und Viking kann sich feuchtes Gras ansammeln, dadurch werden die lauter. Für den Viking gibt's aber passendes Zubehör um das zu kompensieren. Aber grundsätzlich ist so ein Rasensklave deutlich leiser als ein konventioneller Elektromäher (vom Bosch Indego und alten Robomow's mal abgesehen).


Vom Sicherheitsaspekt her sehe ich den Husqvarna vorne, die Messer ähneln Rasierklingen und sind nicht starr befestigt und das Gehäuse ist im Verhältnis zur Schnittbreite recht breit.


Ich würde auf jeden Fall mal die örtlichen Händler checken und schauen was die so im Angebot haben und mir das Produkt mal präsentieren lassen bzw. auch den Händler mal nach Hause kommen lassen.


Zu dem Video sei gesagt, dass der Test auch von Husqvarna selbst durchgeführt wurde. Zwar ist der Automower ohne Zweifel ein tolles Produkt, jedoch halte ich Tests von Herstellern nur für bedingt hilfreich.

EDIT: Sehe gerade, dass der iMow auch mit vertreten ist. Ich kann keines der Probleme nachvollziehen, hab kein/e Obst/Gegenstände auf dem Rasen liegen und auch keine Niveauunterschiede auf der Rasenfläche. Jedoch erstaunt mich, dass er angeblich nicht mit hohem Gras umgehen kann, mich würde die eingestellte Schnitthöhe mal interessieren (Gegenbeweis:
). Auch der John Deere Tango E5 (auch Sabo MOWiT 500F in Deutschland) kommt nicht gut weg, auf der Testinstallation die ich gesehen habe machte er eigentlich einen echt soliden Eindruck. Wie gesagt, ich halte solche Tests nicht für objektiv.
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #17
R

Ric333

Dabei seit
13.05.2013
Beiträge
3.528
Likes
3
Wenn Du es leise haben willst und nachts mähen möchtest, dann nimm den Husqvarna 330 X. Leiser bekommst Du es nicht. Da der Husqvarna auch mit feuchtem Gras zurecht kommt und prima auch bei Regen mäht, passt es auch nachts wenn der Rasen Tau ansetzt oder es regnet. Das Schnittergebnis ist da immer gleich gut.

Ich empfehle Dir, einen Fachhändler vor Ort zu kontaktieren und das Grundstück in Augenschein zu nehmen. Die Verlegung des Drahtes kannst Du aber selber machen. Tipps kannst Du hier dann reichlich bekommen.
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #18
O

Olli67

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
1.783
Likes
2
Auch wenn das Video von Husqvarna produziert wurde, kann man mal verschiedene Marken von unten sehen, höhren und auch etwas bei der Arbeit sehen.
den Viking, habe ich nur mal im Baumarkt auf Kunstrasen fahren sehen. kann ich daher nicht beurteilen, zwei Bosch mäher würde da sicher auch gut was weg schaffen, mir persönlich ist der Bosch zu laut, sonst sicher ne gute Wahl.
Den Robomow hatte ich, lief auch ohne große Probleme, bei Ästen und Tannenzapfen sicher ein guter Hächsler.
Am besten Makmill, schaut mal welcher Händler in der Nähe ist, das Grundstück ist flach, sieht einfach aus, ist nur groß also brau er was, mit viel Flächenleistung und Leise, damit er auch Nachts mähen kann.
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #19
S

Schelm1

Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
26.774
Likes
2.727
Wenn Du es leise haben willst und nachts mähen möchtest, dann nimm den Husqvarna 330 X. Leiser bekommst Du es nicht. Da der Husqvarna auch mit feuchtem Gras zurecht kommt und prima auch bei Regen mäht, passt es auch nachts wenn der Rasen Tau ansetzt oder es regnet. Das Schnittergebnis ist da immer gleich gut.

Ich empfehle Dir, einen Fachhändler vor Ort zu kontaktieren und das Grundstück in Augenschein zu nehmen. Die Verlegung des Drahtes kannst Du aber selber machen. Tipps kannst Du hier dann reichlich bekommen.
Frage Ric:

wenn der aber nur Nachts mähen soll, dann muß es aber schon der 330x sein für die Fläche weil es ein kleiner von Husqvarna nicht schafft oder sehe ich das Falsch ?

technische daten husqvarna Automower 2015.jpg
 
  • Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen Beitrag #20
R

Ric333

Dabei seit
13.05.2013
Beiträge
3.528
Likes
3
Schelm warum fragst Du? Ein 308 wäre sicher zu klein. Der 320 oder der 330 kommen in Frage. Der Zeitunterschied zwischen beiden ist überschaubar. Beim 330 einfach von 20 Uhr bis 2 Uhr programmieren. Mo-Sa jeweils und Sonntag Pause. Dann mäht er dreimal komplett die Fläche je Woche. Beim 320 wäre es dann statt bis um 2 Uhr bis 3 Uhr.

Aber der 330 passt seine Mähzeiten automatisierter an. Das ist von Vorteil, wenn man ihn aufgrund der Nachtfahrten eher selten zu Gesicht bekommt. Er ist eben etwas intelligenter als andere.
 
Thema:

Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen

Sehr große Fläche mit vielen Hindernissen - Ähnliche Themen

Suche nach einem Helferlein: Hallo zusammen, nachdem ein Roborock seit Jahren seinen Dienst im Haus zuverlässig verrichtet, wird es Zeit, auch im Garten etwas zu...
Suche Mähroboter 345 qm: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Mähroboter für unseren Garten. Anbei die beantworteten Fragen. Vielen lieben Dank bereits im...
Kaufberatung Mähroboter: 1. Angaben zur Rasenfläche: - Zu mähende Gesamtfläche in qm: ca. 450 - Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern): Alle...
Empfehlung/Kaufberatung für Mähroboter: Hallo zusammen, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Mähroboter für unseren Garten. Ich habe mittlerweile ein paar Berichte von...
Kaufempfehlung für kleinen Rasen unter 36m2: Hallo Zusammen Ich suche einen Mähroboter für einen mehr oder weniger rechteckigen Rasen ohne Steigung. Seitlich grenzt der Rasen ohne Umzäunung...
Oben