Diskutiere VR 300 neu gekauft im Neato Robotics / Vorwerk Forum im Bereich Saugroboter und Wischroboter; Moin liebe Leute, ich bin neu hier, deswegen erst mal ein freundliches "Hallo" in die Runde und ein wenig zu mir: Ich habe Industrieelektronik...
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #1
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Moin liebe Leute,

ich bin neu hier, deswegen erst mal ein freundliches "Hallo" in die Runde und ein wenig zu mir:
Ich habe Industrieelektronik studiert, bin mittlerweile im Ruhestand und beschäftige mich seit frühester Jugend mit dem Thema Elektronik. Ich weiß also schon in etwa, was heute in diesem Bereich mit wieviel Aufwand zu realisieren ist und was auch heute noch utopisch ist.

Ich habe mir jetzt einen VR 300 zugelegt, der einen alten VR 100 ersetzen oder unterstützen soll, der schon viele Jahre brauchbare Dienste bei uns tut.
Ich habe natürlich versucht, mich vorher etwas schlau zu machen und deshalb gewusst, dass der neue die gleichen Probleme mit Freischwingern hat, wie sein Vorvorgänger. Aber ich habe auch erfahren, dass man mit No-Go Lines Bereiche abgrenzen kann, wo er dann nicht hinfährt. Sehr schön dachte ich.

Der Saugroboter hat einen größeren Bereich zu reinigen, in dem es zwei Bereiche mit Freischwingern gibt und einen Bereich mit einem hellen Teppich. Diese Bereiche soll er normalerweise nicht befahren. Er soll aber ab und an auch die Bereiche mit den Freischwingern reinigen, wenn ich diese hochgestellt habe.

Ich habe gestern alle Stühle hochgestellt, und die Wohnung soweit freigeräumt, dass er den Grundriss, ohne stecken zu bleiben, erfassen konnte. Das hat schon mal geklappt.

Jetzt habe ich alle Stühle wieder runter gestellt und folgende Problemstellungen:

- Wenn ich eine Zone definiere, kann ich dies nur mit horizontal/vertikal orientierten Rechtecken tun . Einige der Räume in unserer Wohnung verlaufen im Grundriss etwas schräg. Gibt es hierfür eine Lösung?

- In unserer Wohnung gibt es Räume, die nicht rechteckig sind, sondern eher einen winkligen Grundriss haben. Muss ich hierfür zwei Zonen definieren?

- Wenn ich nicht möchte, dass der VR 300 über die Freischwinger stolpert, wenn er einen dahinter liegenden Raum reinigen soll, muss ich den Bereich mit No-Go Lines abgrenzen. So weit so gut. Aber wenn er den Bereich mit den Freischwingern dann doch mal reinigen soll und ich die Freischwinger hochgestellt habe, muss ich die No-Go Lines wieder löschen um sie dann für den Normalbetrieb wieder einzutragen. Hää?

Eine Lösung für das Problem mit den No-Go Lines wäre eine Kopie des Grundrisses - einmal mit und einmal ohne die Abgrenzung für die Freischwinger. Ist die Kopie eines Grundrisses möglich? Einfach den Grundriss nochmal ermitteln zu lassen scheint ja auch nicht zu funktionieren. Er streikt wohl, wenn die Grundrisse ähnlich sind.

Das sind alles so einfache Dinge, die eigentlich nach drei Jahren - oder wie lange ist das Gerät schon auf dem Markt? - funktionieren müssten. Das ist einfach! das kann man ratzfatz in die Software einpflegen. Und so Dinge wie wenn ich bei der Eingabe die dritte No-Go Line etwas daneben gesetzt habe, kann ich alle wieder neu einzeichnen. Was soll das denn? Hab' ich den Trick nicht rausgefunden oder ist die App wirklich so grottenschlecht? Das muss man doch nachbessern.

Liebe Vorwerks, schenkt allen euren Programmierern VR 300s. Es wird sich lohnen.
Ihr könnt die besten Staubsaugerroboter am Markt bauen, wenn ihr nur wollt ...

So. Hat irgend jemand von euch ein paar Tipps für mich? Wo finde ich das Grundriss - File? Kann Ich das unter einem anderen Namen abspeichern? ...

Vielen Dank für viele Tipps und viele Grüße
Nullstein
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #2
D

dieguteFrauWaas

Dabei seit
12.05.2020
Beiträge
336
Likes
96
Hallo,

hier meine Anmerkungen/Ideen zu Deinen Fragen:

  • schräge Räume im Grundriss: Die App kann exakt nur vertikale und horizontale Linien zum Aufspannen einer Zone. Ich habe hier z.B. eine L-förmige Diele und musste großzügig ein großes Rechteck als Zone darüber spannen. Nachteil ist nun durch die entstandene Überlappung mit anderen Räumen, dass der VR300 auch diese überlappenden Bereiche saugt, wenn er bei der Reinigung einen Zugang (offene Tür) zu diesem Areal entdeckt. Ok, kann ich mit leben, ist aber eine lebensferne Implementierung in der Software.
  • Freischwinger + No-Go-Lines: Den Grundriss (und damit die No-Go-Lines) verwendet der VR300 nur, wenn er über die App an der Basis gestartet wird. Startest Du ihn manuell durch Drücken des grünen Knopfes an der Basis, interessieren ihn keine Grundrisse, Zonen oder No-Go-Lines. So reinigt er einfach alles, was er erreichen kann. Das gilt auch, wenn Du ihn von der Basis hochhebst und irgendwohin platzierst und dann die Reinigung via Knopf oder sogar mit der App startest. Kommt er dann bei der Reinigung an einer Basis vorbei, wird er zum Schluss diese aufsuchen und wieder aufladen.

    Eine andere theoretische Möglichkeit wäre eine zweite Basis zu verwenden: In dem Grundriss an der ersten Basis hast Du No-Go-Lines und in dem zweiten Grundriss an der zweiten Basis halt keine. Allerdings müsstest Du dann den Saugroboter doch immer wieder händisch zwischen den beiden Basen hin- und hertragen. Also irgendwie auch nicht elegant.
Ich habe es zuerst auch mit No-Go-Lines und sogar den Magnetbändern versucht, bin aber mittlerweile dazu übergegangen, die Wohnung so zu verändern, dass erst keine Problemzonen entstehen und verwende manuelle Blockierhilfen wie Türstopper und volle Wasserflaschen um den VR300 von kritischen Arealen fern zu halten. Das geht hier am schnellsten und ist zuverlässig.

Die App ist für meine Ansprüche einfach grottenschlecht, das hast Du ja schon erkannt und ihm Vergleich zu den Roborock-Lösungen ist das Gebotene einfach Steinzeit oder Software-ergonomisch hirnrissig. Da ich z.B. gleichzeitig Staub wische während der VR300 die Wohnung reinigt, würde ich z.B. gerne wissen, wo er bereits im Grundriss war, damit man sich nicht in die Quere kommt. Für Vorwerk unmöglich oder unnötig, dies zu implementieren. Bei Roborock ist das eine Grundfunktion in deren App.

Tipp bzgl. des Einstellens der Intervallzeiten zum Leeren des Staubbehälters, Wechsel der Seiten- und Rundbürsten: Dies findest Du in der App unter "Ersatzteile" in dem Menüs zum Nachbestellen des Staubbehälters, der Rund- oder Seitenbürste ... logisch, oder? >.<
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #3
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Hallo gute Frau ;-),

vielen Dank für die Hinweise und Tipps.

Da ich aber meine Wohnung nicht so einrichten will, wie es dem VR300 gefällt, suche ich immer noch nach einer vernünftigen Lösung für die Fragestellungen. Ich müsste ja einige bauliche Veränderungen vornehmen (Wände geraderücken), damit's dem VR300 gefällt. Wo werden denn die Grundrisse gespeichert? im VR300? In der APP? In der Cloud? Komme ich da irgendwie dran?

Das mit den Intervallzeiten ist doch lustig. Das hätte ich ohne Deinen Tipp wahrscheinlich nie gefunden.

Liest hier eigentlich ein Vorwerker auch mit? Wenn ich Entwickler bei Vorwerk wäre, würde ich das tun. Man könnte das Produkt so richtig gut machen, wenn einem die Probleme der Kunden bekannt wären ...

Gruß
Nullstein
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #4
P

pisa57

Dabei seit
18.03.2014
Beiträge
7
Likes
2
Hallo Nullstein,

Neato, also auch Vorwerk macht alles in der Cloud. Die APP ist strohdoof.

Doku für API und JSON-Formate gibt es gratis hier nach Anmeldung:
https://developers.neatorobotics.com/

Eine Umsetzung für Python gibt es hier:
GitHub - stianaske/pybotvac: Python module for interacting with Neato Botvac Connected vacuum robots.
Diese hab ich genommen um meinen D7 mit Alexa zu steuern, ohne eine APP oder einen Skill mit dem schrecklichen "Alexa, sage Neato ..." sondern einfach "Alexa, starte Küchenreinigung". Bzw. über MQTT mit einem Webinterface.

Grüße pisa57
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #5
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Hallo pisa57,

vielen Dank für die Infos. Ich kann damit aber leider die Probleme, die ich mit den VR300 habe, nicht lösen. Es wäre halt schön, wenn man den Grundriss kopieren könnte oder denselben nochmal einlernen könnte. Ich könnte dann einen Grundriss - den mit den No-Go-Lines um die Freischwinger - zur täglichen Reinigung verwenden und den ohne eben diese No-Go-Lines für die wöchentliche Reinigung mit hochgestellten Stühlen.

Es könnte so einfach sein, isses aber nicht.

Ich überlege ernsthaft, den VR300 wieder zurückzugeben.
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #6
P

pisa57

Dabei seit
18.03.2014
Beiträge
7
Likes
2
Hallo Nullstein,

ein Script erstellen, das über das API No-Go-Lines reinschiesst bzw. entfernt und dann die Reinigung startet.

Grüße pisa57
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #7
D

dieguteFrauWaas

Dabei seit
12.05.2020
Beiträge
336
Likes
96
Ich überlege ernsthaft, den VR300 wieder zurückzugeben.
Ich habe auch zu lange gezögert ... mein nächster Saugroboter wird (aktueller Entwicklungsstand der Vorwerk-Lösungen) KEIN Vorwerk oder Neato werden!

Aber vorab kannst Du ja schon mal im Forum der Konkurrenz nachsehen, ob die deine Probleme mit den schrägen Räumen und den Freischwingern (besser) hinkriegen.

PS: Kannst Du die Schwingstühle nicht einfach ankippen und an die die Tischkante lehnen?
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #8
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Ja ich habe mich bei der Konkurrenz bereits umgesehen. Eine zufriedenstellende Lösung gibt es da wohl auch noch nicht. Bei dem VR300 klang es schon so, als könnte man damit meine bescheidenen Anforderungen erfüllen. Ist leider nicht so.
Ich verlange ja eigentlich nicht so viel. Wenn ich z.B. die Reinigung einer Zone wahlweise mal mit und mal ohne Berücksichtigung der No-Go-Lines aktivieren könnte, wäre ich ja mittlerweile ganz zufrieden. Das mit der fehlenden Definition schräg zum Grundriss verlaufender Räume ist zwar schade, aber damit käme ich schon klar.
So ist es halt ein Saugroboter, der den Namenszusatz "Roboter" nicht verdient. Ich muss ihn halt erst mal zum Tisch mit den hochgestellten Freischwingern tragen und eine Spotreinigung starten. Das geht genauso gut mit meinem alten VR100. Und der hat dazu noch eine bessere Navigation an Bord, die die Reinigung schneller und gründlicher hinbekommt.

@ pisa57:
Vielen Dank für Deine Tipps. Ich würde aber gerne ohne weitere Zusatzsoftware auskommen. Die Steuerung über API läuft ja auch nicht direkt, sondern über Neato, wenn ich das richtig verstanden habe. Und die behalten sich vor, den Datenverkehr zu drosseln, wenn man es übertreibt ...
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #9
H

Homerobot

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
278
Likes
53
So ganz verstehe ich nicht, wieso der VR 300 nur gerade Linien anbietet. Beim Neato gehts auch kreuz und quer, und das Prinzip hätten sie doch einfach bei Vorwerk übernehmen können.
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #10
D

dieguteFrauWaas

Dabei seit
12.05.2020
Beiträge
336
Likes
96
So ganz verstehe ich nicht, wieso der VR 300 nur gerade Linien anbietet. Beim Neato gehts auch kreuz und quer, und das Prinzip hätten sie doch einfach bei Vorwerk übernehmen können.
Bist Du sicher? Die einzigen youtube videos, die ich zum Netao D7 fand, zeigen das gleiche System zum Aufspannen einer Zone, d.h. in der App ein Rechteck nur mit vertikalen und horizontalen Linien im dargestellten Grundriss. No-Go-Lines lassen sich hingegen, kreuz und quer spannen, aber das war nicht das Problem von Nullstein.
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #11
H

Homerobot

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
278
Likes
53
Bist Du sicher? Die einzigen youtube videos, die ich zum Netao D7 fand, zeigen das gleiche System zum Aufspannen einer Zone, d.h. in der App ein Rechteck nur mit vertikalen und horizontalen Linien im dargestellten Grundriss. [definition='24','[object Object]']No-Go-Line[/definition]s lassen sich hingegen, kreuz und quer spannen, aber das war nicht das Problem von Nullstein.
Oh je, da hab ich wohl was falsch verstanden. Ich dachte, es geht um die No-Go-Linien, und ich hatte stets angenommen, die ließen sich beim VR 300 nur waagerecht oder senkrecht einzeichnen. Das scheint also nicht zu stimmen. Wieder was gelernt.
Die Zonenreinigung hingegen hatte ich jetzt gar nicht bedacht. Ich bitte um Entschuldigung.
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #12
P

pisa57

Dabei seit
18.03.2014
Beiträge
7
Likes
2
Hallo Nullstein,

das hintragen und eine Spotreinigung zu starten kannst du dir sparen. Ich habe das komplette Wohnzimmer als Zone angelegt und innerhalb dieser Zone zusätzlich eine Zone um den Essbereich angelegt. Also kleines Rechteck im großen Rechteck. Dann Stühle wegstellen, "Alexa, Essbereich reinigen" und spülen gehen... oder halt über die App die Zone reinigen lassen.

Ach übrigens, alle Befehle gehen bei Neato und Vorwerk über einen Backend Server (AWS). Auch die App macht nichts anderes. Die "Sperrung bei übermäßiger Nutzung" des API Zugriffs betrifft Anfragen, die schlecht programmiert sind und all paar Sekunden den Server belasten. Die wenigen Reinigungsanfragen sind egal. Sonst würden einige Smarthome Frameworks nicht funktionieren, z.B. das BOTVAC Modul bei FHEM.

Ich mag den D7, da er mir über das öffentliche API die Möglichkeit gibt meine persönlichen Referenzen zu implementieren. Ok, ohne Cloud wäre mir lieber, aber welcher aktuelle Top Saugroboter hat das? Ohne rooten oder hacking!

Grüße pisa57
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #13
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Hallo pisa57,

wenn Du das komplette Wohnzimmer als Zone festgelegt hast und innerhalb dieser Zone eine kleinere Zone um den Essbereich, dann reinigt er doch diese kleinere Zone mit, wenn Du die größere gestartet hast - oder?

Viele Grüße
Nullstein
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #14
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Hallo pisa57,

ich will mal versuchen, den VR300 über API zu steuern. Leider habe ich damit so gar keine Erfahrung und bräuchte für den Einstig ein paar Tipps, wie ich z.B mit geringstem Aufwand den Status meines VR300 über den Neato Server abfragen kann. Wäre echt nett, wenn Du oder sonst einer hier im Forum mir auf die Sprünge helfen könnte(st).

Vielen Dank und viele Grüße
Nullstein
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #15
P

pisa57

Dabei seit
18.03.2014
Beiträge
7
Likes
2
Hallo Nullstein,

helfe dir gerne. Bin gerade in Urlaub, also "far away from keyboard". Melde mich Ende nächster Woche.

Grüße pisa57
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #16
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Hallo pisa57,

das freut mich, klasse!
Ich wünsche Dir noch einen schönen Urlaub.

Viele Grüße
Ralf
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #17
P

pyromaniac

Dabei seit
05.02.2019
Beiträge
2.450
Likes
1.015
Als der vr300 auf den Markt kam, waren seine Fähigkeiten mit anderen Robotern vergleichbar. Leider hat man bei vorwerk die rasante Weiterentwicklung der Konkurrenz nicht mitgemacht und hängt nun auch den günstigeren Robotern deutlich hinterher.

Bevor du jetzt auf biegen und brechen versuchst, den Roboter zu etwas zu bringen, was er gar nicht leisten kann, würde ich während der Rückgabezeit ein Konkurrenzgerät ausprobieren. Bei der Auswahl können wir Dir sicherlich in der kaufberatung nach ausfüllen des Fragebogens weiterhelfen.
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #18
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
Vielen Dank für das Angebot. Aber ich bin erstens von der D-Form mit weit vorne liegender, breiter Bürste und von der Hardware-Qualität von Vorwerk schon einigermaßen angetan. Das Konzept scheint mit das beste von allen am Markt verfügbaren Saugrobotern zu sein. Ich habe meinen VR100 seit 2013 und habe bisher kein einziges Ersatzteil dafür gebraucht.

Ich will ja den VR300 nicht dazu bringen, etwas zu tun, was er nicht kann. Nur die App sollte etwas angepasst werden.

Und die Konkurrenz? Welcher Saugroboter

- erlaubt die Kennzeichnung von schräg zum restlichen Grundriss verlaufenden Räumen?
- erlaubt die Kennzeichnung von L- oder U-förmig verlaufenden Räumen?
- Kann für einen Reinigungsauftrag einzelne oder Gruppen von No-Go-Lines zu- oder abschalten?

Wenn ich mir die diversen Videos so ansehe, bin ich bei der Konkurrenz nicht viel besser bedient ...
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #19
P

pyromaniac

Dabei seit
05.02.2019
Beiträge
2.450
Likes
1.015
Ja, das Konzept hat mich damals auch überzeugt, die Performance hingegen überhaupt nicht, deswegen habe ich den nicht mehr und stattdessen seit über 2 Jahren den roborock s6.

Du solltest dich vom Gedanken verabschieden, dass die App deutlich verbessert werden wird. Dafür ist einfach in den letzten Jahren zu wenig passiert, als dass man da auf große Änderungen hoffen kann.
Wenn der Roboter in seinem auslieferungszustand in deiner Wohnung gut funktioniert, dann behalte ihn. Wenn du viele Kompromisse machen musst, solltest du über Alternativen nachdenken. Am besten in der Zeit, wo du den vr300 noch unkompliziert zurückgeben kannst.


Zu deinen fragen:
- erlaubt die Kennzeichnung von schräg zum restlichen Grundriss verlaufenden Räumen?
- erlaubt die Kennzeichnung von L- oder U-förmig verlaufenden Räumen?

Das sollte jeder können.
Roborocks teilen die karte automatisch, viele andere wie deebots oder cecotec congas ebenfalls. Die ganzen China Sauger müssten das auch können.
- Kann für einen Reinigungsauftrag einzelne oder Gruppen von No-Go-Lines zu- oder abschalten?
Bei roborock geht das über Umwege (Raum in Raum Konzept), bei cecotec conga durch das anlegen unterschiedlicher Pläne.
Bei roborock kannst du nogo Zonen rechteckig aufspannen und drehen und no go lines beliebig setzen. Also auch Polygone erstellen.

[sup][/sup]
 
  • VR 300 neu gekauft Beitrag #20
N

Nullstein

Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
15
Likes
5
So, ich habe mich nun entschlossen, den VR300 zurückzugeben und er ist auch schon auf dem Rückweg. Ein bisschen tut es mir schon weh. Er hat ja auch seine guten Seiten. Aber ich glaube, ich sollte es in ein paar Jahren nochmal probieren. Es muss ja auch nicht Vorwerk sein. Momentan scheint mir kein Modell so richtig ausgereift. Die neuen, die größtenteils mit Wischfunktion daher kommen, will und brauche ich nicht. Alle 10 Minuten den Lappen auswaschen oder mit den Putzstreifen leben - was soll denn das? Und dann die Gefahr der Verkeimung und die damit verbundenen Gerüche ...

Ich hab's echt versucht, mit dem VR300, wollte Vorwerk auch eine Chance geben und hab' da angerufen in der Hoffnung, dass mir ein Techniker erklären kann, warum so manches (noch) nicht geht und ob man daran arbeiten will. Stattdessen eher ein Abwimmler, der mit nicht sagen konnte, warum man z.B. keinen 2. sehr ähnlichen Grundriss anlegen kann und warum man bestimmte No-Go_Lines für einen Reinigungsauftrag nicht deaktivieren kann. Und ob man daran arbeiten will oder ob man schon einen Nachfolger im Visier hat und sich jetzt auf den konzentriert, konnte er mir auch nicht sagen. Mehr so: Es ist so, weil es so ist und ich weiß nicht, ob das jemand im Hause Vorwerk ändern will. und wenn ich den Bereich mit den Freischwingern saugen lassen will, soll ich die Stühle hochstellen und den VR300 dort hin schleppen und eine Spotreinigung starten. Wir schreiben übrigens das Jahr 2021!

Also der VR300 ist jetzt weg und ich mache den Job zusammen mit dem guten alten VR100 wieder selbst, bis was brauchbares auf den Markt kommt. Es ist eigentlich nicht zu verstehen, wie wenig sich seit der Zeit des VR100 geändert hat.

Vielen Dank für alle, die mir hier mit Tipps und Ratschlägen weiterhelfen wollten. Ich bleibe dran und bin gespannt, ob und wie sich die Geräte weiterentwickeln.

Viele Grüße
Nullstein
 
Thema:

VR 300 neu gekauft

VR 300 neu gekauft - Ähnliche Themen

VR 300 Probleme mit Navigation / Fehler bei Grundriss: Ich habe mir im April 2020 einen VR 300 gekauft. Nachdem ich schon mehrfach erfolgreich dieses Forum bei Schwierigkeiten nutzen konnte, als...
VR300 - Keinen Grundriss gefunden: Hallo zusammen, habe mit dem VR300 über die App einen Grundriss von einem Teil der Wohnung erstellt um mit den so genannten No-Go Lines bestimmte...
Alternative zum VR300: Hi, Nach fast 2 Jahren leiden mit dem VR-300 von Kobold bin ich jetzt auf der suche nach einer Alternative. Der Grundriss ist relativ komplex, so...
Roomba i7-Serie 

Unvollständige Reinigung

Roomba i7-Serie Unvollständige Reinigung: Kaufdatum: November 2019 I7+ Software Roboter: 3.12.8. - aktualisiert am 20.01.2021 Software Clean Base: 3.3.8 Hallo Zusammen! Vorab: Ich habe...
D7 Connected reinigt immer kleinere Zonen: Hallo zusammen, ich wollte mal meine neueste Beobachtung wiedergeben. Der D7 Connected machte bislang ca. 2 Monate seine Sache hervorragend. In...
Beiträge
30
Erstellt
2021
Aktualisiert

Top Poster

  • N

    Nullstein

    Beiträge: 12
  • P

    pisa57

    Beiträge: 6
  • D

    dieguteFrauWaas

    Beiträge: 4
  • O

    OliverSo

    Beiträge: 3

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

N
Nullstein
Hallo gute Frau ;-), vielen Dank für die Hinweise und Tipps. Da ich aber meine Wohnung nicht so einrichten will, wie es dem VR300 gefällt, suche...
H
Homerobot
Bist Du sicher? Die einzigen youtube videos, die ich zum Netao D7 fand, zeigen das gleiche System zum Aufspannen einer Zone, d.h. in der App ein...
P
pyromaniac
Als der vr300 auf den Markt kam, waren seine Fähigkeiten mit anderen Robotern vergleichbar. Leider hat man bei vorwerk die rasante...
N
Nullstein
So, ich habe mich nun entschlossen, den VR300 zurückzugeben und er ist auch schon auf dem Rückweg. Ein bisschen tut es mir schon weh. Er hat ja...
Oben