Diskutiere Wühlstellen vs. Drehmoment im Landroid S / M / L (ab Modell 2019) Forum im Bereich Worx - Kress - Landxcape; Sehr viele hilfreiche Beiträge finde ich hier, vielen Dank dafür! Mein M700+ verursacht ebenfalls Wühlstellen. Er muss ca. 500 qm leicht hügeligen...
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #1
M

M700+

Dabei seit
22.05.2022
Beiträge
2
Likes
1
Sehr viele hilfreiche Beiträge finde ich hier, vielen Dank dafür! Mein M700+ verursacht ebenfalls Wühlstellen. Er muss ca. 500 qm leicht hügeligen Mischrasen auf hartem Lehmboden bewältigen und der Garten hat leichte aber durchgehend anhaltende Steigung. Ich fahre die Offroad-Räder mit den zusätzlichen Gewichtsscheiben der Originalräder. Ich hatte das Drehmoment bis um 20 % reduziert. Softeres Anfahren wsr die Folge und Aussicht auf Abnahme der Wühlstellen bestand. An schwierigen Stellen bei Steigung reichte nun jedoch die Leistung nicht mehr aus, der Roboter blieb stehen. Andere Beiträge sprachen von Erhöhung des Drehmomentes. Folgend habe ich das Drehmoment um 20 % erhöht. Nunja, der Roboter fährt jetzt richtig schön, stoppt und wendet weniger und verbraucht auch nicht mehr Energie. Eine Zunahme des Wühlens konnte ich auch nicht feststellen, eine Abnahme allerdings auch nicht. Da sich die Wühlstellen vornehmlich dort bilden, an denen der Roboter vom Begrenzungsdraht aus mit Steigung wieder wenden und abfahren muss, scheint das Problem auf diesen Aspekt zurückzuführen zu sein. Man bräuchte eine Anti-Schlupf-Regelung, die angepasst nur so viel Leistung anlegt, wie für die dosierte Fortbewegung gerade benötigt wird.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #2
S

Sascha_Rhbg

Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
7.154
Likes
1.413
Ich hätte eher die AllTerrain Version genommen. Ich die Offroad Version Quatsch. Für Grip muss es Guten Bodenkontakt geben, ist aber eben nicht der Fall, weil das Rad weniger Schaufeln hat.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #3
H

Harry55

Hobby Seller
Dabei seit
27.05.2019
Beiträge
2.597
Likes
787
Ich hätte eher die AllTerrain Version genommen. Ich die Offroad Version Quatsch. Für Grip muss es Guten Bodenkontakt geben, ist aber eben nicht der Fall, weil das Rad weniger Schaufeln hat.
Meld.. meld.... widersprech :)
Ich habe die und bin eigentlich zufrieden. Kann leider keinen Vergleich zu den von dir genannten anstellen ;)
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #4
S

Sascha_Rhbg

Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
7.154
Likes
1.413
Ich leite es so ab....
Raupenfahrzeuge habe ziemlich dicht aufeinander folgende Schaufeln. Was sie gut geländegängig macht. Beim Worxrad ist genau das Gegenteil der Fall.

Traktorenreifen haben das Profil des AllTerrain. Sind Traktoren geländegängig....? Ja selbstverständlich.

Daher die Entscheidung zum AllTerrain. Was deinem Mäher wahrscheinlich hilft ist das zusätzliche Gewicht.....
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #5
M

M700+

Dabei seit
22.05.2022
Beiträge
2
Likes
1
Diesen Überlegungen kann ich folgen. Nur haben beide von Dir genannten Fahrzeuge ein sehr hohes Gewicht. Dieses Gewicht wird über Kette bzw. sehr großen Traktorreifendurchmesser auf eine demzufolge große Lauffläche verteilt. Daher bezweifle ich, dass die Überlegung auf das eher kleine Rad so ohne weiteres übertragbar ist. Zwar erinnert das All--Terrain-Rad an ein Traktorrad, nur hat es denselben Radius wie das Offroad-Rad. Die bodenberührende Lauffläche wäre aufgrund des Profils beim All-Terrain möglicherweise etwas größer, nur könnte es sein, dass dadurch auch der punktuelle Anpressdruck niedriger ausfällt als beim Offroad. Beim Offroad wird demgegenüber das Gewicht auf weniger Noppen punktuell stärker übertragen. Ein Physiker wäre uns mit Kommentaren willkommen. Über All-Terrain-Räder wird auch relativ wenig geschrieben, gerade auch im Nutzungsvergleich zum Offroad. Die überwiegende Meinung im Forum beschreibt den Offroad als "best of" , vielleicht wider besseren Wissens. Daher sind alle Beiträge, Erfahrungsberichte und geteilten Überlegungen immer sehr wertvoll. Meines Erachtens resultiert das Wühlen eines Rasenroboters im Vergleich zum Traktor zum einen daran, dass nur wenig Gewicht zur Verfügung steht und dass auch nur wenig Reifenandruckfläche zur Verfügung steht um dieses Gewicht zu verteilen. Zum anderen ist mit dem Traktor langsames Anfahren/ langsame Kraftentfaltung möglich, wohingegen der Roboter quasi immer sofort " Knallgas " gibt. Auch der Traktor würde dann vergleichsweise "Wühlstellen" hinterlassen. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie man die Motorsteuerung wenigstens zu einer progressiv zunehmenden Drehmomenterhöhung bewegen könnte. Ich meine damit, dass die Kraftentfaltung quasi mit niedrigerem Drehmoment startet und erst im Verlauf von 2 Sekunden auf sein eingestelltes Maximum eskaliert. Oder wenigstens 2 Drehmoment-Stufen: Start mit wenig, nach einer Sekunde eingestellten Wert. Vielleicht habe ich ja jetzt einen erfahrenen Tüfler aus der Reserve gelockt.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #6
S

Sascha_Rhbg

Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
7.154
Likes
1.413
Ich könnte meinen ja gegen den von @Harry55 antreten lassen.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #9
S

Spuddel

Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
32
Likes
18
Interessante Fragestellung.
Ich habe auch diverse Stellen, an denen der Mähroboter mit seitlicher Neigung wenden muss und der Rasen wurde dort innerhalb sehr kurzer Zeit vernichtet. Mittlerweile fährt unser M700+ mit den Supergrip Reifen und -20 (N?) Drehmoment. Die Stellen sind aber so kaputt, dass sie sich selbst bei sehr sanftem Fahrverhalten nicht erholen würden. Jetzt müsste ich eigentlich erstmal ausgrenzen, nachwachsen lassen und dann wieder testen, aber das dauert natürlich.
Das Drehmoment hochzustellen, damit die Bewegungen flüssiger werden habe ich bisher noch nicht gelesen und auf die Idee wäre ich auch selber nicht gekommen. Werde ich mal ausprobieren und versuchen zu vergleichen.

Die All Terrain Reifen habe ich aus verschiedenen Gründen nicht genommen. Erstens haben wir ordentliche Steigungen hier, sodass mir Spikes sinnvoller vorkamen und zudem sind die Reifen an Traktoren doch so gestaltet, dass sie sich im Matsch - falls sie keinen Grip mehr haben - schnell weiter in den Boden wühlen, um zu den trockenen Erdschichten zu gelangen. Also genau das, was man beim Mähroboter eigentlich eher nicht möchte. Das ist aber natürlich nur sehr begrenzt vergleichbar, da der Roboter nur einen Bruchteil wiegt.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #10
A

achilles-1978

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
50
Likes
6
Ort
Marklohe
Das Drehmoment hochzustellen, damit die Bewegungen flüssiger werden habe ich bisher noch nicht gelesen und auf die Idee wäre ich auch selber nicht gekommen. Werde ich mal ausprobieren und versuchen zu vergleichen.

Das Ergebnis würde mich auch interessieren. Aufgrund diverser Kraterbildung fahre ich auch derzeit Torque -20....

Ich hätte jetzt gedacht, dass höhere Einstellungen die Krater nur vertiefen würden :rolleyes:
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #12
T

Tom38BS

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
178
Likes
83
Ich kann jetzt nur über die 3.26 berichten, bei der Beta habe ich erstmal wieder auf 0 eingestellt und bisher sieht das gut aus.

Jedenfalls vorher war es so, dass er in Ecken und an Steigungen/Gefällen ordentlich den Rasen rasiert hat. Dann habe ich um 10 / 20 / 30% runtergedreht, aber es wurde eher schlimmer als besser. Dadurch setze er noch häufiger zurück, fuhr wieder vor, versuchte es nocheinmal... im Ergebnis litt der Rasen soweit noch vorhanden nun eher noch mehr. Die Fahrweise war - je weiter ich das Drehmoment verringerte - nicht mehr wirklich mit anzusehen, ein erbärmliches Zögern und Zucken, sekundenlange Pausen bis er dann irgendwann mal konnte oder wollte. Viele Befreiungsversuche mit entsprechendem Gepiepse. Dazu kam, dass er dann auch schon mal an schrägen Stellen wohl so schlecht voran kam, dass er ins Aus rutschte.

Dann habe ich es in der anderen Richtung versucht, 10% mehr und es wurde besser. 20% mehr und er fuhr wieder ordentlich. Gebuddelt hat er natürlich nach wie vor, das aber an weniger und eingegrenzteren Stellen, dort habe ich dann Gitter verlegt. So ein Katzenverscheuchungsgitter aus Kunststoff mit Stacheln kopfüber verlegt, diese ließen sich in die Erde drücken und da die Stacheln auch auf der nun oben liegenden Rückseite einige Millimeter weit überstehen fanden die Räder recht gut Halt. Allerdings halten die Gitter nicht sehr lange. Alles andere in Form von Kaninchendraht in verschiedenen Maschenweiten schonte zwar den Boden, aber ließ den Mäher eher noch mehr rutschen.

Zur Ergänzung, ich fahre die Serienräder, andere gibt es ja offiziell noch nicht, und habe in den Rädern und der Schürze hinten knapp 2,5 kg Bleigewichte untergebracht. Da ich das aber von Beginn an wegen der viele positiven Berichte hier so hatte kann ich gar nicht sagen ob das etwas gebracht hat.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #13
G

Gruffalo

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
15
Likes
13
Ich habe gerade auf Offroad in Kombination mit 3.28 (bzw. 3.27b) umgerüstet und erste Testfahrten ergaben, dass die Wühlstellen wohl bald Geschichte sind. 3.27b allein hat es um 80% verbessert aber nicht gelöst. Mit der Offroad-Bereifung sieht das jetzt richtig gut aus.

Gruß,
Philip
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #14
A

achilles-1978

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
50
Likes
6
Ort
Marklohe
Ich habe gerade auf Offroad in Kombination mit 3.28 (bzw. 3.27b) umgerüstet und erste Testfahrten ergaben, dass die Wühlstellen wohl bald Geschichte sind. 3.27b allein hat es um 80% verbessert aber nicht gelöst. Mit der Offroad-Bereifung sieht das jetzt richtig gut aus.

Gruß,
Philip

Ohne per DeskApp herunterzuregeln?
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #15
W

wode

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
234
Likes
84
Mich würde mal interessieren ob die beschrieben Verbesserungen durch Drehmoment-Anpassung
mit - oder ohne Gewichten in den Rädern zustande gekommen sind.
Wenn "ohne" - müsste dann der Effekt mit Gewicht nicht noch stärker ausgeprägt sein ?
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #16
G

Gruffalo

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
15
Likes
13
Ohne per DeskApp herunterzuregeln?
Ja, bisher habe ich die noch nicht installiert. Bei den schweren Offroad-Rollen liegt das Gewicht das Landroid ja immer nur auf einem "Spike", der dann so stark belastet ist, dass da nichts mehr rutscht. Aufgrund der Trockenheit habe ich aber auch erst ein paar Testfahrten gemacht.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #17
E

Eisha

Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
6.574
Likes
1.339
Musst du nicht installieren ist portabel.
Wobei das Ziel von Positec ja weiterhin Drehmoment 0 und verbesserte Fahrweise ist siehe 3.27b15.
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #18
A

achilles-1978

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
50
Likes
6
Ort
Marklohe
Mit der Offroad-Bereifung sieht das jetzt richtig gut aus.

Sind das die hier?

Habe ich jetzt auch bestellt, dann werde ich mal sehen... die letzten Rezensionen der OffRoad-Räder beschreiben nahezu exakt meine Gartensituation und das scheint damit auf jeden Fall besser zu sein....
 
  • Wühlstellen vs. Drehmoment Beitrag #20
F

fairplay53

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
1.444
Likes
523
Mein Blumfeldt hat auch die Worx-Offroad Räder. Aber zusätzlich zu den eigenen Rädern.
Dazu habe ich einen Adapter gebastelt, damit ich beide Räder mit einer Zentralschraube festschrauben kann.
Den Anhang 20220411_130532_HDR.jpg betrachten Den Anhang 20220411_131200.jpg betrachten Der Blumfeldt hat zwar nie so gewühlt, aber mit den Zwillingsrädern tut er sich besonders bei feuchter Wiese und natürlich am Hang wesentlich leichter. Bei mir gibt es fast nur Hanglagen. Die steilste Stelle messe ich mit 49 %.
Vorgestern habe ich einen Allrad Husqvarna auf einem etwa 62 % steilen Gelände beobachtet.
Die Bilder zeigen, wie der AWD geackert hat.
Den Anhang 20220810_085342.jpg betrachten Den Anhang 20220810_085323.jpg betrachten
Die Firma Illitec vertreibt Ambrogio und Husqvarna Mähroboter. Deshalb hat diese Firma den direkten Vergleich vom Traktionsgebaren beider Marken.
Seit einiger Zeit bietet Illitec deshalb Ambrogioreifen als Umbausatz für Husqvarnamähroboter an.
Diese weichen Reifen stellen momentan den besten Grip zur Verfügung, werden aber nicht wirklich günstig sein.
Schaut Euch das Video an. Etwas besseres gibt es zur Zeit für normale Mähroboter nicht. Vielleicht baut Illitec auch für Worx oder andere Fabrikate passende Räder mit dieser Bereifung. Fragen kostet nichts.

LG fairplay53
 
Thema:

Wühlstellen vs. Drehmoment

Beiträge
42
Erstellt
2 m
Aktualisiert

Top Poster

  • R

    Robo-Kopp

    Beiträge: 5
  • H

    Harry55

    Beiträge: 5
  • J

    jaydee73

    Beiträge: 4
  • G

    Gruffalo

    Beiträge: 3

Häufigste Beiträge

Beliebte Beiträge

H
Harry55
Ich hätte eher die AllTerrain Version genommen. Ich die Offroad Version Quatsch. Für Grip muss es Guten Bodenkontakt geben, ist aber eben nicht...
M
M700+
Diesen Überlegungen kann ich folgen. Nur haben beide von Dir genannten Fahrzeuge ein sehr hohes Gewicht. Dieses Gewicht wird über Kette bzw. sehr...
G
Gruffalo
Ich habe gerade auf Offroad in Kombination mit 3.28 (bzw. 3.27b) umgerüstet und erste Testfahrten ergaben, dass die Wühlstellen wohl bald...
G
gerald_z
Die Idee ist nicht neu. Mein L1500 fährt mit diesen Rädern schon die zweite Seison.
Oben